info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Watt Deutschland |

Pressemitteilung: Intelligenter Stromzähler senkt Ernergiekosten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Energieversorger Watt mit neuartigem Online-Stromzähler / Innovative Technik ermöglicht Verbrauchsüberwachung in Echtzeit und vielfältige Sparmöglichkeiten


Sehr geehrte Damen und Herrn, die Watt Deutschland GmbH, Frankfurt, Stromspezialist für Unternehmenskunden, bietet ab sofort einen Intelligenten Stromzähler, der die Online-Kontrolle des Stromverbrauchs in Echtzeit ermöglicht. Daraus ergeben sich für Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten die Energieeffizienz zu erhöhen und die Umwelt zu entlasten. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen der beigefügten Pressemitteilung. Foto auf Anfrage honorarfrei, Credit: EnBW Mit freundlichen Grüßen Yves Englebert CMS GmbH Drosselstrasse 3 50858 Köln Tel. 0221 / 279 26 44 Fax 0221 / 279 26 45 presse_aktuell@watt.de

Frankfurt, 25. April 2007. Mehr Energieeffizienz und sinkende Stromkosten ermöglicht ein neuartiger Stromzähler der Watt Deutschland GmbH, Frankfurt. Der Zähler ist über eine DSL-Verbindung mit dem Internet verbunden und liefert im Abstand von 15 Minuten die Daten des Stromverbrauchs an einen Watt-Server. Unternehmen können jetzt die passwortgeschützten Daten über das Web-Portal von Watt jederzeit abrufen und erhalten so eine Echtzeit-Übersicht ihres aktuellen Stromverbrauchs und ihrer Stromkosten.

Der Web-Stromzähler ist eine patentrechtlich geschützte Entwicklung des Watt-Mutterkonzerns EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe. Watt-Kunden können die neue Technologie im Rahmen von Pilotprojekten ab sofort in Anspruch nehmen. In der bis Herbst laufenden Pilotphase soll das Angebot weiter optimiert und auf die Bedürfnisse der Unternehmen zugeschnitten werden.

Für die Unternehmen bietet die neue Technologie zahlreiche Möglichkeiten die Energieeffizienz zu erhöhen und damit die Umwelt zu entlasten. So können Filialunternehmen einen überdurchschnittlichen Verbrauch einzelner Betriebe zeitnah identifizieren und sofort Gegenmaßnahmen einleiten. Auch Verbrauchsspitzen werden mit der neuen Technologie transparent. Die Kunden können so ihren Stromverbrauch genau analysieren. Das ermöglicht ein aktives Energie-Management. „Dies ist ein Quantensprung für die aktive Kontrolle und Steuerung des Energieeinsatzes und Garant für erhebliche Einsparungen im Unternehmen", sagt Helmut Oehler, Geschäftsführer von Watt Deutschland.

Daneben eröffnet der Web-Stromzähler neue Möglichkeiten die Sicherheit in den Unternehmen zu erhöhen. Über Unterzähler können einzelne Geräte wie etwa Kühlanlagen rund um die Uhr überwacht und der Einzelverbrauch gemessen werden. Dabei sendet das System automatisch ein SMS-Alarmsignal, falls der Verbrauch einen zuvor eingestellten Grenzwert unterschreitet. In Kombination mit Infrarotsensoren kann der Web-Zähler sogar als Alarmanlage arbeiten. Wenn die Sensoren durch unbefugtes Betreten aktiviert werden, registriert der Internet-Stromzähler den Mehrverbrauch und schlägt Alarm.

Über Watt Deutschland
Die Watt Deutschland GmbH, Frankfurt am Main, wurde 1998 als einer der ersten neuen Stromlieferanten im liberalisierten deutschen Strommarkt gegründet und hat sich seitdem zu einem der größten neuen Stromanbieter für Unternehmenskunden entwickelt. Kernzielgruppe für die maßgeschneiderten Stromprodukte von Watt sind mittelständische Gewerbe-, Industrie- und Filialunternehmen. Im Geschäftsjahr 2006 setzte das Unternehmen 1.956 Millionen Kilowattstunden Strom ab und erzielte 223,2 Millionen Euro Umsatz. Die Zahl der belieferten Abnahmestellen erhöhte sich auf 24.283. Das Unternehmen beschäftigt 85 Mitarbeiter.

Frei zur Veröffentlichung, Belegexemplar erbeten.

Weitere Informationen unter: www.watt.de/presse.

Ansprechpartner:
Birgit Knoche
Watt Deutschland GmbH
Lyoner Straße 44-46
60528 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 66 80 07-42
Fax: 069 / 66 80 07-642
E-Mail: birgit.knoche@watt.de

Yves Englebert
CMS GmbH
Drosselstr. 3
50858 Köln
Telefon: 0221 / 27 926-44
Fax: 0221 / 27 926-45
E-Mail: presse_aktuell@watt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Yves Englebert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 384 Wörter, 3263 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema