info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eSymetric GmbH |

Presse-Suchmaschine: Neuartiges Ranking-Verfahren vorgestellt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


München - Im Wettlauf um die beste Suchmaschinentechnologie ist heute in München ein neuartiges Konzept vorgestellt worden: die Presse-Suchmaschine Pressechef.de arbeitet seit heute mit teils manuellen Bewertungen und bezieht die Aktualität der gefundenen Seiten in die Ergebniswertung mit ein. Die Umsetzung dieses Konzepts wird dadurch möglich, dass nicht – wie bei anderen Suchmaschinen – das gesamte Internet durchsucht wird, sondern man sich auf die deutschsprachige Presselandschaft beschränkt. In der Pressechef.de-Redaktion werden für alle erfassten Publikationen Bewertungen vergeben, die für die Berechnung der besten Suchtreffer benützt werden.

Das Ergebnis: Benutzer erhalten Artikel ausschließlich von qualifizierten Autoren. Die zuoberst aufgeführten Resultate enthalten sehr oft die gesuchten Informationen oder Seiten. Die Trefferqualität wird mit eins bis fünf Sternchen beurteilt. Nützlich: die gefundenen Artikel werden bereits entsprechend der Zeitung oder Zeitschrift gruppiert, in der sie erschienen sind. Man bekommt eine Liste mit allen Zeitungen oder Zeitschriften, die passende Artikel enthalten, und natürlich auch die direkten Links auf die jeweiligen Artikel.

Laut Tom Henne, Geschäftsführer der Münchener eSymetric GmbH, werden sich für viele Anwendungen Spezial-Suchmaschinen durchsetzen, da die bewährten Suchmaschinen bei vielen Aufgaben konzept-bedingt an ihre Grenzen stoßen. Bestes Beispiel ist die Suche nach aktuellen Informationen aus der Politik: gibt man sowohl in Pressechef.de wie auch in die von der Stiftung Warentest mit sehr gut bewertete Suchmaschine Google einfach mal das Stichwort „Afghanistan“ ein, so kann man eine Überraschung erleben. Google liefert teilweise veraltete und schlecht passende Ergebnisse. Bei Pressechef.de bekommt man dagegen aktuelle und fundierte Artikel. Resümee: für bestimmte Aufgaben sind Spezial-Suchmaschinen viel besser geeignet als die bekannten allgemeinen Suchmaschinen.

Durch die Einführung des neuen Ranking-Verfahrens hat sich die Qualität der Suchtreffer bei der Presse-Suchmaschine Pressechef.de weiter steigern lassen. Die Technologie wird ab sofort auch anderen Firmen für die Integration in eigene Suchmaschinen angeboten.

Der Betreiber von Pressechef.de, die Münchner eSymetric GmbH, wurde im April 2000 gegründet und hat sich auf komplexe Systementwicklungen, speziell im Bereich Server-Applikationen, spezialisiert. eSymetric kann auf mehrere sehr erfolgreich verlaufene Projekte zurückblicken und setzt es sich zum Ziel, Software-Entwicklungen und Projektmanagement auf hohem Niveau durchzuführen.

Bei Fragen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an:
Herr Händler
eSymetric GmbH
Lothstr. 5
80335 München
Tel. 089 121 08 394
Fax. 089 121 08 69
E-Mail: info@eSymetric.de
Web: www.eSymetric.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tom Henne, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 359 Wörter, 2852 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von eSymetric GmbH lesen:

eSymetric GmbH | 04.08.2008

eSymetric portiert Run.GPS für Google Android

Wie eSymetric-Geschäftsführer Tom Henne heute in München ankündigte, wird die Sportsoftware „Run.GPS“ für das Handy-Betriebssystem Android portiert. Die Arbeiten daran seien bereits in vollem Gange und mit der endgültigen Version könne im v...
eSymetric GmbH | 12.11.2007

Mit dem PDA Dreimal um die Erde Gelaufen

Im Februar 2007 haben Sportler aus aller Welt die neu erschienene Software "Run.GPS" auf ihren PDAs und Smartphones eingespielt. Diese ermöglicht mit Hilfe eines eingebauten GPS-Empfängers Navigation für Läufer, Radfahrer, Wanderer und andere Spo...
eSymetric GmbH | 16.04.2007

Run.GPS: Jetzt auch mit Deutscher Sprachausgabe

Die deutsche Sprachausgabe erlaubt es jetzt auch in der englischen Sprache nicht geübten Nutzern, die Sportsoftware zu verwenden. Run.GPS gibt über die Sprachausgabe Anweisungen zur Navigation (z.B. „nach 100 m rechts abbiegen“) und zum Trainin...