info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WAROK Computer & Software GmbH |

WAROK auf der Euro-ID 2007: RFID ist Trumpf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Autorisierter Distributor von Psion Teklogix und Höft & Wessel zeigt robuste Handheld-Computer mit Mehrwert für den professionellen Einsatz – RFID-Technologie ist Mittelpunkt der Präsentation

Villingen-Schwenningen, 30.04.2007 – Die WAROK Computer & Software GmbH präsentiert auf der Euro ID 2007, der 3. Internationalen Fachmesse & Wissensforum für automatische Identifikation, die vom 8. bis 10. Mai 2007 im Expocentre Köln stattfindet (AIM Partnerstand, Halle 2, A37), ihr umfangreiches Produktportfolio robuster Handheld-Systeme für den Einsatz auch unter rauen Umgebungsbedingungen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Auto-ID-Systemen auf der Basis der RFID-Technologie. WAROK, Value-Added-Distributor der Willicher Psion Teklogix GmbH und der Hannoverschen Höft & Wessel AG, ergänzt die Standardprodukte der beiden Hersteller durch spezielle OEM- und Third-Party-Produkte, die neben dem geschaffenen Mehrwert auch neue Lösungsansätze möglich machen. Dazu gehören unter anderem auch spezielle RFID-Köpfe für unterschiedlichste Aufgaben.

Ein Highlight der Präsentation ist der UHF-Reader mit integrierter „unsichtbarer“ Antenne, der jetzt nicht nur für den WORKABOUT PRO von Psion Teklogix zur Verfügung steht, sondern auch für den skeye.integral 2 von Höft & Wessel, der speziell auf den Einsatz in Handel und Logistik ausgerichtet ist. „Die Integration von Antenne und Lesemodul in einem kompakten mobilen Computer und die deutlich verbesserte Übertragungsgeschwindigkeit der UHF-Technologie eröffnen völlig neue Lösungsansätze für die Auto-Identifikation,“ betont WAROK-Geschäftsführer Dominik Rotzinger. „Bisher stand dem Einsatz in umfassenden Logistiklösungen in der Regel das Fehlen von kostengünstigen Miniaturmodulen im Wege.“ WAROK zeigt den robusten, auf Windows CE.NET basierenden WORKABOUT PRO mit einer Reihe weiterer Leseköpfe für den 125kHz- und 13,56 MHz-Bereich. Zu den Neuheiten gehören die Transponder Reader Air 100/200, die neben HDX- und FDX-B- auch H4002-kompatible Transponder lesen können. Dank seiner industriellen Standards lässt sich der leistungsfähige, robuste und ergonomische Handheld-Computer leicht in bestehende Infrastrukturen integrieren und ist durch seine vielfältigen Erweiterungs- und Kommunikationsmöglichkeiten nicht nur äußerst flexibel, sondern sichert dadurch auch die problemlose Anpassung an spezielle Kundenerfordernisse.

Wie für den WORKABOUT PRO steht jetzt auch für den skeye.allegro von Höft & Wessel der Tiris-Reader mit Ferrit-Antenne (134,2kHz) zur Verfügung. Dieses Modul eignet sich speziell für den Einsatz in der Entsorgungsbranche. Der skeye.allegro ist sowohl für den Einsatz unter Windows CE.NET als auch unter Linux geeignet und erfüllt mit seinen diversen Modellen alle Anforderungen der modernen Datenerfassung.

Spritzwasser- und staubgeschützt nach Schutzklasse IP65 präsentiert sich das skeye.pad XSL rugged. Das auf Windows CE.NET basierende Touchpad mit einer Klarsichtklappe für den mechanischen Schutz hat trotz seiner Robustheit ein ergonomisches und elegantes Design behalten. Die Eingabe erfolgt über das 8,4 Zoll große, transmissive und brilliante Display mit Touchscreen-Funktion und On-Screen-Tastatur sowie Handschriftenerkennung oder einen optionalen Laser-Scanner. Ebenfalls optional stehen spezielle Schachtmodule für Erweiterungskarten mit größerer Bauhöhe zur Verfügung, das Standard-Modul ist für PC-, CF- und SD-Cards geeignet. Das robuste skeye.pad rugged kann nach den Vorgaben des Bundesseuchengesetzes RKI §10 BseuchG) desinfiziert werden und eignet sich daher unter anderem optimal für den Einsatz im Krankenhaus.

Die von WAROK vorgestellte, modifizierte Hardware findet Eingang in das umfassende Angebot von horizontalen und vertikalen Lösungen aus dem erfahrenen Partnernetzwerk „Mobile Connection“, das die Villinger Auto-ID-Experten bereits seit vielen Jahren betreiben und beständig erweitern. Zum Lösungsangebot gehört selbstverständlich ein breites Angebot von RFID- und Barcode-Lösungen, die sich im Praxiseinsatz bewährt haben.


Kontakt
WAROK Computer & Software GmbH
Tel. +49 (0)7721 2026-30
Fax +49 (0)7721 2026-39
Email: info@warok.de
www.warok.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, WAROK Computer & Software GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 506 Wörter, 4062 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WAROK Computer & Software GmbH lesen:

WAROK Computer & Software GmbH | 22.01.2008

WAROK: Legic Reader-Modul zur sicheren mobilen Identifikation

Villingen-Schwenningen, 22.01.2008 – Mit dem Einbaumodul Legic®-advant stellt die WAROK Computer & Software GmbH ein kontakt- und berührungsloses Identifikationssystem für die Integration in die robusten Handheld-Computer WORKABOUT PRO und WORKAB...
WAROK Computer & Software GmbH | 12.12.2007

WAROK – Auto-ID-Systeme im Mittelpunkt des CeBIT 2008-Auftritts

Villingen-Schwenningen, 12.12.2007 – Als Value-Added-Distributor (VAR) der Willicher Psion Teklogix GmbH und der Hannoverschen Höft & Wessel AG präsentiert die WAROK Computer & Software GmbH auf der kommenden CeBIT, die vom 4. bis 9. März 2008 i...
WAROK Computer & Software GmbH | 30.11.2007

WAROK: Lösungs-Partner WST erhält Innovationspreis

Villingen-Schwenningen, 30.11.2007 – Wie die WAROK Computer & Software GmbH mitteilt, hat WST Software & Services, WAROK-Partner der ersten Stunde, den zweiten der drei in diesem Jahr von der Sparkasse Schwarzwald-Baar verliehenen Innovationspreise ...