info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAD Data Communications |

RAD kauft VoIP-Lösungsanbieter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Das Zugangssystem für IP-Telefonie von LEAD IP wird in das Lösungsportfolio von RAD integriert


München, den 2. Mai 2007: RAD Data Communications (RAD), Hersteller von Netzzugangsgeräten für die Sprach- und Datenkommunikation, hat das israelische Unternehmen LEAD IP Systems erworben. Das Start-up ist ein Vorreiter in Sachen Zuganglösungen für IP-Telefonie der Carrier-Klasse.

Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen LEAD IP entwickelte ein integriertes VoIP-System aus Hard- und Software, das in Europa eine etablierte Kundenbasis aufweisen kann. RAD wird diese Produktsuite von LEAD IP in sein eigenes Portfolio integrieren, wo sie das Kernstück der gesamten VoIP-Lösungen des Unternehmens werden soll.

„RAD wird mit seinem bewährten internationalen Netz von Verkaufs- und Vertriebskanälen dafür sorgen, dass die Produkte von LEAD IP nicht mehr nur in Europa, sondern auf der ganzen Welt eine Rolle spielen“, prophezeit Efraim Wachtel, President und CEO bei RAD Data Communications. „Der Kauf von LEAD IP Systems ist für uns daher der Schlüssel, die Position von RAD als einen wichtigen Player im VoIP-Markt zu sichern.”

Integierte VoIP-Lösung senkt Kosten
„Die Technologie- und Lösungsarchitektur von LEAD IP setzt einen neuen Maßstab für 'Time-to-Service' im VoIP-Telefonie-Zugangsmarkt“, erklärt Jack Wakileh, der Co-CEO des Unternehmens. „Mit den Lösungen von LEAD IP können Telefonie-Anbieter und Service-Provider eine integrierte VoIP-Lösung innerhalb nur weniger Tage aufsetzen”, fügt er hinzu. „Andere bekannte Lösungen basieren oft auf verschiedenen Herstellern, sind unflexibel und auf bestimmte Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Dabei verursachen sie hohe Wartungskosten und hohe Erstinvestitionen. Dagegen passen die Angebote von LEAD IP perfekt zu den Geschäftsmodellen der Anbieter. Diese benötigen geringe Investitionskosten und einen gewissen Grad an Planungssicherheit, auch was ihre permanenten Wartungskosten betrifft. Diese sind bekanntermaßen oft ein Fallstrick für die Geschäftsmodelle der Anbieter.“

Die IP-basierte Lösung von LEAD IP ist einfach zu installieren und zu managen und ebenso einfach zu erweitern. Service-Provider und Carrier können damit ihre Rentabilität erhöhen und neue Services auch kleinen und mittleren Unternehmen sowie Privatkunden schnell und kosteneffizient anbieten. Die Telefonie- und Datenservices der Carrier-Klasse werden mittels eines robusten Softswitches und Zugangssystems zur Verfügung gestellt. Daneben umfasst die integrierte VoIP-Service Suite Virtual Private Networks (VPNs), Firewall, LAN-Services, Medien-Streaming und viele andere fortschrittliche Dienste.
Ein Pressefoto der Vertragsunterzeichnung mit Efraim Wachtel, President und CEO von RAD Data Communications (rechts im Bild) und Jack Wakileh, Co-CEO von LEAD IP Systems steht zum Download bereit:
http://unicat-communications.de/2_presse/4_bild/2_4_index.html

Über RAD Data Communications
Gegründet 1981, blickt RAD Data Communications auf eine 25-jährige Unternehmensgeschichte zurück, die von zahlreichen Weg weisenden Innovationen im Bereich Zugangslösungen für die Daten- und Telekommunikation geprägt ist. Die Daten- und Sprach-Übertragungslösungen des Unternehmens sind zugeschnitten auf die Anforderungen von Service-Providern, etablierten Telekommunikations¬gesellschaften, alternativen Carriern sowie Unternehmen. Durch die Senkung der Infrastruktur- sowie der Betriebskosten erhöhen die Lösungen von RAD die Wettbewerbsfähigkeit und Profitabilität. Zum Kundenstamm der Firma zählen über 150 Carrier und Betreiber auf der ganzen Welt, die installierte Basis übersteigt zehn Millionen Einheiten. 23 Niederlassungen und mehr als 300 Vertriebspartner betreuen Kunden in 164 Ländern. Hauptsitz des nicht börsennotierten Unternehmens ist Tel Aviv, Sitz der deutschen Niederlassung ist Ottobrunn bei München.

RAD Data Communications ist ein Mitglied der RAD Gruppe, einem weltweit führenden Anbieter von Netzwerk- und Internet-Lösungen.

Mehr Informationen unter www.rad-data.de

Kontakt Deutschland:
RAD Data Communications GmbH
Susann Fiedler
Otto-Hahn-Str. 28-30
D-85521 Ottobrunn-Riemerling
Tel:+49/89/ 665927-0
Fax:+49/89/ 665927-77
info@rad-data.de
www.rad-data.de Kontakt international:
RAD Data Communications Ltd.
Bob Eliaz
24 Raoul Wallenberg Street
Tel Aviv 69719, Israel
Tel:+972/3/ 6458181
Fax:+972/3/ 6498250 /6474436
bob@rad.com
www.rad.com PR-Agentur:
unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
81373 München
Tel:+ 49/ 89/ 743452-0
Fax:+ 49/89/ 43452-52
rad@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Jirjis, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 495 Wörter, 4308 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAD Data Communications lesen:

RAD Data Communications | 27.04.2010

LTE World Summit 2010: Ethernet Demarcation von RAD stößt auf breite Akzeptanz

Erste Implementierungen RAD hatte bereits im Februar dieses Jahres als erster Ausrüster Carrier Ethernet-MDDs (Mobile Demarcation Devices) mit Timing-over-Packet-Funktionen und erweiterten Möglichkeiten für die Gewährleistung von SLAs bei einem...
RAD Data Communications | 21.09.2009

RAD auf dem Carrier Ethernet World Congress

München: Auf dem Carrier Ethernet World Congress, der vom 21. bis 24. September in Berlin stattfindet, gibt der Netzwerkausrüster RAD Data Communications (RAD) bekannt, dass er technisch in der Lage ist, die heute vorherrschende TDM/SDH-Infrastrukt...
RAD Data Communications | 02.09.2009

RAD präsentiert Carrier Ethernet- Demarkationsgerät mit Timing over Packet

München, den 02. September 2009: Auf dem Broadband World Forum Europe 2009 (7. bis 9. September, Paris) wird RAD Data Communications (RAD) das branchenweit erste Carrier Ethernet-Demarkationsgerät mit SyncToP vorstellen. Dabei handelt es sich um...