info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ACME Portable Computer GmbH |

ACME mit neuen Komplettlösungen für umfassende Messungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Portable Computing/Automotive Testing Expo 2007


Karlsruhe, 02. Mai 2007 – ACME, Hersteller mobiler Computer-Komplettlösungen, nimmt an der Automotive Testing Expo in Stuttgart teil. Vom 8. bis 10. Mai zeigt das Unternehmen seine vielseitig verwendbaren Systeme, die auf umfangreiche Test- und Messanwendungen ausgelegt sind.

Mit dem acht Kilo schweren SPS 152 präsentiert ACME auf der Automotive-Fachmesse den kleinsten „Lunchbox“-Computer, der aktuell am Markt angeboten wird. Damit das System möglichst vielseitig einsetzbar ist, hat ACME bei der Entwicklung größten Wert auf Standardisierung und Kompatibilität gelegt. Entspricht eine periphere Komponente (z.B. zusätzliche Festplatte) den Industriestandards für Konnektivität, lässt sie sich an den SPS 152 anbinden – egal, ob die Erweiterung nach gängigem oder proprietären Design entwickelt wurde.

Der SPS 152 verfügt über einen nicht reflektierenden 15’’-TFT-Monitor und arbeitet auf Basis von Intel Core Duo-Prozessoren. Erweiterungen lassen sich über zwei Full-Size PCI Slots und ein Mini PCI (on board) vornehmen. Mehr Speicherkapazität entsteht über zwei zusätzliche Einschübe für Festplatten. Nicht nur im Automotive-Bereich liefert die ACME-Lösung damit eine große Flexibilität, wenn umfangreichere Testvorgänge anstehen. Das System ist mit einem robusten, Flammen abweisenden Gehäuse umgeben und damit bestens geeignet für längere Einsätze in „harten“ Umgebungen.

Das gilt auch für das Schwestermodell, den FLP200. Das System zeichnet sich durch besonderes Durchhaltevermögen aus. Zwei Li-Ion-Batterieeinheiten können nebeneinander betrieben werden und liefern Strom für über vier Stunden. Eine lässt sich auch im laufenden Betrieb abziehen („hot swap“) und in nur zwei Stunden vollständig wieder aufladen. Der FLP200 ist damit prädestiniert für den Einsatz in Umgebungen, wo eine kontinuierliche Stromversorgung nicht gegeben ist. Über eine spezielle Software lässt sich das System-Management auf einen Batterie sparenden Betrieb ausrichten.

Der FLP200 verfügt ebenfalls über zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten. Die beiden zusätzlichen PCI Slots kommunizieren mit den meisten am Markt erhältlichen Kartenapplikationen für Test- und Messanwendungen. Diese Erweiterungen erhalten vom System automatisch immer genügend Batteriekapazitäten zugewiesen, um den Betrieb auch bei insgesamt schwächerer Leistung optimal zu gewährleisten.

ACME zeigt diese und weitere Modelle für Portable Computing-Anwendungen auf der kommenden Automotive Testing Expo in Halle 5, Stand 5201, Messe Stuttgart Killesberg.

Weitere Informationen

Art Crash Werbeagentur GmbH
Stefan Müller-Ivok
Weberstr. 9
D-76133 Karlsruhe
Tel.: +49-(0)721-94 00 9-44
Fax: +49-(0)721-94 00 9-99
E-Mail: stefan@artcrash.com
Internet: www.artcrash.com

ACME Portable Computer GmbH
Min-Ling Schifferdecker
Kutschenweg 2
D-76287 Rheinstetten b. Karlsruhe
Tel.: +49-(0)721-57 04 53-0
Fax: +49-(0)721-57 04 53-29
E-Mail: info@acmeportable.de
Internet: www.acmeportable.de

ACME

Die ACME Portable Computer GmbH ist die deutsche Niederlassung der US-amerikanischen ACME Portable Machines. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien, wurde 1994 gegründet.

ACME ist Anbieter mobiler Computer-Komplettsysteme für die unterschiedlichsten Anwendungsfelder. Das Spektrum umfasst forensische Lösungen, Systeme für die produzierende Industrie, Entwicklungen für Luft- und Raumfahrt sowie Medizintechnik. Alle Produkte werden nach detaillierten Spezifikationen hergestellt und sind genau auf die jeweiligen Anforderungen ausgerichtet.

ACME investiert vergleichsweise viele Ressourcen in die Forschung und Entwicklung seiner Systeme. Das Unternehmen kooperiert mit führenden Herstellern von Hardware- und Software-Komponenten und produziert im eigenen Werk in Taiwan. Auch über zahlreiche OEM-Partnerschaften hat sich ACME am Markt für portable Computersysteme fest etabliert.

Neben der deutschen Niederlassung in Rheinstetten bei Karlsruhe unterhält ACME weitere Standorte in Europa, Nordamerika und Asien. Das Unternehmen arbeitet weltweit mit einem Netz spezialisierter Distributoren zusammen.

Internet: www.acmeportable.de



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Müller-Ivok, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 450 Wörter, 3949 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ACME Portable Computer GmbH lesen:

ACME Portable Computer GmbH | 04.07.2007

Portable Computing: ACME erweitert Angebot für IT-Forensik

Bisher konnten Festplatten verdächtigter PCs nur nacheinander kopiert werden. Um dieses Prozedere zu verkürzen, bietet ACME Portable den SYNCLONE an. Das Gerät wird in einen 5,25”-Schacht eingebaut und kopiert gleichzeitig bis zu drei Festplatten...
ACME Portable Computer GmbH | 11.04.2007

Portable Computing: Erstes Komplettsystem mit drei Displays

Die neue ACME-Lösung richtet sich an unterschiedliche Anwendungsbereiche. Ein wichtiger ist die Filmproduktion. Beim Filmschnitt kann der Betrachter zum Beispiel drei unterschiedliche Szenen abrufen und nebeneinander bearbeiten. Ebenfalls gut geeign...