info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Symbol Technologies GmbH |

Strategische Partnerschaft von Motorola-Symbol und Avery Dennison zur Entwicklung von RFID-Lösungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Motorolas neuer Enterprise Mobility Business-Bereich (vormals Symbol Technologies) und die Avery Dennison Corp. haben eine strategische Partnerschaft bekanntgegeben, in deren Rahmen der Geschäftsbereich RFID von Avery Dennison Motorola mit EPCglobal Gen 2 RFID-Tags beliefern wird. Diese werden die Geschwindigkeit von RFID-Installationen sowie die Verfügbarkeit von RFID-Produkten für große Märkte verbessern.

Das Abkommen verbindet Avery Dennisons hochwertige und kostengünstige Produktionsfertigkeiten von Inlays mit Motorolas Expertise hinsichtlich der Entwicklung von Hardware und Tags. Motorola wird jetzt in der Lage sein, die wachsende Nachfrage nach seinem Portfolio kundenspezifischer RFID-Tags schneller und effizienter erfüllen zu können. Dazu gehören unter anderem Hochleistungs-Tags für Fluggepäck sowie widerstandsfähige Tags zur Verfolgung von Gütern. Durch die Zusammenarbeit bei RFID-Lösungen wird es den beiden Unternehmen darüber hinaus möglich sein, RFID-Systeme für einen erfolgreichen Praxiseinsatz zu optimieren.

Motorola-Symbol ist eines der führenden Unternehmen im Bereich der Funk-Identifizierung (RFID). Zu seinem innovativen Portfolio von Produkten und Lösungen gehören unter anderem einer der ersten EPC-kompatiblen mobilen RFID-Reader, festinstallierte RFID-Reader sowie kabellose, kompakte RFID-Reader-Systeme („Packaged RFID reader systems“ wie der RD5000) für den Einsatz in Materialtransporteinrichtungen. Der Bereich Avery Dennison RFID nutzt seine Erfahrungen hinsichtlich der Großserien- und Rollenproduktion zur Herstellung hochqualitativer RFID-Inlays – dem kritischen Glied in jedem RFID-System.

„Gemeinsam können wir mit einer verbesserten Lösung, die hinsichtlich Reader und Tag ausgewogen ist, auf eine erfolgreiche Kundenbindung bauen,“ erklärt Joe White, Vice President RFID- Marketing & Geschäftsentwicklung für den Bereich Enterprise Mobility Business innerhalb Motorola Networks & Enterprise. „Durch die umfangreiche Palette unserer patentierten EPC-kompatiblen RFID-Reader und Tags sowie die Erfahrung von Avery Dennison hinsichtlich der Gro߬serienproduktion von Inlays kommen unsere Kunden in den Genuss eines zuverlässigen Angebots an hochwertigen und hochleistungsfähigen RFID-Tag-Produkten.“

„Avery Dennison freut sich, gemeinsam mit Motorola praxisorientierte RFID-Technologie auf den Markt zu bringen,“ betont Bob Cornick, Vice President & General Manager von Avery Dennison RFID. „Durch die Zusammenarbeit werden unsere beiden Unternehmen es den Kunden ermöglichen, ihre Güter besser zu verwalten und ihren Return-on-Investment bezüglich RFID zu steigern.“

Motorola Enterprise Mobility Business im Überblick
Motorolas Enterprise Mobility Business gehört zu den Marktführern von funkgestützter Unternehmensinfrastruktur (WLAN), Außendienst-Netzwerklösungen, Barcode-Scannen, RFID-Lösungen sowie von Netzwerkdesign und Netzwerkmanagement inklusive der Sicherheitsanwendungen. Motorola bietet das umfassendste Portfolio innovativer Produkte und Technologien an. Es deckt das gesamte Spektrum der „Enterprise Mobility“-Anforderungen ab, vom Fertigungsbereich bis hin zur Vorstandsetage. Es bietet den Mitarbeiter Zugriff auf Informationen im Handel, im Außendienst unterwegs, in der Fabrik, im Warenlager, beim Kassieren, am Patientenbett und an jeder Stelle entlang der Lieferkette.

Über Avery Dennison
Avery Dennison Corp. gehört zu den Weltmarktführern für selbstklebende Papiere und Folien, Büro-Produkten sowie Industrie-Etiketten und Etikettiersystemen. Avery Dennison mit Sitz in Pasadena, Kalifornien, gehört zu den FORTUNE 500-Unternehmen und erzielte im Jahr 2006 mit über 22.000 Mitarbeitern in über 150 Produktions- und Verkaufszentren in 49 Ländern einen Umsatz von 5,6 Mrd. US-Dollar. Der Geschäftsbereich Avery Dennison RFID produziert und vermarktet RFID-Inlays. Mit Entwicklungs-, Test- und Produktionsanlagen in den USA und in Europa gehört das Unternehmen zu den führenden Anbietern im weltweiten RFID-Markt. Weitere Informationen unter www.rfid.averydennison.com .


Medieninformationen:
Hania-Marie Schwarze
Motorola Enterprise Mobility Business
c/o Symbol Technologies GmbH & Co. KG
Telefon +49 (0)6074 4902 105
Email: hania-marie.schwarze@motorola.com
www.motorola.com

Pressekontakt
HFN Kommunikation GmbH
Helmut Nollert / Jochen Rössner
Tel. +49 (0)69 923186-0
Fax +49 (0)69 923186-22
Email: jroessner@hfn.de
www.hfn.de


Web: http://www.motorola.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Rössner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 515 Wörter, 4508 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Symbol Technologies GmbH lesen:

Symbol Technologies GmbH | 18.09.2008

Motorola unterstützt als Global Innovation Partner das DHL Innovation Center der Deutschen Post World Net

Motorola unterstützt als Global Innovation Partner das DHL Innovation Center der Deutschen Post World Net. Motorolas Bereich Enterprise Mobility business (EMb), spezialisiert auf die Entwicklung innovativer Produkte und Lösungen für die automatisi...
Symbol Technologies GmbH | 12.08.2008

Motorola zentralisiert das Remote-Management von Enterprise Mobility Assistants

Motorolas Enterprise Mobility business-Bereich (EMb) hat die Mobility Services Platform 3.2 (MSP 3.2) vorgestellt. Sie bietet erweiterte Management-Eigenschaften, mit denen die verfügbare Betriebszeit und die Nutzung bei den mobilen Mitarbeitern max...
Symbol Technologies GmbH | 11.08.2008

Motorola stellt voraussagefähiges 802.11n Instrument zur Netzwerkplanung vor

Motorola Enterprise Mobility business hat mit dem Motorola 11n-LANPlanner ein äußerst leistungsfähiges 802.11n-Tool vorgestellt, das vorausschauende Netzwerkfähigkeiten besitzt. Die preisgekrönte Software-Suite liegt jetzt in ihrer elften Versi...