info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Danet Group |

Bundesjustizministerin Zypries zu Besuch bei Danet: Zypries informiert über IT-Gipfel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Weiterstadt, 2. Mai 2007 – Bundesjustizministerin Brigitte Zypries besuchte vor kurzem das Weiterstädter IT-Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen Danet GmbH.

Am Anfang des Besuches widmete sich Brigitte Zypries dem Standort des Weiterstädter IT-Unternehmens und dessen Umfeld. Die Ministerin verschaffte sich aus dem neunten Stock des Firmengebäudes einen umfassenden Überblick über die Region. Dabei galt die Aufmerksamkeit insbesondere dem benachbarten Shopping Center, das gerade zwischen dem Firmensitz von Danet und der Autobahn A5 gebaut wird.

In der Unternehmensvorstellung hob Danet-Geschäftsführer Dr. Reiner Nickel die Internationalität des Unternehmens aber auch seine regionale Verbundenheit hervor. Danet ist in Österreich und England mit eigenen Niederlassungen vertreten ist und realisiert international Projekte, gleichwohl arbeiten rund 350 der insgesamt 450 Mitarbeiter in Weiterstadt. „Wir sind international erfolgreich, aber in Weiterstadt zu Hause“, erläutert Nickel. Erfreuliches konnte er auch über die aktuelle Geschäftsentwicklung berichten. Nach einem eher schwierigen Jahr 2005 konnte Danet im letzten Jahr wieder ein äußerst positives Ergebnis erwirtschaften.

Neben dem wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens interessierte sich Bundesjustizministerin Zypries auch für dessen innovatives Lösungsangebot. Nickel erläuterte ihr das Lösungsportfolio anhand von zwei Projektbeispielen, schließlich hat das Unternehmen namhafte Kunden vorzuweisen. So hat Danet beispielsweise die Discounter Schlecker und dessen Service Provider allMobility unterstützt, als virtueller Netzwerk-Betreiber Mobilfunkverträge und -karten in den Shops und über das Internet zu verkaufen. Für den Mobilfunknetz¬betreiber Vodafone testet Danet derzeit die Qualität von mobilen Anwendungen wie zum Beispiel Mobil-TV.

In der anschließenden inhaltlichen Diskussion ging es primär um den nationalen Gipfel für die Informationstechnologie (IT), den die Bundesregierung am 18. Dezember 2006 am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam veranstaltete. Nickel machte deutlich, dass mittelständische Unternehmen wie Danet zwar an solchen Initiativen interessiert seien, es aber äußerst schwer sei, daran teilzunehmen. Die Bundesjustizministerin sagte Nickel zu, dass sie sich erkundigen werde, ob beim nächsten IT-Gipfel noch mehr mittelständische Unternehmen wie Danet teilnehmen können.

Abschließend erläuterte der Danet-Finanzchef Dr. Burkhard Austermühl, wie die Mitarbeiter am Unternehmen beteiligt sind. Sie besitzen über die Danet Partner GbR 26 Prozent des Unternehmens. Die Mitarbeiter können selbst entscheiden, ob sie sich am Unternehmen beteiligen wollen oder nicht. Die Gesellschafteranteile können zweimal im Jahr unter den Mitarbeitern gehandelt werden. Damit unterscheide sich das Modell vom so genannten Investivlohn, bei dem ein Teil des Arbeitsentgelts nicht an den Arbeitnehmer ausgezahlt, sondern in eine Unternehmensbeteiligung umgewandelt wird. Gerade die Freiwilligkeit ist für Austermühl wesentlich. Rund 50 Prozent der Mitarbeiter nutzen bei Danet die Mitarbeiterbeteiligung.

"Der Besuch bei Danet in Weiterstadt war überaus interessant und aufschlussreich", erläutert Brigitte Zypries. "Es ist beeindruckend, welche innovativen Modelle und Leistungen ein mittelständisches Unternehmen wie Danet zur Marktreife bringt. So hat mich vor allem das Testen der Qualität von mobilen Anwendungen überzeugt. Vielleicht kommen ja bald auch einfach zu bedienende Handys für ältere Menschen auf den Markt.“

Auch Dr. Reiner Nickel war angetan vom Gespräch: "Wir freuen uns und sind stolz, dass Bundesjustizministerin Zypries sich trotz ihres sehr engen Terminkalenders Zeit für Danet genommen hat. Das Gespräch hat gezeigt, dass der Austausch zwischen Politik und Wirtschaft wichtig ist, um gemeinsam Initiativen wie den IT-Gipfel oder die Region Darmstadt Rhein-Main-Neckar voranzubringen.“

Kurzprofil Danet
Die Danet Group ist ein führendes und unabhängiges IT-Consulting- und Dienstleistungsunternehmen. Kompetenz und über 25 Jahre Erfahrung im ITK-Markt machen die Danet Group zum innovativen Partner für Beratung, Systemintegration, Managed und On-Demand Services von komplexen IT-Anwendungen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt, implementiert und betreibt fundierte und innovative Geschäftslösungen über die gesamte Wertschöpfungskette der Kunden hinweg. Die größten Kunden kommen aus den Branchen Telekommunikation, Finanzdienstleistung, Automobilindustrie sowie Transport und Logistik.

Neben der Zentrale in Weiterstadt gibt es Niederlassungen in Hamburg, Köln, München und Stuttgart sowie Tochtergesellschaften in Wien (Österreich) und Brighton (Großbritannien). Danet beschäftigt rund 450 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2006 einen Gesamtumsatz in Höhe von 52,3 Millionen Euro. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.danet.com.

Kontakt
Danet GmbH
Gutenbergstrasse 10
64331 Weiterstadt
Deutschland
Tel. +49 6151 – 868 – 0
Fax +49 6151 – 868 – 131
info@danet.de
www.danet.com

Web: http://www.danet.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Verclas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 609 Wörter, 4972 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Danet Group lesen:

Danet Group | 14.04.2009

Devoteam erhält den European Company Award in der Kategorie Wachstum

Die Jury hatte Devoteam wegen der Erfolgsgeschichte des Unternehmens ausgewählt. Devoteam wurde im Jahr 1995 gegründet und beschäftigt mittlerweile über 4.800 Mitarbeiter. Das durchschnittliche Wachstum in den Jahren 2004 bis 2008 lag bei 32 Proz...
Danet Group | 12.03.2009

Devoteam veröffentlicht Jahresabschluss 2008

Die operative Marge stieg um 29 Prozent auf 40,3 Millionen Euro (8,8 Prozent des Umsatzes in 2008). Die Steigerung um 0,3 Prozentpunkte ist hauptsächlich Ergebnis einer Verbesserung des Bruttogewinns. Devoteam schloss im Februar 2009 die 100proze...
Danet Group | 13.02.2009

Strategische Partnerschaft: Danet und Mobilecom Solutions bieten On-Demand-Service in Nordamerika an

Danet und Mobilecom Solutions wenden sich mit der On-Demand-Lösung „Order to Cash“ an Serviceanbieter aus dem Medien- und Telekommunikationsmarkt. Der von Danet entwickelte On-Demand-Service wurde kürzlich von der Initiative Mittelstand mit dem S...