info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fast Lane GmbH |

Nachhaltiger Lerneffekt durch praxisnahes Training in den Laboren von Fast Lane

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Trainings für den professionellen Einsatz von Cisco Meeting Place-Lösungen


Hamburg/Berlin, 03. Mai 2007 – Der Cisco Learning Solutions Partner Fast Lane verfügt speziell für die Cisco Meeting Place-Schulungen über eine realistische Laborumgebung mit modernstem Equipment. Der Vorteil: Kurse können hier sehr praxisnah durchgeführt werden und das mit einem nachhaltigen Lerneffekt. Das in Europa einzigartige Labor kommt hauptsächlich für die Praxissequenzen der Cisco MeetingPlace-Trainings Installation & Maintenance (CMIM), Upgrades & Support (CMUS) und Sales (CMAM) zum Einsatz.

Das Fast Lane MeetingPlace-Labor ist mit vier Audio Servern, drei Video-Conferencing Servern, plus diverse Server zum Test der erforderlichen Software ausgestattet. Die in den Kursen zum Einsatz kommende Infrastruktur ermöglicht es, die gesamten Cisco MeetingPlace-Basiskomponenten einzurichten und zu konfigurieren. Die Audio Server regeln das Zusammenschalten der Telefone sowie die Verwaltung der Konferenzen. In dieser Umgebung ist es möglich Video-Conferencing via Webcam und Web-Conferencing für die Übermittlung von Bildschirminhalten wie z.B bei Präsentationen live durchzuführen. Demonstriert wird zudem, wie über das IP-Gateway IP-Phones eingebunden werden. Darüber hinaus kann mit diesem speziellen Labor die Software „Meeting Time“ zum Einrichten von Meeting Place und die Video-Administrations sowie -Integrations-Software näher gebracht werden. Praxisorientiert ermöglicht dieses Testumfeld zudem einen Einblick in die Integration von Outlook und SMTP-Funktionen. Das Labor beinhaltet speziell einen eigenen Exchange Server. Auch die Active Directory-Integration und der Einsatz der Backup-Software kann hier anschaulich den Schulungsteilnehmern vermittelt werden. Entsprechende Test-Konferenzen zur Veranschaulichung werden dann im dazugehörigen Klassenraum durchgeführt, der für diese Zwecke mit IP-Telefonen und Webcams ausgerüstet wurde.

Die Laborumgebung wurde speziell auf drei Cisco MeetingPlace-Trainings abgestimmt:

Cisco MeetingPlace Installation & Maintenance (CMIM)
Der erste von drei Kursen vermittelt detailliertes Wissen zu den Komponenten der Cisco MeetingPlace-Produkte an technische Mitarbeiter aus Enterprise-Netzwerken. Teilnehmer erwerben Kenntnisse zu Terminologie, Konzepte, Protokollfunktionalität, Hardware, Software und Funktionalitäten der verschiedenen Komponenten.

Cisco MeetingPlace Upgrades & Support (CMUS)
Ziel des zweiten Kurses ist es, tiefe Kenntnisse über die Systemarchitektur und die Support-Prozesse der Cisco MeetingPlace Rich- Media Voice/ Web/ Video Konferenzlösung zu vermitteln. Er richtet sich an technische Mitarbeiter, die für Troubleshooting und Second-Level-Support zuständig sind und bereits den CMIM-Kurs absolviert haben.

Cisco MeetingPlace Sales (CMAM)
Im dritten Kurs wird Account Managern, die für den Vertrieb von Cisco MeetingPlace-Produkten zuständig sind, ein umfassender Überblick über die Systemfeatures, Funktionen und Vorteile der Rich-Media Konferenzlösungen ermöglicht.

Weitere Informationen zu Kursbeschreibungen, Termine, Preise etc. finden Sie hier: http://www.flane.de/ap/training/kursangebot/angebot_cisco/

Kurzportrait: Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Gegründet wurde Fast Lane 1996 in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate. In Deutschland bietet der langjährige und erfahrene Cisco Learning Solutions Partner als Spezialist für anspruchsvolle Networking-Projekte sowohl Beratung als auch Qualifizierungsprogramme mit umfassenden Serviceleistungen an. Das Fast Lane-Schulungsportfolio beinhaltet neben diversen eigenen Trainings die Netzwerksupport-, Netzwerkdesign- und Service-Provider-Kurse von Cisco Systems. Abgerundet werden diese durch Spezialtrainings in den Bereichen IP-Telefonie, Security, Netzwerkmanagement, Wireless und Storage Networking. Die Schulungsprogramme weiterer Hersteller und Institute wie z.B. Brocade, Check Point, Citrix, CompTIA, EMC, HP, LPI, Microsoft, NetApp, Nokia, Novell, Oracle, RSA Security, SAP, Symantec sowie Red Hat ergänzen das Trainingsangebot. Herstellerübergreifende Beratungsleistungen reichen von vorbereitenden Analysen und Evaluierungen über die Konzipierung zukunftsweisender Networking-Lösungen bis zum Projektmanagement und zur Umsetzung der Konzepte im Unternehmen. Training-on-the-Job und Weiterqualifizierung der zuständigen Spezialisten bei den Kunden verbinden die Kernbereiche der Fast Lane-Dienstleistungen Training und Consulting.

Weitere Informationen:
Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Gasstraße 4
D-22761 Hamburg

Ansprechpartner:
Barbara Jansen
Tel. +49 (0) 40 25 33 46 - 10
Fax +49 (0) 40 23 53 77 - 20
E-Mail: bjansen@flane.de
www.flane.de

PR-Agentur
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Olaf Heckmann
Tel. +49 (0) 26 61 91 26 0 - 0
Fax +49 (0) 26 61 91 26 0 - 29
E-Mail: olaf.heckmann@sup-pr.de
www.sup-pr.de


Web: http://www.flane.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Ostrowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 566 Wörter, 4938 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fast Lane GmbH

Fast Lane-Kurzporträt:
Die Fast Lane-Gruppe mit Hauptsitzen in Berlin, Cary (NC), San Jose de Costa Rica, Ljubljana, St. Petersburg und Tokio ist Spezialist für IT-Training und Beratung im Highend-Bereich. Fast Lane ist unabhängiger und weltweit zertifizierter Cisco Learning Solutions Partner (CLSP) sowie der einzige weltweite Learning-Partner von NetApp und verfügt über die weltweit größten Trainingslabore der beiden Hersteller. Darüber hinaus bietet Fast Lane die Original-Trainings von Check Point, IronPort, HP, Sun, Symantec, VMware und anderen Herstellern sowie eigene IT-Trainings und ITIL- und Projektmanagement-Seminare an. Herstellerübergreifende Beratungsleistungen reichen von vorbereitenden Analysen und Evaluierungen über die Konzipierung zukunftsweisender IT-Lösungen bis zum Projektmanagement und zur Umsetzung der Konzepte im Unternehmen. Training-on-the-Job und Weiterqualifizierung der zuständigen Spezialisten bei den Kunden verbinden die Kernbereiche der Fast Lane-Dienstleistungen Training und Consulting.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fast Lane GmbH lesen:

Fast Lane GmbH | 22.06.2011

Fast Lane erhält Cisco Relevance Award Europe 2011

Der international tätige Schulungsexperte hebt sich durch seine enormen Investitionen in mehrstelliger Millionenhöhe für den Auf- und Ausbau seiner High End-Labs hervor. So ist Fast Lane zurzeit beispielsweise der erste europäische Anbieter von T...
Fast Lane GmbH | 15.06.2011

Fast Lane erweitert Angebot an Cisco-Trainings: „Implementing Cisco Unified Communications Security“ (UCSEC)

Im Verlauf der Schulung erhalten die Teilnehmer einen Einblick in zahlreiche Features, Mechanismen und Implementierungsszenarien, zur Steigerung des Sicherheits-Levels beim Einsatz von Cisco Unified Communications-Lösungen. Vermittelt werden zud...
Fast Lane GmbH | 10.06.2011

Neu im Kursangebot von Fast Lane: „Implementing Cisco Unified Communications 8.5 Features“ (UC85)

In der fünftägigen Schulung erwerben die Absolventen das nötige Know-how, um die Neuerungen der Version 8.5 gezielt innerhalb von Cisco Unified Communications-Netzwerken zu implementieren und einzusetzen. Dazu gehen die Fast Lane-Trainer zunächst...