info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KOMCOM Messe GmbH |

KOMCOM SÜD 2007: Die Fachmesse für den Public Sector vom 08.-09. Mai in Karlsruhe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Informationstechnologien, Finanz-Services, Consulting


Vom 08.-09. Mai 2007 wartet die Fachmesse für Informationstechnologien, Finanz-Services und Consulting im Public Sector mit vielen neuen Ausstellern und Produkten auf. Neben Lösungen zur IT-Basisinfrastruktur (Dokumenten- und Contentmanagement, IT-Security, elektronische Formulare) präsentieren rund 200 Softwarehersteller, System- und Beratungshäuser sowie Finanzinstitute zugeschnittene Applikationen und Dienstleistungen für alle Fachbereiche der Verwaltung.

Doppik, nach wie vor brandaktuell:

Keineswegs an Aktualität eingebüßt hat das Thema Doppik, das für doppelte Buchführung steht. Diese Umstellung auf das Neue Haushalts- und Rechnungswesen weist im Ländervergleich viele Diskrepanzen auf. In Baden-Württemberg z.B., das mit der Stadt Wiesloch, in der das erste Doppik-Projekt beheimatet war, zu der Gruppe der Frühstarter gehört, ist das Optionsmodell zugunsten einer Umstellungspflicht abgelöst worden, die bis 2012 befristet ist. Zahlreiche Anwender-Workshops zum neuen Finanzwesen werden daher weiterhin ihren festen Platz im Programm der diesjährigen KOMCOM SÜD haben.

Ein hochinteressantes Vortragsprogramm: über 100 Workshops und Praxisforen

Weitere Vorträge zu Themen wie eGovernment, GIS, eVergabe, Sitzungsmanagement, Gebäudeverwaltung oder Open Source werden auch auf der KOMCOM SÜD 2007 im gleichen Umfang wie jedes Jahr angeboten. Die auf der diesjährigen KOMCOM NORD neu aufgestellten Praxisforen werden aufgrund der großen Resonanz auch auf der KOMCOM SÜD 2007 an beiden Tagen von 10.00 bis 15.00 Uhr angeboten. Gegenstand des ersten Praxisforums, ist neben IT-Security und DMS in der zweiten Hälfte auch das Bürgermeisterforum unter anderem mit den Themen Rats-und Kreistagsportale, Förderprogramme für Kommunen, das von der Staatsbank Baden-Württemberg vorgestellt wird, sowie der aktuelle Rechtsstand des neuen kommunalen Haushaltsrechts in Baden-Württemberg. Am zweiten Messetag wird das Praxisforum ausschließlich dem Thema GIS gewidmet. Es referieren unter anderem das Stadtvermessungsamt Stuttgart, das Stadtplanungsamt Biberach, die Hochschule für Technik Stuttgart, die FH Mainz und die Technische Universität Kaiserslautern.

Das Forum Moderne Sozialpolitik

Wie jedes Jahr findet auch auf der diesjährigen KOMCOM SÜD das Forum Moderne Sozialpolitik am ersten Messetag um 13.00 Uhr statt. Thema ist diesmal „Das SGB XII als neue sozialpolitische Handlungsgrundlage für Kommunen“. Es diskutieren Dr. Tschermak von Seysenegg vom Sozialministerium Baden-Württemberg, Harald Deneken, Sozialdezernent der Stadt Karlsruhe, Hansjörg Seeh, Vorsitzender des AWO-Bezirksverbandes Baden und Stefan Idel, Geschäftsführer der Firma Prosozial, unter der Leitung von Dr. Magnus Jung vom Büro für Sozialforschung in Nonnweiler.

Langjährige Partner der Verwaltung bieten kompetente Lösungen für alle Fachbereiche

Fachverfahrensspezifische Software für die Bauverwaltung oder das Meldewesen finden Amtsleiter und EDV-Verantwortliche auf der KOMCOM SÜD 2007 genauso wie Lösungen für das Sitzungs- oder Personalmanagement bzw. das Geodaten- und Gebäudemanagement. Von zunehmender Bedeutung für die Weiterentwicklung von IT-Systemen und Organisationsmodellen sind außerdem auch Lösungsansätze zu Optimierung von Arbeitsprozessen. Zu Fragen der Kreditwürdigkeit und der Finanzierung bieten mehrere Aussteller Ihre Beratung an.

Viele Namhafte Neuaussteller

Rund 40 neue Firmen sind bereits für die KOMCOM SÜD 2007 angemeldet. Darunter die Schufa Holding AG, die Gdata Software AG für IT-Security, die LivingData GmbH – eine Tochtergesellschaft der Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern – und viele andere. Natürlich werden auch die bedeutendsten Rechenzentren der Region Ihre Leistungen vorstellen.

Die KOMCOM SÜD 2007 findet auf dem Gelände der Neuen Messe Karlsruhe statt (Halle 4, dm-Arena, Messeallee 1, 76287 Rheinstetten)

Der Eintritt kostet 15 € (im Preis enthalten ist die Teilnahme an allen Workshops und Praxisforen sowie ein Exemplar des Messekataloges mit ausführlichen Beschreibungen aller ausgestellten Produkte)



Web: http://www.komcom.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadia El-Yacoubi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 472 Wörter, 3693 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KOMCOM Messe GmbH lesen:

KOMCOM Messe GmbH | 15.04.2010

15 Jahre KOMCOM SÜD

Am 4. und 5. Mai 2010 feiert die führende IT-Fachmesse für den Public Sector, KOMCOM SÜD, ihr 15 -jähriges Jubiläum in der dm-Arena der Messe Karlsruhe. Keine andere Fachmesse versorgt seit so langer Zeit die Entscheidungsträger und Mitarbeiter...
KOMCOM Messe GmbH | 22.03.2010

Innenminister Dr. Ingo Wolf eröffnet das Top-Event für Städte und Gemeinden

Essen/Saarbrücken, März 2010 - 290 Unternehmen präsentieren in fünf Hallen über 1.000 Produkte und Dienstleistungen für eine effiziente und bürgerfreundliche Verwaltung in Städten und Gemeinden. Medienvertreter sind herzlich eingeladen zu...
KOMCOM Messe GmbH | 22.03.2010

Autonome vs. zentralisierte IT in NRW

Im Rahmen der KOMCOM NRW 2010, größte Veranstaltung für den Öffentlichen Dienst in Deutschland, findet eine Podiumsdiskussion zum Richtungsstreit in NRW bezüglich der zu präferierenden, kommunalen IT-Landschaft statt. Termin: Dienstag, 23. M...