info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Navigation Technologies |

Blaupunkt-Systeme navigieren auch in Frankreich mit NAVTECH-Daten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Blaupunkt, führender Anbieter von Fahrzeug-Navigationssystemen, Autoradios, und -lautsprechern kooperiert künftig auch in Europa mit Navigation Technologies. Die beiden Unternehmen arbeiten in den USA bereits seit Jahren erfolgreich zusammen. Im Frühjahr 2002 kommt das erste gemeinsame Produkt in Europa auf den Markt: eine Frankreich-CD mit NAVTECH-Daten für Blaupunkt-Geräte. Die Frankreich-CD lässt sich in allen DX-Navigations-Systemen von Blaupunkt einsetzen. Die Datenbank ist für die dynamische Navigation geeignet und enthält TMC-Codes. Die CD wird direkt über Navigation Technologies vertrieben.

Frankreich, Monaco und Andorra erfasst

Die NAVTECH-CD deckt neben Frankreich auch Monaco und Andorra ab. Bei Städten mit mehr als 35.000 Einwohnern ist jede einzelne Straße registriert. Vollständig erfasst sind zudem kleinere Städte und Gemeinden im Einzugsbereich von Ballungszentren und in Fremdenverkehrsgebieten. Zu letzteren zählen etwa die neu integrierten Touristenorte Cassis, Ramatuelle, Arcachon, Lacanau, Les Sables-d`Olonne und Grimaud. Mit 840.000 km erfasstem Straßennetz außerhalb von Städten und Ballungsgebieten, lassen sich 36.565 französische Kommunen direkt ansteuern. Außerdem kann der Fahrer nahezu 75.000 Points-of-Interest (POI) wie Hotels, Restaurants, Tankstellen, Sehenswürdigkeiten und Freizeitstätten aufrufen und als Zielort wählen.

„Wir freuen uns darauf, die Geschäftsbeziehungen zwischen Blaupunkt und Navigation Technologies weiter zu intensivieren. Damit können wir unsere führende Position weiter festigen“, sagt Ralf Düngen, Direktor Verkauf Europa bei Navigation Technologies. Blaupunkt setzt bei der Kooperation auf die bereits guten Erfahrungen aus Amerika. „Für die Zielführung mit den NAVTECH-Daten berücksichtigt die Blaupunkt-Navigation bei der Routensuche in Frankreich automatisch die aktuelle Verkehrslage. Auf diese Weise werden Autofahrer voll dynamisch navigiert, “ erklärt Blaupunkt-Geschäftsführer Wolf-Henning Scheider.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susann Hieronymi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 245 Wörter, 2028 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Navigation Technologies lesen:

Navigation Technologies | 13.01.2004

Zielsicher navigieren von Vancouver bis Montreal

Ab sofort steht Geschäftskunden von Navigation Technologies das gesamte Straßennetz von Kanada in digitaler Form zur Verfügung. Die Geo-Researcher des Kartenlieferanten haben die bereits bestehenden Daten um neue Angaben aus den zehn Provinzen und...
Navigation Technologies | 27.10.2003

Oracle Database 10g setzt auf NAVTECH-Daten

Für genaues Geocodieren und exaktes Berechnen von Routen benötigt die Oracle Software hochwertige Geodaten über Straßennetze und Adressen. Daher bietet Navigation Technologies sein detailliertes Straßennetz in einem Oracle 10g-fähigen Format an...
Navigation Technologies | 20.10.2003

Mit NAVTECH-Daten auf direktem Weg zu Olympia 2004

Navigation Technologies bietet ab sofort mit NAVTECH Griechenland v1.0 das erste digitale navigierbare Kartenmaterial für den Großraum Athen an. Das Produkt umfasst das komplette Straßennetz für Athen sowie für die 114 Stadtbezirke von Lekanoped...