info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
QlikTech |

QlikTech launcht QlikView 8, die neue Generation der In-Memory basierten Business Intelligence-Software

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Wachstumsstärkster BI-Anbieter setzt mit QlikView 8 Revolution des Datenanalysemarktes fort


Wachstumsstärkster BI-Anbieter setzt mit QlikView 8 Revolution des Datenanalysemarktes fort
Düsseldorf, 8. Mai 2007: QlikTech stellt die neue Version 8 seiner speicherbasierten Business-Intelligence-Software QlikView vor. Offiziell präsentiert wird QlikView 8 im Rahmen von QlikTech's internationaler Partner- und Kundenkonferenz "Qonnections 2007", die vom 8. bis 10. Mai 2007 in der Taets Gallery in Amsterdam stattfindet.

Mit QlikView 8 setzt QlikTech seine Vision von "Analysen einfach für jedermann" konsequent fort. Durch die erweiterten Funktionen zur Personalisierung, Visualisierung, Zusammenarbeit und Entwicklung ist die neue Version auch bei großen Organisationen mit hohem Datenaufkommen unkompliziert und schnell einsetzbar.

"QlikView 8 repräsentiert wahrhaftig die nächste Generation von Business Intelligence. Unternehmen aller Größen und Branchen können von signifikanten neuen Anwendungsmöglichkeiten und überdurchschnittlicher Performance profitieren", so Måns Hultman, CEO bei QlikTech.

Mehr als 200 QlikView-Kunden haben seit Februar die Beta-Version des neuen Releases aktiv getestet. Das Feedback auf die über Hundert neuen Funktionen - inklusive voller Windows Vista und Office 2007 Kompatibilität - sowie die 30%ige Performancesteigerung war extrem positiv.


Im Fokus der neuen QlikView 8 Features stehen 4 Schwerpunkte:

Zukunftsgerichtete Analysen
Für den strategischen Einsatz von Business Intelligence ist nicht nur die Analyse historischer Daten relevant sondern insbesondere die Möglichkeit, zukünftige Entwicklungen besser prognostizieren zu können. Unternehmen möchten "Was-wäre-wenn"-Szenarien für Budgetierung und Planung erstellen und verschiedene Handlungsalternativen vergleichen. QlikView 8 stellt hierzu Eingabefelder bereit, die einfach und schnell mit Daten bestückt und wie alle anderen Daten in QlikView analysiert werden können. Diese Felder können auch nachträglich geändert werden, ohne das gesamte Skript erneut durchlaufen zu müssen. Mit neuen API's (Application Programming Interfaces) lassen sich darüber hinaus Daten per Stream in die Analyse-Applikation einlesen. So können z.B. Börsenticker oder andere Feeds aus Real-Time-Systemen integriert werden.

Kollaborative Analysen
Eine verbesserte Business Performance ist eine Team-Leistung, die das Zusammenarbeiten verschiedener Anwender erfordert, um echte Erkenntnisse aus den Daten zu gewinnen. QlikView 8 unterstützt kollaborative Business Intelligence:

Private und öffentliche Objekte, Bookmarks und Reports
QlikView Server als zentrale Steuerungsebene gemeinsam genutzter Objekte
Einfacherer E-Mail-Versand von Bookmarks (Click to Mail)
Remote Professional User Funktionalität
Einbettung von QlikView in Kunden-Anwendungen wie Microsoft® Office.
Verteilte Anwendung im Unternehmen
Das Ziel von Business Intelligence ist die Bereitstellung personalisierter Analysen zur richtigen Zeit und für die richtigen Personen, um diesen bessere Entscheidungen zu ermöglichen. Unternehmen müssen Analysen an hunderte oder tausende Mitarbeiter verteilen und dabei sicherstellen, dass alle Zugriff auf die aktuellsten Informationen haben. QlikView 8 rationalisiert die unternehmensweite Bereitstellung von Analysen:

Verbesserte AJAX Zero-Footprint- und Java-Clients
HTML-basiertes Control Panel, das über ein Web Service Interface direkt mit dem QlikView Server kommuniziert.

Unternehmensweite Verteilung von Dokumenten
Die Verbreitung von QlikView sowohl im Unternehmen als auch im erweiterten Unternehmensumfeld erfordert die sichere und einfache Administration einer großen Anzahl von QlikView-Reports. QlikView 8 ermöglicht dies durch die noch engere Bindung von QlikView, QlikView Server und QlikView Publisher. Über den QlikView Client kann direkt auf den QlikView Server und mit dem QlikView Publisher verwaltete Dokumente zugegriffen werden.
QlikView 8 beinhaltet außerdem weitere Verbesserungen der Datenvisualisierung. Anwender können sich Ergebnisse in mehr als zwei Dutzend farbigen Formaten wie trichterförmige Darstellung, Pareto Charts sowie Heatmaps anzeigen lassen. Außerdem stehen verschiedene "Wasserstandsanzeiger" für ein verbessertes Informationsmanagement zur Verfügung.

Für ein detailliertes Produktbriefing können Medienvertreter telefonisch unter 069-26012280 oder per Mail an presse[at]qliktech.com einen individuellen Telefontermin vereinbaren.

Des weiteren besteht die Möglichkeit, am Dienstag, den 8. Mai um 15:45 Uhr an einem Webcast live von der Qonnections teilzunehmen, in dessen Rahmen Jonas Nachmanson, CTO & Vice President R&D bei QlikTech, QlikView 8 vorstellen wird. Unter http://www.brainspark.se/ability/show/ndlmgymxovv/qonnections/speed.asp kann auf den Webcast zugegriffen werden.

Über QlikTech
QlikTech gehört mit täglich rund 12 neuen Kunden zu den weltweit wachstumsstärksten Business Intelligence Softwareunternehmen. Mehr als 5.800 Kunden aus 73 Ländern setzen QlikTech's In-Memory Analyse- und Reportinglösung QlikView ein, um Geschäftsanalysen auf allen Unternehmensebenen einfach zu erstellen, zu nutzen und zu pflegen. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Unternehmen sowie Großkonzerne wie Atlas Copco Construction Tools, Deutsche Telekom, 3M, EUROHYPO, Kassenärztliche Bundesvereinigung, Landesbank Rheinland-Pfalz, Kyocera Mita, simyo, Closed und Heidelberger Druckmaschinen. QlikTech ist in Privatbesitz und wird von einer Reihe von Investoren unterstützt, zu denen unter anderem Accel Partners, Jerusalem Venture Partners und Industrifonden gehören. Gegründet in Schweden unterhält QlikTech heute Niederlassungen in den USA, Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden und Skandinavien sowie ein globales Netzwerk mit mehr als 500 Partnern. Weitere Informationen stehen unter www.qliktech.de zur Verfügung.



Web: http://www.qliktech.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Fischedick, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 696 Wörter, 5906 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von QlikTech lesen:

QlikTech | 23.01.2013

CeBIT 2013: QlikTech setzt auf Shareconomy, Big Data und Mobile BI

Düsseldorf, 15. Januar 2013 – Der CeBIT-Auftritt von QlikTech (NASDAQ: QLIK), dem führenden Anbieter von Business Discovery, steht dieses Jahr ganz im Zeichen des Messe-Leitthemas Shareconomy und der Trends Big Data sowie Mobile Business Intellige...
QlikTech | 06.10.2011

Neue Partnerschaft: QlikTech stemmt Big Data mit seiner QlikView Business Discovery Plattform und Informatica

Düsseldorf – 05. Oktober 2011 – QlikTech (NASDAQ: QLIK) kooperiert mit Informatica, um seine Positionierung in großen Unternehmen zu stärken: Der Spezialist für Business Discovery, sprich anwendergesteuerte BI, wird mit Hilfe von Informatica ei...
QlikTech | 22.09.2011

Robert Schmitz ist neuer Director Partner Sales für die DACH-Region

Düsseldorf, 21. September 2011 – QlikTech (NASDAQ: QLIK) hat einen neuen Director Partner Sales: Robert Schmitz, 48, leitet ab sofort das Partnerprogramm des internationalen Business Intelligence (BI)-Anbieters in Deutschland, Österreich und der S...