info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Symbol Technologies GmbH |

Motorola-Symbol bringt Heinekens Handelskette auf neuesten Stand

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Heineken España passt Lieferkette veränderten Kundenanforderungen an – 98% weniger Datenverlust und höhere Effizienz durch Einsatz neuer Mobil-Computer

Wie Motorolas neuer Enterprise Mobility Business-Bereich (vormals Symbol Technologies) mitteilt, hat sich Heineken España, Spaniens größte Brauerei sowie Hersteller und Distributor von alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken für den Einsatz robuster Mobil-Computer von Motorola entschieden. Ziel war die Modernisierung seiner Handelslieferkette und die Steigerung der betrieblichen Effizienz. Seit dem Einsatz der mobilen Datenerfassungsgeräte Motorola MC9000 sind die Fälle von Datenverlust um 98 Prozent verringert worden und das Unternehmen ist dadurch in der Lage, schneller auf sich ändernde Kundenanforderungen reagieren zu können.

Der Einsatz der neuen mobilen Computer ist Teil der Aufrüstung der zentralen IT-Plattform der spanischen Heineken-Gruppe, zu der neben Heineken noch Cruzcampo, Amstel und Legado de Yuste gehören. Die mobilen MC9000-Systeme werden von Heinekens Verkäufern und den lokalen Distributionsunternehmen eingesetzt. Sie ersetzen die bisherigen veralteten Geräte, die zu Datenunstimmigkeiten, Datenverlust und zu Verspätungen in der automatisierten Handelslieferkette führten.

„Durch den Einsatz der Handheld-Computer von Motorola ist der Datentransfer zu und von unserem Zentralsystem ein völlig transparenter Prozess, der dank der Bluetooth-Fähigkeiten der MC9000-Systeme schneller als je zuvor geworden ist,“ erklärt Victor Garcia, IT-Manager bei Servicios Integrales a Horeca (SIH), der IT-Gruppe von Heineken España. „Insgesamt sind wir mehr als zufrieden mit unseren neuen mobilen Computern. Sie haben unsere Erwartungen übertroffen und sie bieten eine Fülle von Funktionen, mit denen wir unsere Lieferkettenprozesse modernisiert und unsere betriebliche Effizienz gesteigert haben.“

Die mobilen MC9000-Datenterminals unter Microsoft Windows Mobile machen die Entwicklung von Anwendungen und deren Support für Heineken erheblich einfacher. Die neue Plattform erlaubt einfache Integration und einfachen Datentransfer zwischen den Terminals und dem Back-end-System, eine signifikante Verbesserung gegenüber der bisherigen DOS-basierten Lösung.

„Unsere alten Handhelds basierten auf MS-DOS, was die Datenübertragung zwischen Verkäufern und unserem Back-end-System verlangsamte, verschlechterte und behinderte, wodurch viel Zeit verschwendet wurde,“ fügt Garcia hinzu. „Unser Verkaufsteam hat uns berichtet, dass Aufbau und Betrieb einer Verbindung zu ihren mobilen Druckern aufgrund der Infrarottechnologie der alten Handhelds schwierig und frustrierend war. Motorola hat uns eine bedienerfreundliche Lösung angeboten, die diese Probleme berücksichtigt und die Widrigkeiten des täglichen Einsatzes ohne Kompromisse hinsichtlich der Funktionalität übersteht.“

Motorola und sein Implementierungspartner Telynet wurden von Getronics empfohlen und nach einer Bewertung der verfügbaren Mitbewerbersysteme, wozu auch das Aufrüsten von Heinekens derzeitigen Systemen gehörte, ausgewählt.

„Wir haben uns für die MC9000-Systeme entschieden, weil sie einmalige Vorteile hinsichtlich Leistung, Bedienerfreundlichkeit und Robustheit bieten. Das war für uns besonders wichtig, denn die Geräte müssen ohne Beschädigung oder Fehler zuverlässig arbeiten, da unsere Verkäufer sie täglich mit auf ihre Tour nehmen,“ sagt Garcia.

Telynet hat eine automatisierte Verkaufsanwendung für die neuen Terminals entwickelt und sie in Heinekens andere Unternehmenssysteme integriert. Derzeit werden die neuen Mobilterminals auf 200 von insgesamt 300 der von SIH abhängigen Touren eingesetzt und das Unternehmen will auch die verbleibenden Touren zu gegebener Zeit mit den neuen MC9000-Systemen von Motorola ausstatten.


Motorola Enterprise Mobility Business im Überblick
Motorolas Enterprise Mobility Business gehört zu den Marktführern von funkgestützter Unternehmensinfrastruktur (WLAN), Außendienst-Netzwerklösungen, Barcode-Scannen, RFID-Lösungen sowie von Netzwerkdesign und Netzwerkmanagement inklusive der Sicherheitsanwendungen. Motorola bietet das umfassendste Portfolio innovativer Produkte und Technologien an. Es deckt das gesamte Spektrum der „Enterprise Mobility“-Anforderungen ab, vom Fertigungsbereich bis hin zur Vorstandsetage. Es bietet den Mitarbeiter Zugriff auf Informationen im Handel, im Außendienst unterwegs, in der Fabrik, im Warenlager, beim Kassieren, am Patientenbett und an jeder Stelle entlang der Lieferkette.



Medieninformationen:
Hania-Marie Schwarze
Motorola Enterprise Mobility Business
c/o Symbol Technologies GmbH & Co. KG
Telefon +49 (0)6074 4902 105
Email: hania-marie.schwarze@motorola.com
www.motorola.com

Pressekontakt
HFN Kommunikation GmbH
Helmut Nollert / Jochen Rössner
Tel. +49 (0)69 923186-0
Fax +49 (0)69 923186-22
Email: jroessner@hfn.de
www.hfn.de


Web: http://www.motorola.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Rössner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 564 Wörter, 4832 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Symbol Technologies GmbH lesen:

Symbol Technologies GmbH | 18.09.2008

Motorola unterstützt als Global Innovation Partner das DHL Innovation Center der Deutschen Post World Net

Motorola unterstützt als Global Innovation Partner das DHL Innovation Center der Deutschen Post World Net. Motorolas Bereich Enterprise Mobility business (EMb), spezialisiert auf die Entwicklung innovativer Produkte und Lösungen für die automatisi...
Symbol Technologies GmbH | 12.08.2008

Motorola zentralisiert das Remote-Management von Enterprise Mobility Assistants

Motorolas Enterprise Mobility business-Bereich (EMb) hat die Mobility Services Platform 3.2 (MSP 3.2) vorgestellt. Sie bietet erweiterte Management-Eigenschaften, mit denen die verfügbare Betriebszeit und die Nutzung bei den mobilen Mitarbeitern max...
Symbol Technologies GmbH | 11.08.2008

Motorola stellt voraussagefähiges 802.11n Instrument zur Netzwerkplanung vor

Motorola Enterprise Mobility business hat mit dem Motorola 11n-LANPlanner ein äußerst leistungsfähiges 802.11n-Tool vorgestellt, das vorausschauende Netzwerkfähigkeiten besitzt. Die preisgekrönte Software-Suite liegt jetzt in ihrer elften Versi...