info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAD Data Communications |

T-Mobile setzt auf HSDPA-Transportlösung von RAD

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Beginnend in Deutschland wird Netzinfrastruktur in mehreren europaeischen Laendern ausgebaut

Muenchen, den 10. Mai 2007: Wie RAD Data Communications (RAD) bekannt gibt, hat der Mobilfunknetzbetreiber T-Mobile International RAD als Partner fuer seine 3G- und HSDPA-Backhaulnetzinfrastruktur entschieden.

Mit der Loesung von RAD kann T-Mobile die mobilen Datendienste auf der Grundlage von HSDPA erweitern und diese flexibel ueber vielfaeltige Next Generation Backhaul-Infrastrukturen wie DSL, Metro Ethernet usw. transportieren. Diese Flexibilitaet erlaubt es T-Mobile, die Reichweite ihrer mobilen Breitbanddienste zu vergroeßern und den jeweiligen Markt vollstaendig abzudecken. Mit der Einfuehrung von IP-Transport wird T-Mobile zudem in die Lage versetzt, letztendlich auf ein vollstaendig IP-basiertes Funkzugangsnetz (all IP-Radio Access Networks) zu migrieren. Der Aufbau des HSDPA-Backhaulnetzes von T-Mobile wird in Deutschland beginnen und dann auf weitere europaeische Laender ausgeweitet werden.

Ueber das Unternehmen
Gegruendet 1981, blickt RAD Data Communications auf eine 25-jaehrige Unternehmensgeschichte zurueck, die von zahlreichen Weg weisenden Innovationen im Bereich Zugangsloesungen fuer die Daten- und Telekommunikation gepraegt ist. Die Daten- und Sprach-UEbertragungsloesungen des Unternehmens sind zugeschnitten auf die Anforderungen von Service-Providern, etablierten Telekommunikationsgesellschaften, alternativen Carriern sowie Unternehmen. Durch die Senkung der Infrastruktur- sowie der Betriebskosten erhoehen die Loesungen von RAD die Wettbewerbsfaehigkeit und Profitabilitaet. Zum Kundenstamm der Firma zaehlen ueber 150 Carrier und Betreiber auf der ganzen Welt, die installierte Basis uebersteigt zehn Millionen Einheiten. 23 Niederlassungen und mehr als 300 Vertriebspartner betreuen Kunden in 164 Laendern. Hauptsitz des nicht boersennotierten Unternehmens ist Tel Aviv, Sitz der deutschen Niederlassung ist Ottobrunn bei Muenchen.

RAD Data Communications ist ein Mitglied der RAD Gruppe, einem weltweit fuehrenden Anbieter von Netzwerk- und Internet-Loesungen.

Mehr Informationen unter www.rad-data.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 249 Wörter, 2066 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAD Data Communications lesen:

RAD Data Communications | 27.04.2010

LTE World Summit 2010: Ethernet Demarcation von RAD stößt auf breite Akzeptanz

Erste Implementierungen RAD hatte bereits im Februar dieses Jahres als erster Ausrüster Carrier Ethernet-MDDs (Mobile Demarcation Devices) mit Timing-over-Packet-Funktionen und erweiterten Möglichkeiten für die Gewährleistung von SLAs bei einem...
RAD Data Communications | 21.09.2009

RAD auf dem Carrier Ethernet World Congress

München: Auf dem Carrier Ethernet World Congress, der vom 21. bis 24. September in Berlin stattfindet, gibt der Netzwerkausrüster RAD Data Communications (RAD) bekannt, dass er technisch in der Lage ist, die heute vorherrschende TDM/SDH-Infrastrukt...
RAD Data Communications | 02.09.2009

RAD präsentiert Carrier Ethernet- Demarkationsgerät mit Timing over Packet

München, den 02. September 2009: Auf dem Broadband World Forum Europe 2009 (7. bis 9. September, Paris) wird RAD Data Communications (RAD) das branchenweit erste Carrier Ethernet-Demarkationsgerät mit SyncToP vorstellen. Dabei handelt es sich um...