info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell präsentiert drei neue Notebooks mit verschlüsselten Festplatten und Flash-Speicher

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Frankfurt am Main, 10. Mai 2007 - Dell präsentiert mit den Latitude D531, D630 und D830 gleich drei neue Business-Notebooks. Sie sind optional mit verschlüsselten Festplatten und Flash-Speicher ausgestattet, bieten lange Akkulaufzeiten, sind Strom sparend und finden überall drahtlos Anschluss.

Die drei neuen Dell-Notebooks Latitude D531, D630 und D830 arbeiten mit den neuesten Technologien. So können die Notebooks mit voll verschlüsselten Festplatten ausgestattet werden. Dadurch steigt die Datensicherheit, die Performance wird durch die Verschlüsselung nicht beeinträchtigt. Der SSD-Flashspeicher hat im Unterschied zur Festplatte keine beweglichen Teile wie Platten oder Schreib-Leseköpfe. Deshalb arbeitet er schneller und leiser, zudem ist er deutlich unempfindlicher bei Stößen oder Temperaturschwankungen.

Angetrieben werden die Latitude D630 und D830 mit Intel-Core-2-Duo-Prozessoren, die die System-Performance um bis zu 15 Prozent steigern und die Akkulaufzeiten auf bis zu über neun Stunden verlängern. Das Latitude D531 können Anwender je nach Bedarf mit den Single- oder Dual-Core-Prozessoren AMD Turion 64 und Sempron konfigurieren.

Wahlweise lassen sich die Latitude D630 und D830 auch mit einer Turbo-Memory-Cache-Karte oder einer Hybrid-Festplatte bestücken, die Microsoft Vista ReadyDrive unterstützt und die Boot-Zeit erheblich reduziert. Der Latitude D531 ist ebenfalls mit Hybrid-Festplatten erhältlich. Mit den neuen Mobil-Breitbandkarten Dell Wireless 5520 HSDPA und 5570 EVDO finden die Notebooks weltweit problemlos Anschluss an HSDPA- und EVDO-Netze. Optimalen Durchblick bescheren die Displays, die deutlich heller sind als üblich.

Darüber hinaus erfüllen die Notebooks die US-Stromsparnorm Energy Star 4.0. Und mit dem Dell Client Manager lassen sich die neuen Notebooks einfach in Firmennetze integrieren und remote managen. Diese und andere Features gehen auf Kundenfeedback zurück, das Dell aufgrund seiner direkten Kundenbeziehungen umgehend in das Design neuer Produkte und Services einfließen lassen kann. Weitere Features, die auf Kundenfeedback basieren:

* Innovatives Design: Dazu zählen die neuesten Technologien, 64-Bit-Hardware und energieeffiziente Produkte

* HyperConnect: Mit standardmäßig integrierten 802.11n-Wireless-Antennen können Anwender nahezu überall arbeiten und auf mobile Breitbandnetze zugreifen

* RoadReady: Die Magnesium-Konstruktion, der Festplattenschutz Strike Zone und über 13.000 härteste Tests garantieren optimale mobile Einsätze

* Smart Security: Diese Sicherheitslösung umfasst integrierte Smart Cards, biometrische Lesegeräte, TPM 1.2 und voll verschlüsselte Festplatten.

Das Dell Latitude D531 wiegt rund 2,3 Kilogramm und ist für 1.140 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer (1.356 Euro inklusive Mehrwertsteuer) erhältlich mit AMD Turion X2 TL-60, 15,4-Zoll-WXGA-Display, 1 GB Arbeitsspeicher, 120-GB-Festplatte und CD/RW-Combo-Laufwerk.

Das Dell Latitude D630 bringt rund 2 Kilogramm auf die Waage und kostet ab 1.412 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer (1.680 Euro inklusive Mehrwertsteuer). Die Konfiguration: Intel Core 2 Duo T7700, 14,1-Zoll-WXGA-Display, 1 GB Arbeitsspeicher, 60-GB-Festplatte und CD/RW-Combo-Laufwerk.

Das Dell Latitude D830 wiegt 2,7 Kilogramm und ist für 1.621 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer (1.929 Euro inklusive Mehrwertsteuer) erhältlich mit Intel Core 2 Duo T7700, 15,4-Zoll-WXGA-Display, 1 GB Arbeitsspeicher, 80-GB-Festplatte und CD/RW-Combo-Laufwerk.

In Kürze werden auch das Latitude-D430-Notebook und die mobile Workstation Precision M4300 erhältlich sein. Beide Systeme basieren auf den neuesten Intel-Prozessoren. Im Herbst wird Dell zudem das Latitude D630c vorstellen, das mit Intels Centrino-Pro-Technologie arbeitet.

Nähere Informationen unter www.dell.de.

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann auch unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell ist einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den Aufbau einer komplexen internen IT- und Internet-Infrastruktur. Auf der Basis seines direkten Geschäftsmodells entwickelt, produziert und konfiguriert Dell seine Produkte und Services nach individuellen Kundenanforderungen und bietet eine umfassende Auswahl an Software und Peripheriegeräten. Auf der Fortune-500-Liste belegt Dell Rang 34. Informationen zu Dell und seinen Produkten können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager Dell
Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Eva Kia-Wernard
Account Director
Tel. +49-89-59997-802
Fax +49-89-59997-999
eva.kia@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 531 Wörter, 4628 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...