info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Akamai |

active-film nutzt Akamais Infrastruktur zur Auslieferung von StreamingAds

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


FreeFlow-Service ermöglicht zuverlässige und schnelle Bereitstellung von TV-Spots im Internetformat


Akamai Technologies, Inc. (NASDAQ: AKAM), führender Service- und Software-Anbieter für E-Business-Infrastrukturen, gibt bekannt, dass active-film.com den Service FreeFlow von Akamai zur schnellen und zuverlässigen Auslieferung von Rich Media Content einsetzt. active-film.com hat mit activestream eine Streaming-Technologie entwickelt, bei der die Übertragung von TV-Spots im Internet ohne lange Wartezeiten erfolgt. Die Werbefilme werden unmittelbar abgespielt, Download-zeiten für Plug-Ins entfallen. Der Rich Media Content wird auf einem firmeninternen Server gehostet und mit der Website, auf der die gestreamte Online-Werbung zu sehen sein soll, verlinkt. Die Auslieferung erfolgt unter Einsatz von FreeFlow über das CDN (Content Delivery Network) von Akamai. So können auch großvolumige Werbebotschaften (Audio/Video) problemlos und ohne Zeitverlust beim Aufbau der Website bereitgestellt werden.

Rudolf Klotz, Director Sales and Streaming von active-film.com kommentiert: „Rich Media-Werbung bzw. die Mehrfachnutzung von klassischen TV-Spots im Internet wird schon bald zum festen Bestandteil jeder Online- bzw. CrossMedia-Kampagne gehören. Die Vorteile und Möglichkeiten, die dieses innovative und leistungsstarke Werbeformat bietet, wird zunehmend von Kunden mit hohen klassischen Mediaspendings genutzt. Die synergetischen Effekte integrierter Kommunikationslösungen spielen hier eine wesentliche Rolle. Wir freuen uns, unseren Kunden wie zuletzt Renault, der Deka Bank und der Postbank mit dem FreeFlow-Service eine Lösung anbieten zu können, die gezielt Mehrwert und positive Aufmerksamkeit

generiert, was mit „einfachen“ Bannern nicht zu erreichen ist - und das dank Akamai mit dem nötigen ‚speed’, ohne erhöhte Ladezeiten der Websites.“

Der FreeFlow-Service von Akamai
Der FreeFlow-Service ist für die Übermittlung von großvolumigen Inhalten einer Website wie Graphiken, Fotos, Softwaredownloads oder Banner konzipiert. Diese werden über das CDN von Akamai ausgeliefert, das momentan mehr als 13.000 Edge-Server in über 1.000 Netzwerken in 63 Ländern umfasst. Durch die Dienste können Unternehmen Bandbreiten-, Infrastruktur- und Betriebskosten sparen, während die Website sowohl an Performance als auch an Zuverlässigkeit gewinnt und auch in Spitzenzeiten zuverlässig online ist. Die Ladezeit der Seiten beim Endnutzer wird beträchtlich reduziert.


Web: http://www.akamai.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Dürnberger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 190 Wörter, 1493 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Akamai lesen:

Akamai | 09.08.2002

Akamai und Apple erweitern Zusammenarbeit zur Auslieferung von Audio- und Video-Streams im Internet

München, 09. August 2002 - Akamai Technologies Inc., der führende Anbieter von Edge-Computing-Lösungen, die sichere Inhalte und verteilte Anwendungen im Internet sowie in Intranets und Extranets bereitstellen, unterstützt mit seiner globalen Plat...
Akamai | 06.08.2002

Akamai wirbt erfolgreich um Saatchi & Saatchi

Akamai Technologies, Inc (NASDAQ: AKAM), der führende Anbieter von Edge-Computing-Lösungen, die sichere Inhalte und verteilte Anwendungen im Internet sowie in Intranets und Extranets bereitstellen, gibt bekannt, dass Saatchi & Saatchi den Service E...
Akamai | 10.06.2002

MTV Networks implementiert Akamai EdgeSuite für die stark frequentierten Bereiche der MTV-Homepage

MTV Networks betreibt viele populäre Kabelsender, unter anderem MTV - Music Television, Nickelodeon und VH1. Als weltweit bekannte Marke mit innovativen Websites, die auf ein internationales Publikum ausgerichtet sind, benötigt MTV Networks eine ho...