info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Across Systems GmbH |

Partnerschaft zwischen across und MadCap zur Integration von Content-Erstellung und Übersetzung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neuer Grad an Benutzerfreundlichkeit für Technische Autoren – erweiterte Funktionen für das Single-Source Publishing im Bereich mehrsprachiger Dokumentationen und Online-Hilfen.

SAN DIEGO/KARLSBAD –14. Mai 2007 MadCap Software – führender Hersteller von Autorensoftware für unterschiedliche Ausgabeformate sowie Showcase-Partner für Visual Studio 2005 von Microsoft (NASDAQ: MSFT) – und across Systems – eine Ausgründung der Nero AG – haben heute eine strategische Partnerschaft bekanntgegeben. Diese integriert die Content Erstellung mit hochwertiger Übersetzung und Lokalisation. Durch die Integration der Software von MadCap und across werden Technische Autoren in die Lage versetzt, erstklassige mehrsprachige Anleitungen, Online-Hilfen und anderen unternehmensspezifischen Content für den internationalen Markt zu erstellen und zu publizieren – alles aus einer Quelle.

Diese Vereinbarung wird im Zusammenhang mit der 54. Jahreskonferenz der Gesellschaft für Technische Kommunikation veröffentlicht, die vom 13. bis 16. Mai 2007 im Minneapolis Convention Center in Minneapolis stattfindet.

MadCap liefert die erste, ausschließlich XML-basierte Software zur Ausgabe von Inhalten in unterschiedlichen Formaten. Dazu gehören das Flaggschiff Flare zur Erstellung kontextsensitiver Online-Hilfen und druckbarer Dokumentationen – Flare wird bereits von über 1000 Firmen eingesetzt – und Blaze. Blaze ist MadCaps Antwort auf Adobe FrameMake. Mit Blaze, das noch in diesem Jahr auf den Markt kommen wird, können umfangreiche Dokumentationen erstellt werden.

Auf der STC-Konferenz wird MadCap außerdem MadCap Lingo ankündigen – die erste, vollständig auf XML basierte und komlett integrierte Umgebung für Hilfeerstellung und Übersetzung. MadCap Lingo bietet eine einfach zu bedienende Oberfläche, volle Unicode-Unterstützung für alle von links nach rechts zu lesenden Sprachen sowie eine umfangreiche Liste mit neuartigen Funktionen zur Unterstützung in vielfältigen Lokalisierungsaufgaben.

Durch ihre strategische Partnerschaft schaffen die beiden Unternehmen eine nahtlose Verbindung zwischen Lingo, Flare und Blaze sowie dem across Language Server. Dieser ist eine umfassende Plattform für den gesamten Übersetzungsablauf. Durch die Bereitstellung eines zentralen Translation Memory- und Terminologie-Systems kann der gesamte Übersetzungsablauf überwacht und alle beteiligten Systeme und Personen vernetzt werden. Vom Projekt-Manager bis zum Übersetzer und Korrekturleser arbeiten alle Teilnehmer in einer konsistenten Client-Server-basierten Arbeitsumgebung.

Durch die integrierte Software von MadCap und across wird Fachleuten in der Technischen Kommunikation ein nahtloser Arbeitsablauf geboten: Von der Content-Erstellung über die Übersetzung und Qualitätssicherung bis hin zum Single Source Publishing mehrsprachiger Inhalte. Diese Verbindung sowie Vorleistungen, die durch beide Firmen erbracht wurden, bedeuten, dass Unternehmen vom Single Source Publishing profitieren werden, und zwar unabhängig davon, ob die Abläufe intern, in einer ausländischen Tochtergesellschaft oder von externen Dienstleistern oder Freiberuflern durchgeführt werden.

Im Rahmen der Technologiepartnerschaft werden MadCap und across Standardschnittstellen anbieten. Diese ermöglichen den nahtlosen Austausch zu übersetzender Inhalte sowie das übersetzungsgerechte Dokumentieren während der Erstellung von Inhalten. Beides reduziert den Übersetzungsaufwand und die damit verbundenen Kosten erheblich und steigert gleichzeitig Konsistenz und Qualität der Dokumente.

“Das internationale Wirtschaftswachstum, Unternehmen mit weltweit verteilten Standorten und das Auslagern von Dienstleistungen führen zu einer erhöhten Nachfrage nach übersetzten Online-Hilfen und Dokumentationen, die an die Anforderungen der jeweiligen Region angepasst sind,“ sagt Antony Olivier, CEO von MadCap. „Durch unsere strategische Partnerschaft mit across bieten wir Fachleuten in der Technischen Kommunikation einen neuen Standard, damit diese konsistente und qualitativ hochwertige Inhalte maßgeschneidert für ihre Absatzmärkte erstellen können.“

Niko Henschen, Managing Director von across, ergänzt: “across versteht sich als Plattform, die alle am Übersetzungsablauf beteiligten Personen miteinander verbindet und den Übersetzungsablauf nahtlos in alle Unternehmensabläufe integriert. Wir freuen uns, dass führende Hersteller wie MadCap diese Möglichkeiten nutzen, um Ihren Kunden Mehrwert zu bieten.“

Über MadCap Software
Die MadCap Software, Inc. mit Sitz in San Diego, Kalifornien ist lediglich ein neuer Namen für eine Reihe vertrauter Gesichter die seit über einem Jahrzehnt führend sind in der Gemeinschaft der Technischen Autoren. Mit seinem Flaggschiff MadCap Flare übernimmt MadCap erneut eine Vorreiterrolle in der Content-Erstellung und -Präsentation

Heute setzen mehr als 1000 Unternehmen, einschließlich Microsoft (NASDAQ: MSFT) die ausschließlich XML-basierte Software von MadCap ein, um Content zu erstellen und in unterschiedliche Ausgabeformate zu veröffentlichen.

MadCap ist das Zuhause für einige der erfahrensten Software-Entwicklern und Produkt-Experten in der Technischen Dokumentation, einschließlich vieler ehemaliger Kernmitglieder der eHelp® Corporation, dem Hersteller von RoboHelp®.

Weitere Informationen über MadCap Software und seine Autoren-Suite unter www.madcapsoftware.com.

Über across Systems
Die across Systems GmbH (www.across.net) mit Sitz in Karlsbad bei Karlsruhe ist Hersteller einer gleichnamigen Software für Corporate Translation Management (CTM). Sie ist aus der Nero AG hervorgegangen.

Der across Language Server ist eine zentrale Software-Plattform für alle Sprach-Ressourcen im Unternehmen und für die Steuerung von Übersetzungs-Prozessen und -Workflows. Er vereinfacht, beschleunigt und verbessert die Steuerung, Koordinierung und Durchführung von Übersetzungen. Die Software beinhaltet unter anderem ein Translation Memory und Terminologiesystem sowie leistungsfähige Werkzeuge zu Projekt-Management und Workflow-Steuerung von Übersetzungen. Vom Produktmanager über den Übersetzer bis zum Korrektor arbeiten alle in einem System, wahlweise inhouse oder mit nahtloser Anbindung an Übersetzungs-Dienstleister.

Zielgruppe sind alle, die professionell übersetzen oder übersetzen lassen – vom exportorientierten Mittelständler über die Sprachendienste weltweit tätiger Konzerne bis hin zu professionellen Übersetzungsdienstleistern. Durch den Einsatz von across können Übersetzungskosten deutlich reduziert werden, die Investition in across amortisiert sich üblicherweise innerhalb kürzester Zeit.

Pressekontakt
Axel Schmidt
PR & Marcom Services

Tel: +49 6101 509848
Fax: +49 6101 509849
aschmidt@across.net

Press contact MadCap:
Rebecca Hurst
Kinetic.PR for MadCap

Phone: +1 650-679-9282
Mobile: +1 650 274-7533
rebecca@kineticprllc.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Axel Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 801 Wörter, 6840 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Across Systems GmbH

Across Systems (www.across.net) mit Sitz in Karlsbad bei Karlsruhe und Glendale, Kalifornien, ist Hersteller des Across Language Server – der weltweit führenden unabhängigen Technologie für die „Linguistic Supply Chain“.

Der Across Language Server ist eine zentrale Software-Plattform für alle Sprach-Ressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Er vereinfacht, beschleunigt und verbessert die Steuerung, Koordinierung und Durchführung von Übersetzungen. Die Software beinhaltet unter anderem ein Translation-Memory- und Terminologiesystem sowie leistungsfähige Werkzeuge zu Projekt-Management und Workflow-Steuerung von Übersetzungen. Insbesondere erlaubt der Across Language Server durchgängige Prozesse, bei denen Auftraggeber, Agenturen und Übersetzer nahtlos und auf Basis der gleichen Daten zusammenarbeiten. Offene Schnittstellen ermöglichen die direkte Integration korrespondierender Systeme, zum Beispiel von CMS-, Katalog- oder ERP-Lösungen.

Zielgruppe sind alle, die professionell übersetzen oder übersetzen lassen – vom exportorientierten Mittelständler über die Sprachendienste weltweit tätiger Konzerne bis hin zu professionellen Übersetzungsdienstleistern. Durch den Einsatz von Across können Übersetzungskosten deutlich reduziert werden, die Investition in Across amortisiert sich üblicherweise innerhalb kürzester Zeit.

Der Across Language Server wird von hunderten führender Firmen als zentrale Plattform für Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse eingesetzt, beispielsweise vom Volkswagen Konzern, der HypoVereinsbank und der SMA Solar Technology AG.
www.across.net


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Across Systems GmbH lesen:

Across Systems GmbH | 13.12.2013

Nancy Cardone ist neue Ansprechpartnerin für Across-Kunden in den USA

Karlsbad, 13.12.2013 - Across Systems, Hersteller eines führenden Translation-Management-Systems, erweitert seine Geschäftstätigkeit in den USA. Um die internationale Markpräsenz von Across weiter auszubauen, verstärkt seit Kurzem Nancy Cardone ...
Across Systems GmbH | 06.12.2013

Koelnmesse zentralisiert Marketing-Übersetzungen mit Across

Karlsbad, 06.12.2013 - Für Weltleitmessen in mehr als 25 Branchen und ein Messeportfolio aus über 75 Fachmessen benötigt die Koelnmesse GmbH zahlreiche Marketinginformationen in unterschiedlichen Sprachen. Um alle Übersetzungsprojekte zentral und...
Across Systems GmbH | 20.11.2013

Vanessa Hirthe verstärkt Business Unit Language Service Providers bei Across

Karlsbad, 20.11.2013 - Vor zwei Jahren gründete die Across Systems GmbH, Hersteller des Across Language Server, die Business Unit Language Service Providers. Seither haben sich spezielle Lösungen, Produkte und Schulungskonzepte etabliert, die Sprac...