info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lombardi Software |

Neue BPM-Software Lombardi Blueprint: Prozesse abbilden, verstehen, verbessern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


BPM-Spezialist stellt Web 2.0-Anwendung für die Verbesserung von Geschäftsprozessen vor


Frankfurt am Main, 14. Mai 2007 – Lombardi, ein führender Anbieter von Business Process Management-Software (BPM), stellt seine neue Softwarelösung Lombardi Blueprint vor. Blueprint ist das branchenweit erste On-Demand-Tool für die kollaborative Prozessplanung, mit dem Unternehmen Prozesse abbilden, mögliche Probleme identifizieren und Optimierungsmaßnahmen durchführen können. Die innovative Web 2.0-Anwendung wird als SaaS-Service (Software as a Service) bereitgestellt und kann damit sofort eingesetzt werden.

Der Veröffentlichung ging eine umfangreiche Beta-Testphase voran, an der über 250 internationale Unternehmen teilnahmen. Als besondere Auszeichnung für die Benutzerfreundlichkeit wertet Lombardi, dass sich viele IT-fremde Unternehmen am Test beteiligten. Beispielsweise haben im Rahmen des Tests die englische und die deutsche Niederlassung eines in Japan ansässigen Unternehmens innerhalb weniger Tage eine Prozess-Strategie entwickelt.

Lombardi Blueprint ist eine browserbasierte, kollaborative Prozessplanungs-Lösung. Da Anwender keine Modellierungssprache erlernen müssen, lassen sich Prozesse mit Blueprint sehr einfach und ohne Einarbeitungsaufwand abbilden. Teams für die Optimierung von Geschäftsprozessen können weltweit gemeinsam am gleichen Prozess arbeiten. Bei Bedarf lassen sich jederzeit weitere Personen in ein Projekt einbinden, ihr Standort spielt hierbei keine Rolle.

Mit Hilfe von Blueprint können Unternehmen geschäftskritische Prozesse rasch erkennen und möglichen Auswirkungen auf die strategischen Ziele des Unternehmens abwägen. Darüber hinaus lässt sich mit Blueprint eine nach Priorität geordnete Liste von Projekten mit Optimierungspotenzial erstellen und so die Vorteile und der Nutzen der jeweiligen Projekte veranschaulichen. Darüber hinaus können Prozessabläufe automatisch nach Microsoft PowerPoint-Dateien exportiert werden. Auf diese Weise lassen sich Ziele, Zuständigkeiten und der Arbeitsaufwand gegenüber der Unternehmensleitung einfach darstellen und verargumentieren.

„Eine der Hauptschwierigkeiten für BPM-Projekte besteht darin, Unterstützung und Akzeptanz bei Anwendern zu gewinnen, die nicht aus dem IT-Bereich stammen“, erläutert Ian Charlesworth, Senior Analyst bei Ovum. „Aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit gelingt dies Blueprint jedoch auf Anhieb.“

Weitere Funktionen im Überblick
Blueprint bereitet verschiedene Ansichten für die unterschiedlichen Informationsbedürfnisse der an einem Prozess beteiligten Personengruppen auf. Beispielsweise ist die einfache Prozessabbildung für Anwender gedacht, die vor allem Aktivitäten und Zuständigkeiten beschreiben müssen und mögliche Risiken aufdecken wollen. Blueprint unterstützt außerdem eine modellartige Darstellung von Workflows unter Verwendung des BPMN-Standards (Business Process Modeling Notation). Diese Funktion ist für komplexere Aufgaben gedacht, etwa im Rahmen der Geschäftsanalyse oder der IT-Modellierung. In der Dokumentierungsansicht stehen wiki-ähnliche Funktionen für die Abbildung von Prozessen zur Verfügung. Zudem protokolliert Blueprint automatisch alle Prozessänderungen und verfügt über Rollback- und Audit-Trail-Funktionen.

Die Prozessmodelle basieren auf der Shared Model-Technologie von Lombardi und können so problemlos zwischen den Lombardi-Anwendungen Blueprint und TeamWorks übertragen werden. Bei der Implementierung von Prozessen gewährleistet die Interoperabilität beider Produkte, dass übergeordnete Strategien und Ziele direkt mit der Umsetzung einzelner Maßnahmen verknüpft werden. Die exportierbaren Blueprint-Modelle basieren auf der Standardspezifikation BPDM (Business Process Definition Metamodel) der Object Management Group. Sie sind damit uneingeschränkt portierbar und können in beliebigen BPDM-fähigen Prozessmodellierungs-Tools oder Implementierungsumgebungen verwendet werden.

„Der Nutzen von Blueprint lässt sich mit wenigen Worten beschreiben: die Lösung ermöglicht es Unternehmen, innerhalb kürzester Zeit und in enger Abstimmung zwischen den zuständigen Stellen, die wichtigsten Arbeitsabläufe zu priorisieren, Risiken zu erkennen, Probleme zu vermeiden und so die Kluft zwischen der Formulierung und Umsetzung von Unternehmensstrategien zu schließen,“ erläutert Rod Favaron, President und CEO von Lombardi.


Registrierung
Für die Nutzung von Blueprint stehen zwei Varianten zur Verfügung: ein kostenloses persönliches Konto und ein kostenpflichtiges Team-Konto mit Lizenzen für zehn oder mehr User. Weitere Informationen oder die Möglichkeit zur Online-Registrierung erhalten Sie unter www.lombardisoftware.com/blueprint-lombardi.php.

Über Lombardi
Lombardi unterstützt seine Kunden mit BPM-Technologien (Business Process Management), Know-how und Serviceleistungen bei ihrem Wandel zu einem prozessorientierten Unternehmen. Laut Untersuchungen der Marktforschungsunternehmen Gartner und Forrester Research zählt Lombardi zu den führenden Anbietern von BPM-Software für Global-2000-Unternehmen. Zu diesem Ergebnis kommen die beiden Unternehmen in ihren Studien „Magic Quadrant for Business Process Management Suites, 2006“ und dem „Human-Centric Business Process Management Suites, Q1 2006“.
Produkte von Lombardi werden in einigen der größten und erfolgreichsten BPM-Implementierungen der Welt eingesetzt. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Allianz Life, Aflac, Dell, Hasbro, ING Direct, Maritz Travel, Reuters, das Formel-1-Team von Renault, Sprint, T-Mobile, The UK Insolvency Service, Universal Music Group und die US-Regierung. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.lombardi.com.

Pressekontakt
Lombardi Software GmbH
Ada Dariescu
An der Welle 4
60322 Frankfurt am Main
Tel.: 069 – 7593-7716
E-Mail: ada.dariescu@lombardi.com
Internet: www.lombardisoftware.de

Fleishman-Hillard Munich GmbH
Robert Belle/ Thomas Matthalm
Herzog-Wilhelm Str. 26
80331 München
Tel.: 089 – 23 03 16 0
E-Mail: thomas.matthalm@fleishmaneurope.com
Internet: www.fleishmaneurope.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Matthalm, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 700 Wörter, 6110 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema