info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
F5 Networks |

F5’s neues Application Ready Netzwerk verbessert die Netzwerk-Performance für SAP-Lösungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Maßgeschneidertes Application Delivery Netzwerk optimiert SAP-Anwendungen


SEATTLE / München, 15. Mai 2007 – F5 Networks kündigt ein Application Ready Netzwerk für SAP-Lösungen an, die die SAP NetWeaver Plattform und eine Enterprise Serviceorientierte Architektur (Enterprise SOA) nutzen. Mit der Architektur und den Best Practices, die F5 entwickelt hat, können IT-Abteilungen darauf vertrauen, dass Netzwerke, die SAP-Lösungen bereitstellen, immer sicher, schnell und verfügbar sind.

„Die SAP-Lösungen, die auf dem Application Ready Netzwerk laufen, ge-winnen noch größere Sicherheit, vielfältige Zugangskontrolle und eine verbesserte Netzwerk-Performance bei Unternehmen mit verteilten Rechenzentren und Anwendern, die Zugriff über das WAN benötigen“, sagte Joerg Nalik, Director, Partner Solution Management, SAP Labs.

Die Methodik hinter F5’s neuem Application Ready Netzwerk ist das Ergebnis von umfangreichen und harten Tests in SAP’s ENL. Das Application Ready Netzwerk wurde nicht nur für bestehende Kunden entwickelt, die ihr Netzwerk im Hinblick auf die Anwendungsbereitstellung optimieren möchten, sondern auch für zukünftige Kunden, die sicherstellen wollen, dass die Konfiguration und der Einsatz des Netzwerkes optimal auf SAP-Anwendungen abgestimmt sind. Das dokumentierte Netzwerk und die Methodik können auch dazu beitragen, die Abstimmung zwischen den Anwendungs- und den Netzwerk-Teams einer IT-Abteilung zu vereinfachen, so dass diese gemeinsam einen besseren ROI erreichen können, indem sie ihre Application Delivery Netzwerke verschlanken.

Nachfolgend ein Beispiel für die Performance-Vorteile, die das Application Ready Netzwerk Kunden bietet, die Lösungen von F5 und SAP einsetzen:

• Kürzere Wartezeiten für die Endanwender – F5 verkürzt die Log-in-Zeiten für Remote WAN Anwender des SAP NetWeaver Portals um fast 75 Prozent.

• Höhere Effizienz und ROI bei IT-Abteilungen – F5 kann die auf SAP-Lösungen basierende Server CPU Nutzung um bis zu 44 Prozent reduzieren und eine 20-mal geringere Anzahl von SAP-Lösungsbasierten, serverseitigen Verbindungen ermöglichen.

• Schnelleres Herunterladen von Dokumenten – F5 erleichterte das sichere Herunterladen von Dokumenten. Es ist 4,5-mal schneller für DSL Anwender und sogar 40-mal schneller bei Verbindungen mit hohen Bandbreiten und hoher Latenz. Da die WAN-Verbindung einen Paketverlust von einem Prozent aufweist, konnte mit F5 eine Performance-Verbesserung um das bis zu 175fache nachgewiesen werden.

„Die Performance von Anwendungen kann von vielen Faktoren negativ beeinflusst werden, darunter bandbreitenbedingte Begrenzungen, hohe Latenz und viele weitere Probleme, die nicht in der Kontrolle der Anwendung liegen“, sagte Yvonne Genovese, VP Distinguished Analyst bei Gartner. „Um ein vertretbares Performance-Level zu erreichen, müssen die Eigenheiten einer Anwendung aus der Perspektive des Netzwerkes verstanden werden. Darüber hinaus sollten Unternehmen sich klar machen, dass „Menschen“ und „Prozesse“ einen riesigen Einfluss darauf haben, ob der Roll-out einer Anwendung erfolgreich ist oder nicht, so dass Best Practice Leitfäden für die Unterstützung der eingesetzten Technologien sehr wichtig sind.“

F5’s Application Ready Netzwerk für den Einsatz von SAP-Lösungen ist ab sofort erhältlich. Mehr Infos über F5’s neues Application Ready Network für SAP-Lösungen gibt es unter: www.f5.com/solutions/sb/pdfs/sap_appguide.pdf.

Eine ausführliche Beschreibung der Anwendungsmöglichkeiten ist hier hin-terlegt: www.f5.com/solutions/deployment/pdfs/SAP_v94_dg.pdf.


Web: http://www.f5-networks.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susan Rahnis, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 391 Wörter, 3144 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: F5 Networks


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von F5 Networks lesen:

F5 Networks | 26.07.2011

F5 Networks bringt BIG-IP v11 Software auf den Markt

München, 26.07.2011 F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), bringt heute die BIG-IP® Version 11 Software mit Erweiterungen für seine Applikations- und Datensicherheitslösungen auf den Markt. ...
F5 Networks | 21.07.2011

F5 Networks veröffentlicht Resultate des dritten Quartals im Fiskaljahr 2011

München, 21. Juli 2011 - F5 Networks, weltweit führend im Application Delivery Networking, gibt heute Erträge von 290,7 Millionen US-$ im dritten Quartal des Fiskaljahres 2011 bekannt, 4,7% mehr als die 277,6 Millionen US-$ im vorherigen Quartal u...
F5 Networks | 14.07.2011

Filevirtualisierung in kleinen und mittelständischen Unternehmen profitiert von F5s neuen ARX-Plattformen

München, 14.07.2011 F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), bringt heute neue Hardware-Plattformen der F5® ARX® Dateivirtualisierungs-Lösung auf den Markt. F5s ARX1500 und ARX2500 bieten Un...