info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eprise |

divine schließt Verhandlungen über Akquisition der Eprise Corporation ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Erfolgreiche Übernahme des Content Management Spezialisten


divine, inc. (Nasdaq: DVIN), einer der führenden Anbieter von Extended Enterprise Solutions, hat heute bekannt gegeben, dass die Verhandlungen zur Übernahme der Eprise Corporation (Nasdaq: EPRS), einer der führenden Anbieter von Content-Management-Lösungen, abgeschlossen wurden. Die Akquisition wurde heute auf einer außerordentlichen Versammlung von den Eprise-Aktionären genehmigt. Durch den Zusammenschluss erweitert divine, inc. (Nasdaq: DVIN), einer der weltweit führenden Integrated Solution Provider, seine Kompetenz im Bereich der Content-Management-Lösungen.

„Für divine Europe ist Eprise eine ideale Ergänzung unseres expandierenden europäischen Geschäfts. Mit dieses Akquisition bauen wir unsere Content-Management-Strategie weiter aus, die wir bereits durch die Übernahme von Open Market vorangetrieben haben“, kommentierte Alain Kuhner, President European Operations bei divine. „Wir freuen uns darauf, mit unserem europäischen Kundenstamm so noch enger zusammenarbeiten zu können.“

Der Handel mit Stammaktien der Eprise Corporation (Nasdaq: EPRS) wurde am 6. Dezember 2001 mit Börsenschluss eingestellt. Die Papiere werden nicht mehr an der Nasdaq gelistet.

Entsprechend der Übernahmevereinbarung erhält jeder Eprise-Aktionär 2,4233 divine-Stammaktien der Klasse A für jede Eprise-Stammaktie. Die Eprise-Aktionäre erhalten vom Exchange Agent schriftliche Hinweise zum Austausch ihrer Zertifikate gegen Zertifikate für divine-Aktien.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Ostermaier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 109 Wörter, 905 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eprise lesen:

Eprise | 03.12.2001

Eprise gibt Kooperation mit der Artis Group bekannt

Ausschlaggebend bei der Entscheidung der Artis Group für Eprise als Lösungspartner war die Tatsache, dass der Eprise Participant Server (EPS) in Studien im Vergleich zu Konkurrenzprodukten äußerst erfolgreich abschneidet, was die Entwickler im Un...
Eprise | 29.11.2001

Babcock Borsig AG gewinnt mit dbc als Integrator und Eprise als Lösungspartner den CMS Award der NewMediaSales.com für die beste Intranet-Lösung

Der Wettbewerb wurde von dem Düsseldorfer Fachverlag NewMediaSales.com zusammen mit Cap Gemini Ernst & Young, Siemens Business Services und der Avinci AG ausgeschrieben. Der erste internationale CMS-Award sorgte für großes Interess...
Eprise | 16.11.2001

Eprise-Kunden realisieren Implementierungen in weniger als 90 Tagen

In jüngster Zeit haben Eprise-Kunden wie Esport (Schweizer Sportportal), Sharp Electronics, Plough Publishing, Jones International University, United California Bank und Providence Health System in weniger als 90 Tagen Intranets, Extranets und Websi...