info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
medien-netzwerk-berlin |

CityMagBattle - Ein amüsantes Wortgefecht fachkundiger Szenekenner

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Berliner Stadt- und Szenemagazine blicken schlagfertig auf das Jahr 2001 zurück


Berlin, 06.12.2001. Das medien-netzwerk-berlin begeht mit dem CityMagBattle seine Jahresabschlußveranstaltung 2001. Mit dem CityMagBattle initiiert das medien-netzwerk-berlin erstmals einen verbalen „Schlagabtausch“ der Berliner Stadt- bzw. Szenemagazine. Austragungsort wird die Backfabrik, Saarbrückerstraße 36-38, sein. Der „Wettbewerb“ am Donnerstag, den 13. Dezember beginnt um 21.00 Uhr.

An diesem Abend präsentieren sich fachkundige Redakteure, u.a. der Magazine 030, Flyer, Frontpage und Uncle Sallys in Form einer unterhaltsamen Diskussion den rund 1.000 geladenen Gästen aus der Berliner Medien- und Kommunikationsbranche. In Anlehnung an einen Hip Hop Wettbewerb sorgt die Moderatorin Jacky A. mit den Redakteuren für viel Spaß und Spannung durch eine Mischung aus Information und Entertainment. Bekannte Berliner Persönlichkeiten wie Fabian Böckhoff, Jürgen Laarmann und Marcella als Szene-Vertreter lassen das Jahr 2001 Revue passieren und bewerten die aus ihrer Sicht größten Erfolge und Mißerfolge der Bereiche Musik, Clubs, Stadtleben etc. Auf der Einladungsliste des 1. Berliner CityMagBattle stehen weitere Berliner Magazine wie z. B. Ein000, Léonce, Prinz, Sergej, Siegessäule, Tip und Zitty.

Das musikalische Battle an diesem Abend werden die Djs Dr. Fink, HighFly, André Herzig und Mombasa Joe, austragen.

Innerhalb eines Jahres etablierte sich in der Region mit dem medien-netzwerk-berlin eine einzigartige Initiative, die nicht nur alle Sparten sondern auch Ebenen, von Young Professionals bis zu Geschäftsführern der Medien- und Kommunikationsbranche vereint und als übergeordnete Plattform den kommunikativen Austausch des Medienstandort Berlin gezielt fördert. Rückblickend war das Jahr 2001 für das medien-netzwerk-berlin sehr erfolgreich. Während der letzten zehn Veranstaltungen konnte das medien-netzwerk Team ein klar erkennbares Profil als branchenübergreifende Informations- und Vermittlungsplattform aufbauen.

Den Gästen, durchschnittlich 600 pro Veranstaltung, wurde eine breite informative Mischung quer durch die Berliner Medien- und Kommunikationslandschaft geboten. Durch die hochkarätig besetzten Podien mit Referenten wie Gabriele Fischer (Herausgeberin und Chefredakteurin von brand eins), Wolfgang Hünnekens (Geschäftsführer Publicis Berlin), Florian Peters (CEO Cscout Trendberatung New York) und Hannes Stöhr (Regisseur von „Berlin is in Germany“) haben interessante Persönlichkeiten den Gästen Frage und Antwort gestanden.
Eine weitere Zugabe stellen die außergewöhnlichen Orte dar, die in dieser Form der Öffentlichkeit nicht wieder zugänglich sein werden wie etwa der U-Bahnhof „Reichstag“ und das Ausflugsschiff „La Paloma“.

Im Jahr 2002 wird sich das medien-netzwerk-berlin verstärkt seinen Inhalten widmen und Schritt für Schritt weitere, qualitative Verbesserungen einführen. Den Mitgliedern werden neue Dienstleistungen angeboten und durch konstant hochwertig besetzte Diskussionsrunden eine noch höhere Qualität der Veranstaltungen garantiert. Im Februar wird es dazu eine spezielle Veranstaltung geben, auf der die neue Struktur und die strategischen Partner des medien-netzwerkes vorgestellt werden.

Für weitere Informationen oder
Bildmaterialwünsche wenden Sie sich bitte an:

Tel: 030 880 444 0
Mail: mediennetzwerk@abceurorscg.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Brehm, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 373 Wörter, 2971 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von medien-netzwerk-berlin lesen:

medien-netzwerk-berlin | 19.11.2001

Reizfaktor X - Warum Filme machen?

Bekannte Film- bzw. Fernsehregisseure verschiedenster Altersgruppen tauschen sich an diesem Abend über Ihre Motivation beim Filmemachen und dem Spagat zwischen Anspruch und Kommerz aus. Unter der Moderation von Manfred Auer (Arrangement Group, Bonn)...
medien-netzwerk-berlin | 19.09.2001

Das medien-netzwerk-berlin präsentiert den Media Club

Berlin, 19.09.2001. Das medien-netzwerk-berlin stellt in einer Kooperation mit The Media Centre den Media Club vor. Die Veranstaltung "Medien-Treff: Indian Summer" findet am Donnerstag, den 20.09.2001 um 21.00 Uhr in der Staatsbank, Französische Str...
medien-netzwerk-berlin | 27.08.2001

Young Professionals - Neue Impulse für die Medien-, Kommunikations- und Unterhaltungsbranche?

Berlin, 27.08.2001. Im Rahmen der Internationalen Funkausstellung veranstaltet das medien-netzwerk-berlin einen Informationsabend zum Thema Berufsstarter in der Medien-, Kommunikations- und Unterhaltungsbranche. Beginn dieser Veranstaltung am 31.08.2...