info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Amdocs |

Amdocs und Saïd Business School kooperieren bei Studie zu Intentional Customer Experience

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Oxford, England, 15. Mai 2007: Die Oxford University Saïd Business School und Amdocs veranstalteten gestern das „Customer Experience Innovation Forum“. Amdocs ist führender Hersteller von Customer-Experience-Systemen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Frage, wie Service Provider und Medienunternehmen Kundenerfahrung planen können. Der Kunde muss bei jedem Service und jedem Kontakt mit dem Unternehmen die Erfahrung machen, dass die jeweiligen Ansprechpartner unkompliziert und individuell auf seine Fragen, Probleme, Wünsche und sogar auf seine „Erwartungshaltung“ eingehen. Eine konsistente und geplante Kundenerfahrung („intentional customer experienceTM“) macht den Unterschied gegenüber Mitbewerbern und stärkt die Kundenbindung. Auf der Agenda des diesjährigen Media Management Summits standen folgende Themen:

• Direktvertrieb von mobilen Inhalten – Die verschiedenen Vertriebsmodelle und ihre Auswirkung auf Medien und Mobilfunkbetreiber
• Wie müssen sich Medien- und Telekommunikationsunternehmen positionieren, um von sogenannten “on-portal” und “off-portal” Märkten zu profitieren?
• Für was und wie werden Verbraucher in Zukunft zahlen?
• Welche Bedeutung haben Blogs für Verbraucher?

Auf dem Forum diskutierten folgende Experten aus der Wissenschaft und der Medien- und Kommunikationsbranche Geschäftsstrategien zum Thema Kundenerfahrung:

• Lawrence Aldridge, Senior Vice President, Corporate Alliances, Walt Disney Company
• Chris Cramer, früherer Executive Vice President und Managing Director, CNN International
• Bob Crozier, Vice President und Verleger, Forbes International Editions
• Richard Cuthbertson, Research Fellow, Oxford Institute of Retail Management
• Tim Davie, Director of Marketing, Communications and Audiences, BBC
• Bill Diggins, Head of Digital Commerce for Media and Entertainment Qpass, Amdocs Digital Commerce Division
• Meg Geldens, Media Research, Man Securities
• Lisa Modisette, Vice President of Consulting, Customer Management Service Line, Amdocs
• René Olivieri, Chief Operating Officer, Wiley-Blackwell
• Wendy Seltzer, Fellow at Harvard's Berkman Center for Internet & Society and a Visiting Fellow at the Oxford Internet Institute
• Jonathan Wilson, Director of Marketing and Business Development, Wall Street Journal

Die Oxford University Saïd Business School und Amdocs kooperieren außerdem bei einem Forschungsprojekt zu Intentional Customer Experience (ICE). So führt Oxford derzeit eine weltweite Marktstudie zu „geplanter Kundenerfahrung“ durch. Die Studie umfasst die Branchen Telekommunikation, Lebensmitteleinzelhandel, Luftfahrt, Banken und Versicherungen sowie die traditionellen Medien, wie Print und TV. Erste Ergebnisse werden voraussichtlich Ende Juni veröffentlicht. Ein Whitepaper wird im Herbst 2007 vorliegen.

„Wir freuen uns, bei diesem Forschungsprojekt so eng mit Amdocs zusammenzuarbeiten. Kundenerfahrung zu planen, ist ein geschäftskritischer Prozess“, so Richard Cuthbertson, Senior Research Fellow, Oxford University. „Durch unsere Forschung und die Expertise, die Amdocs während seiner 25-jährigen Zusammenarbeit mit Service Providern weltweit gewonnen hat, können wir erstmals systematisch die Grundlagen für Intentional Customer Experience erforschen.“

Um mit der interessierten Öffentlichkeit in den Dialog zum Thema Kundenerfahrung zu treten, veröffentlichen Amdocs und die Oxford University auf dem Online-Forum „Customer Experience Center“ (www.CustomerExperienceCenter.org) Forschungsergebnisse, Artikel und Blogs.

„Im Zeichen von Konvergenz und zunehmenden Wettbewerb nimmt Intentional Customer Experience einen entscheidenden Stellenwert ein. Nur durch das Kundenerlebnis können sich Unternehmen in Zukunft vom Wettbewerb abheben und die Kundenloyalität erhalten“, so Michael Matthews, Chief Marketing Officer von Amdocs.

Saïd Business School

1996 gegründet, ist die Saïd Business School heute eine der modernsten und am schnellsten wachsenden Wirtschaftshochschulen. Als Bestandteil der Oxford University vereint sie akademische Strenge mit visionärem Denken: Eine Verbindung, die Oxford zu einer der führenden Hochschulen weltweit gemacht hat. Die Saïd Business School verfügt über eine hohe Reputation in den Bereichen Finanzen, Organisationsanalyse, internationales Management, Strategie und operatives Management. Die Hochschule hat sich zum Ziel gesetzt, eine neue Generation von Managern und Unternehmern auszubilden. Ihre Forschung ist nicht rein betriebswirtschaftlich orientiert, sondern zielt auf die Zusammenhänge zwischen Wirtschaft und deren Umfeld weltweit.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sbs.ox.ac.uk.


Amdocs
Amdocs ist Marktführer bei Customer-Experience-Systemen. Seine Produkte ermöglichen Diensteanbietern weltwelt integrierte, innovative und „geplante Kundenerfahrung“ (intentional customer experienceTM) an jedem Kundenkontaktpunkt zu realisieren. Durch Software, Service und Branchen-Know-how unterstützt Amdocs Unternehmen dabei, das bestmögliche Kundenerlebnis zu gewährleisten und Geschäftsstrategien mit raschen Return-on-Investment, geringen Kosten und hoher Effizienz umzusetzen. Amdocs ist ein international operierendes Unternehmen mit über 16.000 IT-Spezialisten und Kunden in mehr als 50 Ländern. Der Umsatz betrug 2,48 Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2006.

Weitere Informationen finden Sie unter www.amdocs.com


Pressekontakt

Oxford University Saïd Business School
Clare Fisher
Head of PR, Saïd Business School
Tel.: +44 (0) 1865 288851
E-Mail: clare.fisher@sbs.ox.ac.uk

Josie Powell
Public Relations Coordinator, Saïd Business School
Tel.: +44 (0) 1865 288403
E-Mail: pressoffice@sbs.ox.ac.uk


Amdocs
Michael Haas
PR-Berater
F&H Porter Novelli
Tel.: 089/121 75 263
E-Mail: m.haas@f-und-h.de

Web: http://www.amdocs.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Haas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 666 Wörter, 5913 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Amdocs


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Amdocs lesen:

Amdocs | 11.11.2014

Die universelle SIM-Karte – Traum oder Albtraum für Mobilfunkanbieter?

Die Datenpläne für mobile Geräte sind wieder komplexer geworden, nachdem Apple angekündigt hat, dass im iPad Air 2 eine neue Apple SIM-Karte mit WiFi- und Mobilfunkfunktion vorinstalliert ist. In den USA und in UK können die Nutzer damit flexibe...
Amdocs | 05.11.2014

Deutscher Mobilfunkanbieter nutzt neue Technologie von Amdocs für mehr Effizienz und die schnellere Einführung neuer Services

St. Louis, 05. November 2014 - Amdocs, führender Anbieter von Customer-Experience-Systemen- und Services, gab heute bekannt, dass Vodafone Deutschland nun eine einzige Operational Support Systems (OSS)-Plattform nutzt und damit effizienter und schn...
Amdocs | 14.10.2014

Neue Netzwerk-Cloud-Lösungen von Amdocs ermöglichen flexiblen Service und effizienten Betrieb

  Amdocs Network Cloud Service Orchestrator ist eine neue, offene und Hersteller-unabhängige Lösung, mit der Service Provider komplexe Services mit Virtual-Network-Funktionen (VNFs) unterschiedlicher Hersteller innerhalb weniger Tage anstatt Monat...