info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
egip Software AG |

Business Breakfast der egip mit EADS und Ernst & Young

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Effizientes Management interner Kontrollsysteme


(Starnberg, 22.05.2007) Mit der Neufassung der 8. EU-Richtlinie will der Gesetzgeber das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Geschäftsberichte der Unternehmen wieder herstellen. Die Novelle zielt, über SOX 404 hinausgehend, insbesondere auf die internen Kontrollen ab. Für die Unternehmensführung erwachsen aus diesen zusätzlichen Compliance-Anforderungen neue Aufgaben, denn sie trägt unter anderem die Verantwortung für die lückenlose Dokumentation der rechnungslegungsbezogenen internen Kontrollen und dafür, dass die Kennzahlen ordnungsgemäß generiert, sowie aktuell und transparent vorgehalten werden.

Diesem Thema widmet sich das Business Breakfast „Effizientes Management interner Kontrollsysteme“ der egip Software AG am 21.06.2007 in Frankfurt. Im Rahmen der Veranstaltung erfahren die Teilnehmer einerseits, wie sie die Erfahrungen aus SOX 404 für ihre Strategien nutzen und mögliche Fallstricke vermeiden können. Andererseits werden ihnen anhand von Fallbeispielen geeignete Lösungsansätze aus der Praxis aufgezeigt. Eine Teilnahme am halbtägigen Business Breakfast in Frankfurt, auf dem unter anderem die Unternehmensberatung Ernst & Young und EADS Deutschland referieren, ist für Anwenderunternehmen kostenlos. Die Anmeldung erfolgt elektronisch unter www.egip.com, allerdings ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

Über egip Software AG:
Das zur Unternehmensgruppe Otto Wolff von Amerongen gehörende Softwarehaus hat sich auf Lösungen zur Prozessimplementierung spezialisiert. Mit der webbasierten ProcessEngine®, wird eine einzigartige Plattform mit integriertem Modellierungstool, Vorgangssteuerung und ControllingCockpit angeboten. Eingesetzt wird die ProcessEngine® in allen Branchen und Unternehmensgrößen, so etwa im Industriebereich für bilanzielle Abschlüsse, Transfer-Pricing, Merger & Acquisition, Produktentwicklung, Serienanlauf, IT-Betriebskonzepte und Innovationsmanagement. Oder im Bankenumfeld für Kreditprozesse als auch alle komplexeren Prozesse aus dem Basel II- oder MiFID-Umfeld. Aber auch für die Budgetvergabeplanung und Angebotserstellung, bei komplexen Beschaffungs- und Reklamationsprozessen oder im Personalbereich findet die ProcessEngine® ein ideales Einsatzgebiet.

egip Software AG
Petra Goseberg
Gautingerstraße 10
D - 82319 Starnberg
Tel.: +49 (0) 8151 – 90 28-301
Fax: +49 (0) 8151 – 90 28-333
E-Mail: petra.goseberg@egip.com
Internet: http://www.egip.com


Agentur Denkfabrik GmbH
Bernhard Dühr
Pastoratstraße 6
D - 50354 Hürth
Tel.: +49 (0) 22 33 – 61 17-75
Fax: +49 (0) 22 33 – 61 17-71
E-Mail: duehr.denkfabrik@meetbiz.de
Internet: www.agentur-denkfabrik.de

Web: http://www.egip.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 305 Wörter, 2673 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von egip Software AG lesen:

Egip Software AG | 31.05.2007

Egip-Studie: Geschäftsbereiche fordern verstärkt mehr Eigenständigkeit bei der Prozessgestaltung

(Starnberg, 31.05.2007) Immer mehr Fachbereiche der Unternehmen würden die Gestaltung ihrer Geschäftsprozesse lieber in Eigenregie vornehmen, statt diese Projekte der IT-Abteilung zu überlassen. Nach einer Vergleichsstudie der egip Software AG rek...
egip Software AG | 11.05.2007

Business Breakfast der egip mit KPMG und Sparkassenverband Baden-Württemberg

(Starnberg, 11.05.2007) In vielen Unternehmen der Finanzwirtschaft sind die wesentlichen Geschäftsprozesse in mehr oder weniger komplexen Prozesslandkarten dokumentiert, um als Grundlage für Revisions-Audits sowie als Vorlage für automatisierbare ...
egip Software AG | 07.03.2007

egip-Studie: Defizite im Risikomanagement

(Starnberg, 07.03.2007) Die deutschen Unternehmen haben bei ihrem Risikomanagement einen erheblichen Nachholbedarf, da die Mehrheit der Unternehmen schon empfindliche Konsequenzen hinnehmen musste. Das ermittelte die egip Software AG in einer Erhebun...