info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Siemon |

Siemon’s EMEA-Produktions- und Logistikcenter erhält ISO9001:2000 Zertifizierung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Alle internationalen Herstellerwerke von Siemon sind jetzt ISO-zertifiziert


Frankfurt, 23. Mai 2007 - Siemon (www.siemon.com/de), führender Anbieter von Netzwerk-Verkabelungslösungen, gibt bekannt, dass das Qualitätsmanagementsystem seines Produktions- und Logistikcenters für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) die Zertifizierung nach ISO9001:2000 mit einer erstklassigen Bewertung durch den unabhängigen LRQA-Auditor erhalten hat. Durch diesen Erfolg bei der neu in Betrieb genommenen Produktionsstätte in der Tschechischen Republik besitzen nunmehr vier Siemon-Werke auf drei Kontinenten die Zertifizierung entsprechend ISO9001:2000.

Erst zwei Monate vor der ISO-Zertifizierung hat das Werk in Brno die volle Produktion aufgenommen. Es wird als Siemon's logistischer Knotenpunkt für den gesamten EMEA-Raum fungieren – der Lagerbestände aufnimmt und als Hauptvertriebscenter für die Märkte des Unternehmens in ganz Europa, im Nahen Osten und Afrika dient. Gleichzeitig findet hier die Produktion von Komponenten für die IT-Verkabelung statt.

Die Entscheidung zur Errichtung dieses Werkes begründet John Siemon Chief Technical Officer (CTO) & Vice President of Global Operations bei Siemon mit der Erweiterungsnotwendigkeit von Produktions- und Logistikkapazitäten des Unternehmens, um den regionalen Marktanforderungen gerecht zu werden und zuverlässige Lieferungen sowie ein hohes Serviceniveau abzusichern: “Diese Vorgehensweise ist nur logisch. Wir erwarten ein erhebliches Wachstum auf den Märkten des asiatisch-pazifischen Raums wie auch in Europa. Da macht es Sinn, Betriebszentralen in genau diesen Märkten zu haben. Auf diese Weise ist es Siemon möglich, den gleichen hohen Standard in seinen Dienstleistungen an jedem Ort der Welt zu gewährleisten.”

John Siemon fährt fort und erklärt, inwiefern die Produktion entsprechend ISO-Norm in EMEA zur Stärkung der internationalen Leistungsfähigkeit beiträgt und die Lieferzeiten für sehr gefragte Komponenten wie z. B. Kupfer- und Glasfaser-Patchkabel verkürzt. Mit dem nun produzierenden und unabhängig zertifizierten Werk in Brno wird der Bedarf an hochwertiger Verkabelung auf dem EMEA-Markt in zunehmendem Maße von hier aus abgedeckt. Gleichzeitig werden Produktionskapazitäten an anderen Unternehmensstandorten frei, wodurch sich Siemon stärker auf die konkreten Erfordernisse der verschiedenen lokalen Märkte ausrichten kann. “Unsere Vertriebspartner auf dem amerikanischen Kontinent werden diese Verbesserung ebenso spüren wie unsere Distributoren in EMEA. Durch die globale Erweiterung ist es unseren Herstellerwerken in den USA möglich, sich mehr auf den Inlandsmarkt zu konzentrieren.”

Weitere Informationen über Siemon und die kompletten Glasfaser­ und Kupfer-Netzwerkkabel-Lösungen des Unternehmens finden Sie unter http://www.siemon.com/de

Bildmaterialien und weitere Pressemitteilungen von Siemon können Sie auch unter folgendem Link downloaden: http://www.hbi.de/clients/Siemon/Siemon.php

Über Siemon

Siemon wurde im Jahre 1903 gegründet und ist ein führender Anbieter von hochwertigen und hochleistungsfähigen Netzwerk–Verkabelungslösungen. Das Unternehmen, weltweit mit globalen Niederlassungen und Vertriebspartnern vertreten, bietet umfassende Komplettlösungen für strukturierte Verkablungssysteme in den Bereichen Kupfer (Geschirmt und Ungeschirmt) sowie Glasfaser an. Zudem hat Siemon als einer von nur drei weltweit vertretenden Herstellern von Netzwerk-Verkabelungs-Infrastrukturen echte globale Partnerschaften mit Distributoren und Systemintegratoren. Über 400 aktive Patente im Bereich der strukturierten Verkabelung sind das Ergebnis umfangreicher Investitionen in R&D (Research und Development) sowie die aktive Beteiligung an der Entwicklung von Industriestandards. Diese unterstreichen das langfristige Engagement des Unternehmens gegenüber seinen Kunden und der Industrie. Weitere Informationen unter: http://www.siemon.com/de.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

The Siemon Company
Peter Breuer
Regional Director Central EMEA
Tel: 069 / 971 68 184
Fax: 069/ 971 68 304
Peter_Breuer@siemon.co.uk

HBI GmbH (PR-Agentur)
Yael Rabinovici
PR Consultant
Tel.: 089 / 993887- 41
Fax: 089 / 930 24 45
yael_rabinovici@hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Yael Rainovici, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 517 Wörter, 4243 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Siemon lesen:

Siemon | 08.03.2010

Für Rechenzentrumsumgebungen mit hoher Packungsdichte bringt Siemon neuen VersaPOD-Schrank auf dem Markt

Troisdorf, 8. März 2010 - Siemon, Experte für die Netzwerk-Infrastruktur, hat mit dem VersaPOD VP2 eine Schrankversion mit größerer Tiefe entwickelt. Dieser insbesondere für die extrem hohen Ansprüche von Rechenzentren geeignete Verteilerschran...
Siemon | 18.02.2010

3.000 Euro Prämie von Fluke Networks

Kassel, 18. Februar 2010: Fluke Networks, führender Anbieter von Testgeräten für Verkabelungssysteme, startet gemeinsam mit dem Experten für Netzwerkinfrastruktur Siemon die Kampagne "Die beste Lösung". Mit diesem Angebot können sich alle Netzw...
Siemon | 17.12.2009

Neu: Zero-U Patchen an der Schrankaußenseite bei Siemons VersaPOD Schranksystem

Troisdorf, 17. Dezember 2009. Siemon hat jetzt eine neue, zusätzliche Zero-U Patchmöglichkeit am Ende der Schrankreihe für sein VersaPOD Schranksystem geschaffen und weitere Optionen zum Kabelmanagement ergänzt. Dieses besonders für Rechenzentre...