info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Host Europe GmbH |

„Grünes“ Rechenzentrum von Host Europe geht ans Netz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


30 Prozent höhere Energieeffizienz als Rechenzentren herkömmlicher Bauweise


Nach einer Bauzeit von nur sieben Monaten nimmt Host Europe, vielfach ausgezeichneter Anbieter hochwertiger Internet-Hosting-Lösungen, heute sein neues Rechenzentrum in Betrieb. Das Rechenzentrum am Standort Köln hat eine Grundfläche von 2.500 qm und bietet Platz für rund 18.000 Server. Host Europe hat das Rechenzentrum nach neuesten technologischen und ökologischen Gesichts¬punkten errichtet. Im Vergleich zu Rechenzentren herkömmlicher Bauweise beeindruckt das „grüne“ Rechenzentrum von Host Europe mit einer bis zu 30 Prozent höheren Energieeffizienz.

Große Einsparungen konnten durch den Einsatz neuester Klimatechnik mit stufenlos regelbaren EC-Ventilatoren, modernster Kompressionstechnik sowie durch die maximale Nutzung freier Kühlung erzielt werden. Die Systeme zur Notstromversorgung arbeiten mit Delta-Wandler-Technologie und weisen eine 50 Prozent geringere Verlustleistung im Vergleich zu üblichen Systemen auf, die Doppelwandlertechnik nutzen. Die Gebäude-Isolation erfolgte gemäß der neuen Verordnung für energiesparenden Wärmeschutz (EnEV 2007). Darüber hinaus wird die Abwärme der Server nachhaltig zum Heizen der Büroräume verwendet, die sich über dem neuen Rechenzentrum befinden.

Ökologisch dank Investition in nachhaltige Technologie

Mit dem Neubau leistet Host Europe einen wichtigen Beitrag zum aktuellen Diskurs über Energie-Einsparungspotenziale in Rechenzentren und reiht sich damit in das Engagement prominenter Technologieunternehmen wie Dell und IBM ein.

„Nachhaltigkeit und Energieeffizienz waren zentrale Themen beim Bau unseres neuen Rechenzentrums“, kommentiert Uwe Braun, Geschäftsführer der Host Europe GmbH. „Energieeinsparung durch Investition in neue Technologien bringt uns neben ökologischen auch deutliche ökonomische Vorteile – bereits jetzt und erst recht in Zukunft. Positiv auf unsere Energiebilanz wirkt sich auch der Einsatz der neuesten, Strom sparenden Chip-Technologie von Intel in unseren Servern aus.“

Maximale Sicherheit und Zuverlässigkeit

Neben der Energieeffizienz hat Host Europe großen Wert auf die Sicherheit und Zuverlässigkeit des Rechenzentrums gelegt. Sowohl die Stromversorgung als auch die Netzwerkanbindung sind redundant aufgebaut, so dass selbst bei einem längeren Ausfall einer Anbindung der Betrieb der Server unterbrechungsfrei weiter läuft. Optimalen Feuerschutz leisten eine Argon-Feuerbekämpfungsanlage, ein Feuerfrüh¬meldesystem mit einer direkten Aufschaltung zur Feuerwehr sowie eine hauseigene Brandmeldezentrale mit 24/7- Überwachung durch das Gebäudemanagement.

Personenbezogene Zutrittskontrolle, Kameraüberwachung, redundante Speicherung der Zutrittsprotokolle, eigenes Personal rund um die Uhr vor Ort sowie ein aufwändiges Schließsystem garantieren zudem bestmögliche Sicherheit der Server und Daten.

Unterstützung durch die Stadt Köln

Die kurze Bauzeit konnte laut Provider insbesondere durch die reibungslose Zusammenarbeit und Unterstützung der Stadt Köln erreicht werden.

Fritz Schramma, Oberbürgermeister der Stadt Köln, meint dazu: "Die Host Europe GmbH ist ein innovatives Kölner IT-Unternehmen, das durch sein kontinuierliches Wachstum bereits viele interessante und sichere Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen hat. Mit unserer Unterstützung hat das Unternehmen in einer Bauzeit von nur sieben Monaten sein neues, technisch anspruchsvolles Rechenzentrum realisieren können. Dass sich Host Europe wieder für den Standort Köln entschieden hat, beweist, dass wir mit unserer Standortförderung und Unternehmensbetreuung den richtigen Weg beschritten haben. Dem Unternehmen und seinen Mitarbeitern wünsche ich weiterhin viel Erfolg."

Die wichtigsten Fakten in Kürze

- Kurze Bauzeit von nur 7 Monaten
- 2.500 qm Rechenzentrum-Grundfläche und 2.500 qm Bürofläche im 1. OG
- Platz für bis zu 18.000 Server in der Endausbaustufe (6.000 bei Eröffnung)
- 30 Prozent höhere Energieeffizienz durch Einsatz neuester Technologie
- Anbindung an multiredundanten, carrierneutralen 16-Gbit-Internet-Backbone
- Drei Diesel-Notstrom-Aggregate mit je 2.000 KVA Leistung in der Endausbaustufe
- n+1 USV (Unterbrechungsfreie Notstromversorgung)
- Redundante Stromzuführung
- n+1 Klimatisierung
- Argon-Feuerbekämpfungsanlage mit Feuerfrühmeldesystem
- Alarm- und Brandmeldezentrale
- Personen-Zutrittskontrolle und Kameraüberwachung
Weiterführende Informationen
- Interaktive Flash-Tour durch das Rechenzentrum:
http://www.hosteurope.de/content/Datacenter-Tour

- Factsheet zur Energiebilanz des Rechenzentrums:
http://www.hosteurope.de/download/Factsheet_Host_Europe_Datacenter.rtf

- Ausführliches Bildmaterial:
http://www.hosteurope.de/content/Bildarchiv


Über die Host Europe GmbH:

Die Host Europe GmbH entwickelt und vermarktet seit 1997 zuverlässige und innovative Internet-Services für Privat- und Geschäftskunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Einsatz hochausfallsicherer Infrastruktur, Partnerschaften mit kompetenzstarken Technologie¬unternehmen, ein umfassendes Leistungsspektrum skalierbarer und hochwertiger Internet-Services sowie kundenorientierter Support zeichnen Host Europe als einen der führenden Internet-Hosting-Provider aus. Dass das Unternehmen hohen Ansprüchen gerecht werden kann, wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach unter Beweis gestellt. Unter anderem wurde Host Europe mit dem Deutschen Internet-Industrie-Preis des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft e.c.o. e.V. in der Kategorie „Bester Internet Hoster 2005“ ausgezeichnet.

Die Host Europe GmbH ist eine Tochtergesellschaft der am Neuen Markt Englands (AIM) notierten Aktiengesellschaft PIPEX Communications plc. PIPEX ist einer der führenden Internet-Service-Provider und DSL-Breitbandanbieter in England. Die Gruppe betreut heute mehr als eine Million Kunden und hostet über 1.500.000 Domains sowie über 10.000 dedicated/colocated Server in zehn eigenen carrierneutralen Datacentern in Deutschland und England.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jan Eppers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 688 Wörter, 6072 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Host Europe GmbH lesen:

Host Europe GmbH | 14.09.2009

Dedicated Server bei Host Europe mit neuer Hardware und zusätzlichen Service-Optionen

Die Host Europe GmbH baut ihr Hosting-Angebot für professionelle Nutzer weiter aus. Neben Dell PowerEdge™ R200 stehen jetzt auch die neuen Highend-Modelle R410, R710 und R900 für besonders ressourcenhungrige Anwendungen als Dedicated Server zur Ve...
Host Europe GmbH | 28.04.2009

Server-Schnäppchen bei Host Europe

Host Europe bietet ab sofort eine Reihe vorkonfigurierter dedizierter Server zu besonders attraktiven Konditionen und ohne Setupgebühr an – solange der Vorrat reicht. Beim Programm „Server Special“ erhalten die Kunden bei Host Europe dedizier...
Host Europe GmbH | 27.04.2009

Girl's Day bei Host Europe

Frauen sind in technischen Berufen immer noch eine Minderheit. Auch bei Host Europe arbeiten gerade mal 20 Prozent Frauen. Das soll sich ändern: 20 Schülerinnen zwischen 12 und 15 Jahren informierten sich am Girl's Day (23.4.2009) über Berufschanc...