info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Optaros |

Afresco und Optaros vereinbaren Platin-Partnerschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wegweisende Implementierung beim Schweizer Bundesgericht


Zürich-München-London— 24. Mai 2007 — Alfresco, der führende Open-Source- Anbieter für Enterprise Content Management, und Optaros Inc., Anbieter von NGI-Lösungen (Next Generation Internet), haben heute die Vereinbarung einer Platinum-Partnerschaft bekanntgegeben. Den Status eines Platinum-Partners erhalten Partnerunternehmen, die nicht nur zahlreiche und grosse Implementierungen vorweisen können, sondern auch über umfassende Kompetenz im Bereich der Alfresco-Lösungen verfügen. Mit der gemeinsamen Implementierung beim Schweizer Bundesgericht unterstreichen die beiden Unternehmen ihren gemeinsamen Erfolg.

Behörden und andere staatliche Einrichtungen stellen den Bürger im Rahmen von eGovernment-Angeboten immer stärker in den Mittelpunkt und entwickeln webbasierte Lösungen, um einen besseren Service zu bieten und die Zufriedenheit und Akzeptanz der Bürger zu steigern. Bei der Implementierung seiner auf Alfresco basierenden eGovernment-Lösung arbeitet Optaros mit zahlreichen staatlichen Institutionen zusammen.

Optaros-Implementierungen auf Alfresco-Basis bieten die folgenden Vorteile:

- Open-Source Content Management der Enterprise Klasse: Zahlreiche Unternehmen in unterschiedlichen Branchen verfügen über unternehmensweite Alfresco-Implementierungen und benötigen hierfür hoch verfügbare Clustering-Funktionen, LDAP-Integrationslösungen sowie einen zuverlässigen Support, der von Optaros gewährleistet wird.

- Enterprise 2.0 – Unternehmen versuchen, die Stärken von Web 2.0 zu nutzen, um kollaborative Prozesse zu optimieren und ein besseres Wissensmanagement zu gewährleisten. Bei der Entwicklung und Nutzung seiner Lösung für die Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern, Kunden und Partnern greift Optaros auf eine Enterprise-2.0-Konfiguration zurück, die ausschliesslich aus Open-Source-Software, darunter auch Alfresco, besteht.

- Web 2.0 – Immer häufiger werden traditionelle Medien durch neue Online-Benutzererlebnisse ersetzt, wodurch Werbeeinahmen generiert werden. Eine flexible Architektur, in deren Mittelpunkt die kontinuierliche Entwicklung von "Beta-Versionen" steht, ermöglicht Optaros eine schnelle Zusammenstellung agiler Web 2.0-Lösungen.

- Direkte Einbeziehung des Kunden – Um die Markteinführung neuer Produkte zu beschleunigen und den Erfolg ihrer Produkte zu steigern, binden führende Unternehmen ihre Kunden und Partner über das Internet direkt in den Produktentwicklungsprozess ein. Entsprechende auf Alfresco basierende Lösungen zur direkten Einbindung von Kunden setzt Optaros in der Telekommunikationsbranche, im High-Tech-Sektor sowie anderen vertikalen Märkten ein.

“Optaros hat in nur drei Wochen ein „Proof-of-Concept “ für unsere Lösung entwickelt und unterstützt jetzt unsere Alfresco Implementierung, die für uns von grosser Bedeutung ist , ” sagt Daniel Brunner, Leiter der IT-Entwicklung beim Schweizer Bundesgericht. “Wir sind sehr zufrieden mit den Resultaten, die Optaros mit der Alfresco-Lösung erzielen konnte.”

“Wie unsere Implementierungen zeigen, können mit Alfresco extrem skalierbare Open-Source-Content-Management-Systeme der nächsten Generation bereitgestellt werden. Optaros hat es sich zur Aufgabe gemacht, die besten Open-Source-Softwarekomponenten und Web Services zusammenzustellen, um dynamische Applikationen zu schaffen, mit denen Unternehmen nicht nur ihre Schnelligkeit und Flexibilität steigern, sondern sich auch stärker von ihren Mitbewerbern differenzieren können," so Bob Gett, CEO von Optaros.

“Optaros hat die grösste Anzahl von zertifizierten Beratern, die über eine umfassende Ausbildung in den neuesten Releases von Alfresco verfügen und ihre Praxiskompetenz bei führenden Unternehmen und Organisationen unter Beweis gestellt haben,” so John Powell, CEO von Alfresco. “Optaros hat eng mit uns zusammengearbeitet, um eine hoch verfügbare Clustering Lösung für mehrere hundert Millionen Dokumente zu entwickeln, die beim Schweizer Bundesgericht existieren. Durch diese Partnerschaft sichert Optaros den Erfolg seiner Klienten, indem gewährleistet wird, dass die Berater über fundierte Kenntnisse der Alfresco-Lösungen verfügen, um hoch verfügbare Clustering-Lösungen zu realisieren und einen zuverlässigen Support zu liefern.”

Über Alfresco
Alfresco Software Inc. ist die führende Open-Source-Alternative für Enterprise Content Management. Als erstes Unternehmen nutzt Alfresco die Stärken von Open-Source-Komponenten zur Schaffung von Content-Management Lösungen der Enterprise Klasse, die sich durch ein bisher unerreichtes Mass an Skalierbarkeit und deutlich niedrigere Gesamtkosten als vergleichbare proprietäre Lösungen auszeichnen. Gegründet wurde das in London ansässige Unternehmen von einem Team von Content-Management-Veteranen, darunter John Newton, Mitgründer von Documentum, sowie John Powell, ehemals COO von Business Objects. Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie unter www.alfresco.com.

Über Optaros
Optaros ist das führende internationale Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen mit Fokus auf Next Generation Internet, Open Source, Open Standards und Global Collaborative Sourcing. Auf Basis einer breiten Wissensbasis und professionellen Methoden hilft Optaros seinen Kunden, Open-Source-Software effektiv einzusetzen und Lösungen im eCommerce, Knowledge Management & Collaboration, Direct Consumer Engagement, Digital Media und Self-Service günstiger und spezifischer zu bauen, respektive in das bestehende Systemumfeld zu integrieren. Das Dienstleistungsspektrum deckt Beratungsleistungen, Lösungsimplementierung, Integration und Betrieb/ Support/Wartung ab. Optaros hat den Hauptsitz in Boston (USA) und Niederlassungen in den USA und Europa.
Mehr über Optaros finden Sie auf: www.optaros.com und www.optaros-update.blogspot.com



Web: http://www.optaros.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michaela McConnell, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 615 Wörter, 5257 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Optaros lesen:

Optaros | 05.02.2008

Optaros assembliert innovatives Online-Shopping-Konzept für Wonderbox

Im E-commerce-Bereich findet momentan eine regelrechte Innovations-Explosion statt, denn die Branche ist mittlerweile am Ende ihres ersten Lebenszyklus angelangt. Neue Online-Shopping-Ansätze zeigen großen Erfolg, einschließlich des einzigartigen ...
Optaros | 15.01.2008

Open Source im Rückblick 2007 - Positive Akzeptanz in den Unternehmen

Nach Ansicht von Bruno von Rotz, Vice President for Strategy and Research bei Optaros, haben sowohl die Open-Source-Nutzer, wie auch die Anbieter große Fortschritte gemacht. „Vieles hat sich verändert, manches stabilisiert“. „Wir können auf wi...
Optaros | 05.12.2007

SugarCRM und Optaros erweitern ihre strategische Zusammenarbeit

Ein Vorteil dieser erweiterten strategischen Partnerschaft ist es, dass die Kunden von SugarCRM und Optaros einen universalen Ansprechpartner für Implementierung und Support in Europa und Nordamerika haben werden. Die über 150 Berater von Optaros s...