info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Integralis |

Integralis realisiert Security Management für Netzdienstleister tesion

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Geprüfte Kompetenz in IT-Sicherheit gab den Ausschlag für den Auftrag


Ismaning, 10. Dezember 2001 – Der in Baden-Württemberg führende Telekommunikations-Dienstleister tesion hat sich für den IT-Sicherheitsspezialisten Integralis als Partner für die Realisierung eines Security-Management-Konzepts entschieden. Ausschlaggebend für den Auftrag waren die hohen Sicherheitsanforderungen, die mit der Implementierung eines solchen Produktkonzepts einher gehen.

Die tesion Communikationsnetze Südwest GmbH & Co. KG, Stuttgart, bietet für Geschäfts- und Privatkunden als auch für andere Carrier eine breite Palette von Sprach-, Daten- und Internetdiensten aus einer Hand an. Ein Schwerpunkt des tesion-Angebots ist die Umsetzung der passenden Netzwerk-Strategie beim Kunden. Hier ist der süddeutsche Anbieter vor allem in Großunternehmen vertreten. Unter dem Stichwort „IP-VPN“ konzipiert tesion ein MPLS (Multi Protocol Label Switching )-basiertes VPN (Virtual Private Network), in dem sich die zahlreichen Standorte im Unternehmen zu einem LAN zusammen schalten lassen und einen Zugang zum Internet besitzen. Die im Rahmen dieser Dienstleistungen betriebenen Firewall-Systeme sowie die Zugriffsberechtigungen mussten geschützt vor Ausfällen und Hackerangriffen verwaltet werden.

tesion hat deshalb den IT-Sicherheitsspezialisten Integralis mit der Erstellung eines Konzepts für ein zentrales Management beauftragt. „Die Entscheidung für Integralis als Beratungs- und Realisierungsunternehmen ist aufgrund der hohen Anforderungen an die Sicherheit einer solchen Lösung gefallen“, so Jörg Fritsch, bei tesion zuständig für das Projekt. „Wir können kein Risiko eingehen, dass das uns empfohlene Produktkonzept Sicherheitslücken aufweist – entweder durch funktionelle Mängel oder aufgrund falscher Implementierung.“ So habe Integralis beispielsweise von vornherein eine redundante Auslegung an zwei Standorten empfohlen, um die Verfügbarkeit und damit die Servicequalität gegenüber den Kunden sicherzustellen.

Integralis hat bei tesion die Security-Management-Lösung Provider-1 von Check Point installiert. Die Lösung stellt bei der Implementierung besondere Anforderungen an das Security-Know-how , bietet allerdings große Vorteile für Unternehmen, die eine Vielfalt an Sicherheitsrichtlinien verwalten müssen. Bei dem Produkt des Marktführers handelt es sich um eine Software, die deshalb den besonderen Anforderungen von Service Providern und großen Unternehmen Rechnung trägt. Service Providern bietet Provider-1 die Konsolidierung der Sicherheitsrichtlinien ihrer Kunden durch Einbindung in ein zentral verwaltetes Richtlinien-Management. Dessen Architektur ist skalierbar, um eine große Anzahl von Kunden zu unterstützen und gleichzeitig Investitionen in Hardware und Arbeitskräfte zu minimieren. Großen Unternehmen bietet Provider-1 die Vereinfachung komplexer Sicherheitsrichtlinien, indem diese in einfacher zu verwaltende Sub-Policies unterteilt werden. So können geografische, funktionale oder andere logische Gruppierungen berücksichtigt werden.

Über tesion

Mit rund 8000 km betreibt tesion zur Zeit das viertgrößte Glasfasernetz in Deutschland. Das Unternehmen, eine hundertprozentige Tochter der EnBW, ist in die „Arbeitsgemeinschaft RegioNet“ eingebunden, die mit einer Gesamtlänge von rund 37.000 Kilometern das größte zusammenhängende Netz von Telekommunikationsanbietern neben der Deutschen Telekom AG bereitstellt. Neben dem Hauptsitz in Stuttgart verfügt tesion über Niederlassungen in Frankfurt, Freiburg, Karlsruhe, Mannheim, Ravensburg und Ulm. An all diesen Standorten ist mittlerweile eine Crew von 380 Mitarbeitern aktiv, um die Anforderungen und Wünsche von über 100.000 Kunden umzusetzen.

Über Integralis

Seit der Gründung vor zehn Jahren hat sich Integralis zu einem der führenden Anbieter für IT-und E-Commerce Sicherheitslösungen in Europa entwickelt. Integralis ermöglicht Unternehmen Kommunikation und E-Commerce-Transaktionen in einem sicheren Umfeld über private und öffentliche Computernetze. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Spektrum an Sicherheitsprodukten und -dienstleistungen, Beratungsleistungen, Systemintegrationen, Schulungen, Packaged Services und Managed Services an. Integralis gehört zur Articon-Integralis Gruppe, dem führenden Anbieter von IT-Sicherheitslösungen in Europa. Weitere Informationen über Integralis finden Sie im Internet unter www.integralis.de

Weitere Informationen:
Integralis Deutschland GmbH
Daniela Seigerschmidt
Gutenbergstraße 1
D-85737 Ismaning
Tel.: 089/94573-328
Fax: 089/94573299
Email: daniela.seigerschmidt@integralis.de P-Age die Presseagentur GmbH
Stefanie Schneider/Elke Scheffold
Georg-Kalb-Str. 9
82049 München-Pullach
Tel.: 089 / 790860-18
Fax: 089 / 790860-30
Email: elkes@p-age.de





Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Senftleben, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 554 Wörter, 4821 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Integralis lesen:

Integralis | 08.12.2005
Integralis | 28.09.2005

Alarm im Web-Shop

Ismaning / Glattbrugg (CH) – Nicht nur Ebay hatte das Problem: Nach Schätzungen des europäischen IT Security-Spezialisten Integralis weisen zahllose E-Business-Plattformen und Web-Shops gravierende Sicherheitslücken auf. Etwa die Hälfte aller We...
Integralis | 03.08.2005

Die Formel 1 für den E-Mail-Verkehr

Ismaning / Glattbrugg, 03.08.2005 - Laut aktueller Kundenanalysen des IT Security-Spezialisten Integralis besteht der E-Mail-Verkehr mittlerweile zu fast 90 Prozent aus unerwünschtem SMTP-Traffic. Allein in den letzten sechs Monaten hat sich der Umf...