info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PR-COM |

Der PR-Branche fehlt die Professionalisierung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


München, 29. Mai 2007 - Eine Befragung der Münchner Agentur PR-COM zeigt, dass PR in Unternehmen hauptsächlich von Fachfremden gemacht wird - und oft nebenher.

Über zwei Drittel (68%) aller PR-Verantwortlichen in Unternehmen sind branchenfremd: Sie haben kein PR- oder kommunikationsspezifisches Studium absolviert. Dazu kommt, dass 24% der PR-Ansprechpartner PR nebenher erledigen, weil ihre Haupttätigkeit eine andere ist.

Zu diesem Ergebnis innerhalb der PR-Branche kommt eine Umfrage, die die Beratungsgesellschaft für strategische Kommunikation PR-COM in München unter 126 PR-Verantwortlichen in mittelständischen und großen Unternehmen durchgeführt hat.

Die PR-Branche wächst und mit ihr auch die Anforderungen an deren Verantwortliche. Um die Nachfrage an qualitativ hochwertiger Presse- und Öffentlichkeitsarbeit effizient bedienen zu können, fehlen aber die Profis und vor allem eine einheitliche Ausbildung für PR-Berufe.

„Um die Professionalisierung der PR-Fachkräfte ist es schlecht bestellt, und es besteht akuter Handlungsbedarf", erklärt Alain Blaes, Geschäftsführer von PR-COM. „Die Studie zeigt, dass zwar immerhin 79% der PR-Ansprechpartner einen Hochschulabschluss haben, aber kaum einer das Handwerk von der Pike auf gelernt hat." Die Bestrebungen der Verbände sowie vereinzelte Studiengänge decken den Bedarf bei weitem nicht ab, meint Blaes. „Um in Zukunft ernst genommen zu werden, muss sich die Branche durch klar definierte Expertise abgrenzen. Es fehlt an Studiengängen, die inhaltlich auf eine PR-Tätigkeit abzielen und das Grundrüstzeug für den Berufseinstieg bereit stellen. Die neuen BA- und MA-Abschlüsse sollten in dieser Hinsicht unbedingt als Chance wahrgenommen werden."

In Sachen Professionalisierung der PR-Akteure ist die Kluft zwischen mittelständischen und großen Unternehmen im Übrigen lang nicht so tief, wie man annehmen könnte. Mittelständische stehen großen Unternehmen kaum nach, wenn es beispielsweise um die Hochschulbildung oder die Erfahrung der PR-Mitarbeiter geht. Das trifft auch auf den prozentualen Einsatz von Manpower zu: Im Mittelstand fließen durchschnittlich rund 38% der Kommunikationsarbeit in PR - wie bei den Großen. Einziger gravierender Unterschied: Im Mittelstand ist der Chef selbst doppelt so oft wie bei großen Unternehmen für die PR zuständig, nämlich in 16% der Fälle.

Diese Presseinformation sowie dazugehörige Grafiken können auch unter www.pr-com.de abgerufen werden.

PR-COM in München ist eine der führenden deutschen Agenturen für strategische Unternehmenskommunikation und PR in der IT- und Telekommunikationsbranche. Die 26 festen Mitarbeiter betreuen ihre Kunden in spezialisierten Teams: Die eigene Redaktion bringt profunde Fachexpertise ein, die Account Manager konzentrieren sich auf die strategische und operative PR. In allen Aspekten der Kommunikation agiert PR-COM kompromisslos qualitäts- und erfolgsorientiert. Zu den über 20 Beratungskunden der Agentur gehören unter anderem Dell, NVIDIA, Toshiba und WebEx.

Weitere Informationen:

PR-COM GmbH
Christina Maier
Nußbaumstr. 12
80336 München
Tel. 089-59 997-808
Fax 089-59 997-999
christina.maier@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.pr-com.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 383 Wörter, 3077 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PR-COM lesen:

PR-COM | 15.05.2009

PR-COM sichert sich PR-Etat von VERIO

Zum Produkt- und Lösungsportfolio von VERIO gehören unter anderem Domain-Registrierung, Shared Hosting und Managed Hosting auf virtuellen Servern. Außerdem bietet VERIO Online-Lösungen in den Bereichen Shop, Buchungen und Terminplanungen sowie Ba...
PR-COM | 03.03.2009

Cyber-Ark entscheidet sich für PR-COM

Cyber-Ark entwickelt und vertreibt Software-Lösungen zur Sicherung von vertraulichen und geheimen Informationen wie zum Beispiel Forschungsergebnissen, Finanzdaten oder auch Passwörtern von IT-Administratoren. Der Hauptsitz des Unternehmens befinde...
PR-COM | 28.01.2009

Owlient vergibt PR-Etat an PR-COM

Das im Jahr 2005 in Paris gegründete Unternehmen Owlient mit rund 30 Mitarbeitern ist seit einem Jahr mit einer eigenen Niederlassung in Deutschland vertreten. Auf Basis des Konzeptes "Passion Games" entwickelt und vertreibt Owlient Internet-Spiele ...