info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gauss Interprise Consulting AG |

Gauss Interprise Consulting AG auf der CeBIT 2002 in Halle 6, Stand C11 bei Gauss

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mit Versicherungsportalen Vertriebswege optimieren


Der CeBIT 2002-Auftritt der Gauss Interprise Consulting AG steht ganz im Zeichen von Versicherungsportalen: Beim Partner Gauss in Halle 6, Stand C11, zeigt der Internet-Consulting-Spezialist, wie sich Geschäftsprozesse und Vertriebskanäle mit webbasierten Technologien optimieren lassen. Darüber hinaus präsentiert Gauss Interprise Consulting den „KICK- Manager“. Das Fußball-Manager-Spiel setzt auf dem Weblogic Application Server von BEA auf und wurde für Premiere World realisiert. Auf der CeBIT 2002 wird die Gauss Interprise Consulting AG – die sich gerade durch ein Management-Buy-out von der Muttergesellschaft Gauss Interprise AG löst – bereits unter ihrem neuen Namen „evodion Information Technologies“ firmieren.

„Versicherungen werden verkauft und nicht gekauft“ – dieser Leitsatz muss bei allen E-Business-Planungen einer Versicherungsgesellschaft beherzigt werden. Anders als bei Banken lassen sich auch zukünftig nur bestimmte Kundentransaktionen per Web automatisieren, das intensive Beratungsgespräch bleibt weiterhin der Dreh- und Angelpunkt. Gauss Interprise Consulting legt daher den Schwerpunkt auf Intra- und Extranetportale zur Unterstützung und Ergänzung des persönlichen Beratungsprozesses. Durch diese plattformunabhängigen, personalisierten Webportale werden Prozesse verschlankt, Durchlaufzeiten verkürzt, Fehlerquoten gesenkt und Medienbrüche vermieden. Sie unterstützen vor allem den Vertrieb und den Innendienst von Versicherungen und erleichtern die Einbindung externer Partner, zum Beispiel unabhängiger Versicherungsmakler. Aber auch Versicherungskunden profitieren von Portalen: Sie erhalten schnellen Zugang zu ihren Daten und können sich im Vorfeld der Beratung ausführlich informieren.

„Auf der CeBIT werden wir – die Zustimmung der außerordentlichen Hauptversammlung vom 17. Dezember vorausgesetzt – uns erstmals als eigenständiges Unternehmen präsentieren. Es versteht sich von selbst, dass wir hier eine unserer Kernkompetenzen – nämlich Versicherungsportale – in den Vordergrund stellen. Die Präsentation des KICK-Manager dagegen zeigt, dass evodion Information Technolgies auch andere ‚Spielereien‘ im Portfolio hat: Mit Internet-Technologien entwickeln unsere Spezialisten interaktive Online-Anwendungen wie Buchungs- oder Shoppingsysteme“, erklärt Jürgen Dreckmann, CEO der Gauss Interprise Consulting AG.

circa 2.100 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: www.haffapartner.de.

Die Gauss Interprise Consulting AG ist eines der führenden deutschen Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen für die Planung und Realisierung von Projekten auf der Basis innovativer Internet-Technologie. Sein Know-how sowie die praxisnahe Problemlösungskompetenz bezieht der Internet-Consulting-Spezialist aus seiner rund 20-jährigen IT-Erfahrung. Der Fokus von Gauss Interprise Consulting liegt ganz klar auf Internet-Technologien, mit denen sich interne Prozesse, Marketing und Kundenservice effizienter gestalten lassen. Dazu gehören der Aufbau von dynamischen, personalisierten Portalen sowie das Realisieren von E-Commerce- und Content-Management-Lösungen. Dem Kunden stehen drei Competence Center (CC) zur Verfügung: Das CC „Internet Business Innovations“ erschließt neue Effizienz-, Qualitäts- und Service-Potenziale der digitalen Wirtschaft, das CC „Technology Consulting“ zeigt Kunden, wie sie ihre existierenden IT-Landschaften mit innovativer Internet-Technologie verknüpfen können. Und das CC „Java/CORBA-Development“ entwickelt individuelle Anwendungs- und Systemsoftware auf Basis von Java und CORBA.

Die Gauss Interprise Consulting AG ist gerade dabei, sich durch ein Management-Buy-out von der Muttergesellschaft Gauss Interprise AG zu lösen. Die außerordentliche Hauptversammlung der Gauss Interprise AG wird voraussichtlich am 17.12.2001 diesem Vertrag zustimmen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg und einer Niederlassung in München beschäftigt derzeit ca. 130 Mitarbeiter. Gauss Interprise Consulting konnte 2000 seinen Umsatz um 120 Prozent von 7,2 Millionen auf 15,8 Millionen Euro steigern.
Zu den Kunden zählen unter anderem Sun/Star Office, Jahreszeiten-Verlag, Hanseatische Investitions-Bank/Hanseatische Leasing, Gerling-Konzern, Bausparkasse Mainz, ADIG-Investment, EADS (DASA), Luftfahrt-Bundesamt, Messe Berlin, Postbank easyTrade, Direkt Anlage Bank, PREMIERE WORLD.

Weitere Informationen:


Gauss Interprise Consulting AG

Ute Krämer

Weidestraße 120 a

D-22083 Hamburg

Fon +49 (0)40 / 51441-521 / Fax -488

ute.kraemer@gi-consulting.de

http://www.gi-consulting.de


Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner Public Relations GmbH

Jürgen Bühl / Barbara Schieche

Burgauerstraße 117

D-81929 München

Fon +49 (0)89 / 99 31 91-0 / Fax -99

giconsulting@haffapartner.de

http://www.haffapartner.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Schieche, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 472 Wörter, 4247 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Gauss Interprise Consulting AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gauss Interprise Consulting AG lesen:

Gauss Interprise Consulting AG | 27.02.2002

evodion Information Technologies realisiert Intranet-Anwendung und Firewall-geschützte Internet-Anbindung für Luftfahrt-Bundesamt (LBA)

evodion Information Technologies, ehemals Gauss Interprise Consulting, hat für das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) ein Intranet-Projekt sowie eine Firewall-geschützte Internet-Anbindung, den VPN-Zugang und eine digitale Verschlüsselung für E-Mails real...
Gauss Interprise Consulting AG | 12.11.2001

Gauss Interprise Consulting AG: Intranet-Projekt für BHW Konzern erfolgreich abgeschlossen

Die Gauss Interprise Consulting AG – die sich gerade durch ein Management-Buy-out von der Muttergesellschaft Gauss Interprise AG löst – hat jetzt die Realisierung des neuen Intranets für den Finanzdienstleister BHW erfolgreich abgeschlossen. Der ...
Gauss Interprise Consulting AG | 05.11.2001

Gauss Interprise Consulting AG schließt Partnerschaft mit BEA Systems

Die Gauss Interprise Consulting AG – die sich gerade durch ein Management-Buy-out von der Muttergesellschaft Gauss Interprise AG löst – hat jetzt eine strategische Partnerschaft mit BEA Systems, Inc. geschlossen. Im Rahmen der Partnerschaft mit de...