info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ReadSoft GmbH |

Wien: e-Invoicing und Purchase-to-Pay-Prozesse in SAP sind Themenschwerpunkte auf ReadSoft-Infoseminar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


ReadSoft nimmt seine Referenzkunden Austrian Airlines und MTU Aero Engines bei Veranstaltung am 26. Juni 2007 in Wien ins Boot


Wien, 30. Mai 2007. Zum Thema „Purchase-to-Pay- und Order-to-Cash-Prozesse optimieren“ veranstaltet die ReadSoft GmbH, seit kurzem mit einem Office in Wien vertreten, ein kostenloses Infoseminar. Der Anbieter von Document-Automation-Lösungen lädt Entscheider im Bereich Finanzen und IT am 26. Juni in den Millennium Tower in Wien ein. „Aufgezeigt werden die Nutzenpotenziale durch Einsatz von ReadSoft-Lösungen zur Prozessoptimierung speziell auch im SAP-Kontext“, gibt Egbert Fischer, Head of Sales DACH, einen Ausblick auf die Veranstaltung. Gastreferent Dr. Horst Neis, Geschäftsführer von NKS Consult in Bad Schwalbach, stellt dabei das Thema e-Invoicing in den Fokus. Er informiert über Vorteile der elektronischen Rechnungsstellung sowie die technischen Voraussetzungen und rechtlichen Aspekte. Referenten aus dem Kundenkreis von ReadSoft kommen ebenfalls zu Wort. Nikolaus Targyik, Head of Invoice Control and Creditors Accounting bei Austrian Airlines, berichtet über die Erfahrungen bei der Prozessoptimierung im Finanz- und Rechnungswesen durch den Einsatz der ReadSoft-Lösung. Mit den aufeinander abgestimmten Komponenten verarbeitet die Gruppe rund 70.000 Rechnungen im Jahr. Die Besonderheit ist die hohe Zahl mehrseitiger Rechnungen, die der Gruppe für Flugbenzin-Lieferungen ausgestellt werden. Insgesamt haben die Rechnungen ein jährliches Volumen von etwa 900.000 Seiten. Franz Vocht, Leiter Kontokorrent bei Deutschlands größtem Triebwerkshersteller MTU Aero Engines, München, spricht als weiterer Referent über die Erfahrungen mit der automatisierten Rechnungsverarbeitungslösung DOCUMENTS for Invoices, der für SAP-NetWeaver zertifizierten Lösung, die mit den Komponenten Invoice Cockpit und Web Cycle die Prozesse im SAP-Rechnungswesen optimiert.

Die Veranstaltung wird darüber hinaus die Komplettlösung des schwedischen Anbieters zu den Themen Mailroom, Purchase-to-Pay und Order-to-Cash gezeigt. Die Teilnehmer haben so die Gelegenheit, die Vielzahl der Einsatzmöglichkeiten kennen zu lernen. Mit eigenen E-Invoicing-Komponenten entspricht ReadSoft aktuellen Marktanforderungen wie Beseitigung von Medienbrüchen und Kostenersparnisse durch durchgängige, elektronische Prozesse. ReadSoft bietet mit EZ-OUT die E-Mail-basierte Lösung für den elektronischen Rechnungsaustausch an. Das EDI Cockpit erleichtert sehr komfortabel die Verarbeitung von EDI-Rechnungen.

Das Info-Seminar findet von 10:00 bis 16:30 Uhr im 19. Stockwerk des Millennium Towers statt; die Teilnehmer erhalten Tagungsunterlagen, Tagungsgetränke, Snacks und ein Mittagessen. Weitere Informationen im Internet unter http://www.readsoft.at, Anmeldung per E-Mail bei Sandra.Mueller@ReadSoft.de.


Über ReadSoft GmbH:
ReadSoft ist marktführender Anbieter von Software im Bereich Document Automation. Hauptsitz der Gruppe ist Schweden, wo das Unternehmen auch an der Börse notiert ist. Weltweit sind bei ReadSoft 400 Mitarbeiter beschäftigt. Insgesamt gibt es rund 4.300 Installationen von Formularverarbeitungs- und Rechnungsverarbeitungslösungen. In Deutschland ist die ReadSoft GmbH seit 1996 am Markt. ReadSoft Ebydos ist das SAP-Competence-Center von ReadSoft. Das im Jahr 2000 als Ebydos AG gegründete Unternehmen wurde am 3. Oktober 2006 von ReadSoft übernommen. Der Firmenkauf positioniert ReadSoft als Weltmarktführer für die elektronische Rechnungsverarbeitung integriert in SAP. Mit dem gemeinsamen Lösungsportfolio optimieren ReadSoft und ReadSoft Ebydos Geschäftsprozesse und bringen dadurch zusätzlichen Nutzen und Flexibilität in die SAP-Lösungsplattform. Projekte in 24 Ländern beweisen eindrucksvoll das Know-how im SAP-Markt.

Zu den Kunden von ReadSoft und ReadSoft Ebydos zählen BASF Shared Services, Commerzbank, E.On Energie, Heraeus, Miele, MTU Aero Engines, Porsche, RTL, Siemens weltweit, ThyssenKrupp weltweit und viele mehr.

Kontaktadresse:
ReadSoft GmbH
Herr René Beyer
Handelskai 94-96, Etage 23/24
A - 1200 Wien
Tel.: + 43 (0)1 240 27-398
Fax: + 43 (0)1 240 27-66-398
eMail: rene.beyer@readsoft.at
Internet: http://www.readsoft.at

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Herr Markus Walter
Adolfstraße 4
D - 65185 Wiesbaden
Tel.: + 49 611 / 23 878-0
Fax: + 49 611 / 23 878-23
eMail: m.walter@pressearbeit.de
Internet: http://www.pressearbeit.de



Web: http://www.pressearbeit.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gabriele Gissler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 534 Wörter, 4353 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ReadSoft GmbH lesen:

ReadSoft GmbH | 14.05.2013

ReadSoft-Symposium: Automatisierung von Geschäftsprozessen auf höchster Ebene

Frankfurt, 14.05.2013 - Neue Trends in der Posteingangsverarbeitung, Prozessoptimierung in SAP, Anforderungen durch SEPA und rechtssicheres Scannen (ReSiScan): Diese und weitere aktuelle Themen rund um die Geschäftsprozessautomatisierung stehen auf ...
ReadSoft GmbH | 23.04.2013

ReadSoft AG ergänzt Produktportfolio mit der neuen Cloud-Lösung ReadSoft Online

Frankfurt, 23.04.2013 - Die ReadSoft AG aus Frankfurt am Main (www.readsoft.de), führender Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, erweitert das Lösungsportfolio: Mit ReadSoft Online steht ab sofort eine C...
ReadSoft GmbH | 05.02.2013

"Xbound für E-Mail" von ReadSoft ermöglicht die automatisierte Verarbeitung elektronischer Post

Frankfurt, 05.02.2013 - Die ReadSoft AG aus Frankfurt am Main (www.readsoft.de), führender Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, stellt seine neue Lösung für die automatisierte Verarbeitung von elektron...