info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Barix AG |

Barix mit professioneller Beschallungslösung für Skigebiet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Barix IP-Audio Technologie überzeugt mit hoher Qualität und interessantem Preis/Leistungsverhältnis


– Im Ski Areal Klinovec-Nord, dem größten Skizentrum im tschechischen Erzgebirge unweit der deutschen Grenze, übernimmt Barix Technologie die zentral gesteuerte Beschallung des Skigebiets. Die IP-Audio Komponenten ermöglichen die Musik- und Sprachwiedergabe mit Fernverwaltung der zentralen Audioquelle sowie aller eingebundenen Endkomponenten bei hohen Qualitätsanforderungen an die übertragenen Audiodaten. Das Areal mit 10 Liftanlagen erstreckt sich über ein Gelände von 17,5 Hektar Größe und ist über ein Ethernet TCP/IP Netzwerk verbunden. Die auf dem bestehenden Netzwerk basierende Barix IP-Audio Beschallungslösung besticht mit ihrer Einfachheit bei hoher Qualität und attraktivem Preis: Sie besteht lediglich aus einem Instreamer und sechs Exstreamer, die über einzelne Endpunkte von 300 bis 1800m Entfernung voneinander installiert wurden. Der Instreamer wandelt den Audio-Input an zentraler Stelle in Streams um, schickt diese über das Netzwerk an die Zielorte, wo sie der Exstreamer wieder in Audiodateien zurückwandelt und über angeschlossene Lautsprecher ausstrahlt. Die Barix Technologie erfüllt alle Ansprüche an die Qualität der übertragenen Audiodaten: Authentizität im Klang, unabhängige Entzerrung der tiefen und hohen Töne an den verschiedenen Zielorten, gute Verständlichkeit. Einfache Bedienung, zentrale Steuerung sowie hohe Verlässlichkeit runden die Merkmale ab. Dabei ist die Technologie mit Preisen ab ca. 170 Euro/Gerät (Exstreamer-100) ein richtiges „Schnäppchen“.

„Für Geräte aus dem IP-Audio Bereich und der TCP/IP Technologie stellen Instreamer und Exstreamer mit ihren Verwaltungs- und Überwachungsmöglichkeiten die beste Beschallungslösung dar“, skizziert Jaromír Hradil, CTO von GRAPE SC, des Betreibers vor Ort. „Interessant ist zudem, dass die Barix Lösung die Audiodateien nicht nur über ein verkabeltes Netzwerk überträgt, sondern mit Hilfe von Internet auch wireless und über weite Strecken.“

Gute Alternative bei schlechtem Radioempfang
Die Technologie ermöglicht den Einsatz von unterschiedlichen Audioquellen (z.B. DVDs, Tuner, Radio). Den mangelhaften Empfang des FM-Signals im Ski Areal Klinovec-Nord pariert die Barix Technologie problemlos mit dem alternativen Einsatz von Radiosendungenaus dem Internet. Da der Stream aus dem Internet in der höchsten Qualität als MP3 mit 129kbps angeboten wird, sind die Barix Komponenten nicht nur ausreichend, sondern ihre Auslegung übertrifft die Ausgangsqualität der Audiodateien.

Die Instreamer/Exstreamer-Beschallungslösung ist nicht nur einfach zu implementieren, sondern auch ohne viel Fachwissen zu handhaben. Sie weist eine hohe Immunität gegen Netzwerkausfälle und Störungen auf, bei Systemausfällen greifen sofort Backup-Funktionen, die den Audiofluss aufrechterhalten. Dabei sind die Barix Komponenten komplett wartungsfrei und erlauben dank ihres modularen Aufbaus den einfachen und praktisch unbegrenzten Ausbau des Systems. Die Steuerung des Exstreamers erfolgt ganz einfach über einen Standard Web-Browser, IR-Fernbedienung oder API (Application Programming Interface) am PC. Diese Möglichkeit der Remote-Bedienung und Einstellung der Audioqualität an den einzelnen Zielorten über VPN bietet dem lokalen als auch räumlich entfernten Administrator erhebliche Vorteile. Denn dadurch lassen sich Veränderungen mit wenig Aufwand vornehmen, auch wenn die Standorte mehrere Kilometer voneinander entfernt liegen. Ebenso problemlos kann die Einstellung der tiefen und hohen Töne sowie der jeweiligen Lautstärke an unterschiedlichen Standorten (Talstation eines Lifts, Stütze im Gelände) erfolgen. Sie lässt sich über das Audio-Menü der Barix Komponenten umsetzen.
„Die Barix Instreamer/Exstreamer-Plattform ermöglicht für unterschiedliche Audio-Anwendungen die kostengünstige, zuverlässige und bewährte Verteilung von Audioinhalten in Echtzeit und auf Abruf über ein Standard-Netzwerk“, erläutert Johannes Rietschel, Geschäftsführer von Barix.

Zukunftsträchtige Technologie
Die Audio-Übertragung über bestehende Infrastrukturen erspart die beim Einsatz von Satellitentechnologie oder Standleitungen entstehenden hohen Kosten, zugleich bietet sie deutlich bessere Steuerung und höhere Qualität. Dem Einsatzspektrum sind praktisch keine Grenzen gesetzt, beispielsweise zur Beschallung von Funparks der Snowboarder, oder zur Übertragung von Sport-Wettbewerben an entlegene Streckenteile oder ein Liftnetz. Alternativ zur Wintersaison bietet sie sich auch für die Beschallung von größeren Arealen wie Campingplätzen, Schwimmbädern oder Golfplätzen an.
# # #

Über die Barix AG (www.barix.com)
Die in Zürich/Schweiz ansässige Barix AG hat sich auf die Erforschung und Entwicklung modernster IP-basierender Kommunikations- und Steuerungstechnologie spezialisiert. Barix Produkte sind Einzelgeräte, die dezentral über Standardnetzwerke bzw. das Internet angeschlossen werden können und innovative, preisgünstige Lösungen für Audio over IP Anwendungen (Verbreitung und Überwachung von Audiosignalen) sowie Kommunikation (Interkom) und Automatisierungsaufgaben (dezentrale Steuerung, Überwachung und Wartungsarbeiten) bieten. Sie werden in verschiedenen Anwendungen eingesetzt, wie In-store-Musik, Werbung in Supermärkten, Kirchensendungen, Fernlernprogramme, Audioübertragungen in Hotels, Büroräumen und Krankenhäusern, Gegensprechanlagen und PA Systemen, Lösungen für Radio- und Studiosendungen, M2M-Maschinenkommunikation, Automatisierung von Beleuchtung und Türen sowie Sicherheitslösungen wie Überwachung und Zugangskontrolle. Das Barix-Team bieten seinen Kunden neueste Technologien in Form von standardmäßigen oder speziell angepassten Produkten, Private-Labeling, Lizensierung und OEM-Entwicklungen.


Pressekontakte:
Barix AG, Seefeldstraße 303, CH-8008 Zürich; Barbara Haller-Rietschel,
ph: +41 (0)43/433 22 11; presse@barix.com; www.barix.com
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Landshuter Str. 29, 85435 Erding Beate Lorenzoni, ph: +49(0)8122/55917-22; beate@lorenzoni.de, www.lorenzoni.de



Web: http://www.barix.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 734 Wörter, 6154 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Barix AG lesen:

Barix AG | 01.09.2008

Barix auf der InnoTrans: Halle 6.1, Stand 110

Verkehrsbetriebe rund um den Globus setzen bereits auf die Barix Geräte: Etwa die Schweizer Bundesbahnen (SBB), das New Jersey Transit System und die Buenos Aires Subways übertragen Durchsagen und Musik auf U-Bahnstationen und Bahnhöfen mit Hilfe ...
Barix AG | 27.08.2008

Hitradio MSOne nutzt Lösung für IP-basierte Signalübertragung von Barix

Die Instreamer kodieren die Audiosignale in den Studios und übertragen sie über IP-Verbindungen zu den Exstreamern in den jeweiligen Sendestationen. Die Exstreamer dekodieren die Audiosignale und werden automatisch zur Signalquelle falls die Haupts...
Barix AG | 08.07.2008

Schweizer Hotels nutzen Beschallungstechnologie von Barix

„hotelradio.fm“ ist ein Musikkonzept für die Hotelerie und Gastronomie, das verschiedene Musik- und Geräuschkanäle enthält. Damit lassen sich unterschiedliche Zonen mit passenden Musikstilen beschallen, etwa Jazz in der Lounge, Pop an der Bar u...