info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Micro Focus |

Micro Focus schreibt schwarze Zahlen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ismaning, 12. Dezember 2001 - Micro Focus ist erfolgreich in die Selbstständigkeit gestartet: Drei Monate nach der Übernahme durch die kalifornische Investorengruppe Golden Gate Capital kann der Marktführer im Bereich COBOL-Entwicklungssysteme ein positives Quartalsergebnis melden.

Micro Focus, der weltweit führende Anbieter von Werkzeugen und Beratungsleistungen für die Erstellung von COBOL-Anwendungen, war im August von der Investorengruppe Golden Gate Capital übernommen worden und agiert seither wieder als eigenständiges Unternehmen. Das erste Quartal in der Selbstständigkeit wurde nun erfolgreich abgeschlossen: Micro Focus schreibt schwarze Zahlen und konnte so die von den Investoren gesetzten Zielvorgaben erreichen.

"Die Tatsache, dass wir gleich unser erstes Quartal in der Selbstständigkeit so positiv gestalten konnten, unterstreicht, wie richtig wir mit unserer strategischen Ausrichtung liegen", erklärt Joachim Blome, technischer Leiter der deutschen Niederlassung von Micro Focus in Ismaning bei München. "COBOL bildet bei vielen, insbesondere großen Unternehmen nach wie vor den Kern der Business-Anwendungen und die Verbindung von COBOL mit den neuen Technologien der Web-Welt wird zu den wichtigen Themen der nächsten Jahre zählen. Insofern muss sich Micro Focus auch in Zukunft um seine Märkte keine Sorgen machen."

Da sich Micro Focus im ausschließlichen Privatbesitz von Golden Gate Capital befindet, werden keine konkreten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Diese Presseinformation ist ab sofort im Internet abrufbar unter www.pr-com.de

Micro Focus ist einer der weltweit führenden Anbieter von Werkzeugen und Beratungsleistungen für die Erstellung von COBOL-Anwendungen. Von der Neuentwicklung über die Softwarepflege bis zur Integration von Legacy-Applikationen in moderne Technologien wie das Web oder Java bietet Micro Focus eine durchgängige, auf zahlreichen Plattformen verfügbare Produktlinie. Über 7.000 Kunden in aller Welt schätzen Performance und Skalierbarkeit der Micro Focus-Lösungen. Micro Focus mit Hauptsitz in Newbury, Großbritannien, und deutschen Niederlassungen in Ismaning bei München und in Dortmund, beschäftigt insgesamt 450 Mitarbeiter. Website: www.microfocus.com

Weitere Informationen:

Silke Paulussen
PR-COM GmbH
Sonnenstraße 25
80331 München
Tel. 089-59997-701
Fax 089-59997-999
Silke.Paulussen@pr-com.de

Heike Braches
Micro Focus GmbH
Carl-Zeiss-Ring 5
85737 Ismaning
Tel. 089-96271-0
Fax 089- 96271-111
Heike.Braches@microfocus.com




Web: http://www.microfocus.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 270 Wörter, 2280 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Micro Focus lesen:

Micro Focus | 28.09.2009

Micro Focus stattet Studio EE und Server EE Version 6.0 mit Modernization Workbench aus

Micro Focus, der führende Anbieter für Modernisierung, Test und Management von Enterprise-Applikationen, hat die nächste Generation von Studio Enterprise Edition und Server Enterprise Edition vorgestellt. Diese Lösung, mit der Unternehmen ihre En...
Micro Focus | 18.08.2009

Micro Focus stellt Modernization Workbench vor

Mit der Modernization Workbench von Micro Focus können sich Unternehmen einen umfassenden Einblick in die Struktur komplexer, unternehmenskritischer Anwendungen verschaffen. Die Lösung erstellt eine zentrale Knowledgebase für das gesamte Applikati...
Micro Focus | 28.07.2009

Micro Focus schließt die Übernahme von Borland erfolgreich ab

Borland hat sich in den letzten Jahren insbesondere im Markt für Application Lifecycle Management (ALM) einen Namen gemacht. Die Produkte von Borland umfassen Application Testing, Automated Software Quality (ASQ), Requirements Management, Software C...