info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Novell GmbH |

Novell kündigt eDirectory 8.6 und eGuide 2.0 an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neue Funktionen vereinfachen Nutzung und Administration / Novell veröffentlicht erste Informationen zu


Novell, ein führender Hersteller von eBusiness-Lösungen und Net Services Software, bringt am 17. Dezember 2001 Novell eDirectory 8.6 auf den Markt. Die neue Version des bewährten und weit verbreiteten Verzeichnisdienstes verfügt über Funktionen mit denen sich das Produkt noch effektiver nutzen und verwalten lässt. Außerdem gab das Unternehmen erste Details zu „Falcon“ bekannt, der nächsten Generation des Novell eDirectory. Sie bietet Funktionen für das mobile Management des eDirectory über das Internet und Mobilfunk sowie verbesserte Unterstützung von XML und künftigen Standards für Web-Services. Als weitere Neuheit stellte Novell eGuide 2.0 vor. Novell eGuide ist eine webbasierte Applikation, die Anwendern das Suchen und Finden von Informationen in LDAP-Verzeichnisdiensten wie Novell eDirectory ermöglicht.

Novell, ein führender Hersteller von eBusiness-Lösungen und Net Services Software, bringt am 17. Dezember 2001 Novell eDirectory 8.6 auf den Markt. Die neue Version des bewährten und weit verbreiteten Verzeichnisdienstes verfügt über Funktionen mit denen sich das Produkt noch effektiver nutzen und verwalten lässt. Mit eDirectory können Kunden durch das zentrale Management von Anwendern, Zugriffsrechten und Netzwerk-Ressourcen eine One Net Umgebung schaffen, in der alle Arten von Netzwerken nahtlos zusammenarbeiten. Dieses zentralisierte Management senkt die Administrationskosten und schafft die Grundlage für verzeichnisbasierte Lösungen in Bereichen wie eProvisioning, Kontrolle von Anwenderzugriffen und Desktop-Management.

Die Verzeichnistechnologie hat sich als einer der Schlüssel dazu erwiesen, Geschäftsprozesse immer mehr ins Internet zu verlagern. Novell, der führende Anbieter im Verzeichnismarkt, hat mit eDirectory 8.6 die eBusiness-Fähigkeiten seines Verzeichnisdienstes weiter ausgebaut. Neben einer verbesserten Skalierbarkeit unterstützen neue Funktionen Entwickler dabei, verzeichnisbasierte Applikationen für eDirectory schneller und einfacher zu programmieren. Außerdem verfügt eDirectory 8.6 über neu entwickelte Such- und Backup-Funktionen.

Erste Details zu „Falcon“

Im April 2002 wird Novell Falcon auf den Markt bringen, die nächste Generation des Novell eDirectory. Falcon bietet neue Funktionen für das mobile Management des eDirectory über das Internet und Mobilfunk. Dadurch können Kunden eDirectory über einen Web-Browser und vielfältige Mobilgeräte verwalten – und damit alle im Verzeichnisdienst gespeicherten Benutzer, Zugriffsrechte und Netzwerk-Ressourcen. Mit Falcon verbessert Novell auch die XML-Fähigkeiten von eDirectory inklusive der Unterstützung künftiger Standards für Web-Services, darunter SOAP (Simple Object Access Protocol) und UDDI (Universal Description, Discovery and Integration). Mit diesen Standards können Kunden eDirectory als Authentifizierungs-Technologie für die Web-Services von morgen verwenden.

Neue Funktionen von eDirectory 8.6

Novell eDirectory bietet Kunden eine Reihe verbesserter Merkmale in folgenden Bereichen:

- Skalierbarkeit und Verfügbarkeit – Novell hat die Möglichkeiten von eDirectory verbessert, eine große Anzahl von Mitarbeitern oder Partnern über das Internet einzubinden und zu verwalten. Die Verbesserungen des Novell eDirectory 8.6 sorgen für eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit, auch wenn sehr große Datenmengen abgerufen, repliziert oder geladen werden.
- Dynamische Gruppen – Verzeichnisgruppen können automatisch aus jedem Verzeichnisattribut gebildet werden. Beispielsweise kann eine Gruppe aus allen Mitarbeitern der Buchhaltungsabteilung bestehen. Dieses Feature ist besonders für LDAP-Entwickler (LDAP: Lightweight Directory Access Protocol) interessant, die dynamische Gruppen nutzen, um Benutzergruppen zu bilden. Dynamische Gruppen sind immer dann von Vorteil, wenn die Zugriffsrechte der Anwender aufgrund der Eigenschaften bestimmter Attribute gewährt werden, beispielsweise dem Attribut „Titel“ im User Object.
- Persistent Search – Mit dieser Funktion verfolgen LDAP-Anfragen permanent Veränderungen im Verzeichnis. Eine LDAP-kompatible Anwendung kann so ständig überprüfen, ob zum Beispiel in einem eDirectory Objekt die Eigenschaft des Attributs „Titel“ in „Manager“ geändert wird. Wenn dies geschieht, erhält die Applikation automatisch das Suchresultat mitgeteilt und führt dann auf Basis dieser Änderung vordefinierte Aktionen aus. Da weniger Daten manuell eingegeben werden müssen, sparen Unternehmen Zeit und Geld.
- Backup im laufenden Betrieb – Alle Daten im eDirectory können im laufenden Betrieb gesichert werden ohne dass das System heruntergefahren werden muss. Diese neue Funktion vereinfacht die Administration und erhöht die Performance in großen, hoch skalierten Umgebungen.

„Novell eDirectory 8.6 markiert einen weiteren technologischen Meilenstein in der Entwicklung des weltweit meistgenutzten Verzeichnisdienstes“, so Michael Naunheim, Marketing Direktor Zentraleuropa bei der Novell GmbH. „Analysten und Kunden loben eDirectory dafür, dass es Lösungen für reale Unternehmensprobleme ermöglicht. Dazu gehören zum Beispiel ein effizienteres Netzwerk-Management, die Kontrolle der Zugriffe auf interne und externe Applikationen und eine höhere Kundenbindung durch bessere Personalisierung und Anpassung von Online-Angeboten an Kundenwünsche. Und: Im Gegensatz zu manchen Konkurrenzprodukten ist eDirectory ein ausgereiftes, erprobtes Produkt, das bereits die Anforderungen vieler Kunden erfolgreich erfüllt.“

Novell eGuide 2.0

Als zweite Neuerung bringt Novell ab sofort die Version 2.0 von eGuide auf den Markt. Diese Web-Applikation ermöglicht es, Personen, Orte und Dinge über das Web zu suchen und mit einem Mausklick eine Verbindung zu ihnen herzustellen. Mit Novell eGuide können Benutzer auf Daten im eDirectory und anderen LDAP-kompatiblen Datenquellen zugreifen, zum Beispiel auf Namen, Telefon- und Fax-Nummern, Orts- und Raumangaben, eMail-Adressen und Netzwerk-IDs. Sobald der Nutzer mit eGuide die gesuchte Person gefunden hat, kann er mit ihr über eGuide per eMail oder Instant Messaging Kontakt aufnehmen.

Novell eGuide kann zusätzlich auch Fotos von Anwendern, Karten, Gebäudepläne und Organisations-Diagramme anzeigen. Als Datenquelle dienen hierzu Attribute oder jede andere Art von Informationen, die im Verzeichnis gespeichert sind. eGuide unterstützt anonyme und authentifizierte Anmeldungen und ermöglicht so anhand des Benutzerprofils unterschiedliche Vertraulichkeitsstufen für Anwenderzugriffe.

Preise und Verfügbarkeit

Novell eDirectory 8.6 ist ab dem 17. Dezember 2001 über den Novell Fachhandel erhältlich. Novell eDirectory wird zusammen mit einer Reihe von Novell Produkten kostenlos im Bundle ausgeliefert. Als separat verkauftes Produkt kostet eDirectory zwei US-Dollar pro Anwender. Novell gewährt Mengen- und Upgrade-Rabatte. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.novell.com/products/nds. Novell eGuide 2.0 steht allen eDirectory Kunden kostenlos zur Verfügung. Weiterführende Informationen zu eGuide sind unter der Adresse www.novell.com/products/eguide erhältlich. Internet Service Provider, Hersteller und Entwickler, die mehr über das eDirectory Redistribution Programm erfahren möchten, erhalten unter http://developer.novell.com/edirectory alle notwendigen Informationen.

Über Novell

Novell, Inc. (NASDAQ:NOVL) ist ein führender Hersteller von eBusiness-Lösungen und Net Services Software für die Sicherheit und Leistungssteigerung in der vernetzten Welt. Novell und sein Tochterunternehmen, Cambridge Technology Partner, helfen Unternehmen und Organisationen dabei, die komplexen Herausforderungen der heutigen Geschäftswelt erfolgreich zu realisieren und ihre Systeme und Prozesse zu vereinfachen. Die One Net Lösungen versetzen Unternehmen in die Lage, neue Chancen im eBusiness zu nutzen. Novells weltweite Programme für den Fachhandel, Consulting, Entwicklung, Training, technischen Support und die strategischen Allianzen mit Industriepartnern ergänzen das Angebot.
75 Niederlassungen rund um den Globus erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2001 1,04 Milliarden Dollar Umsatz. Seit 1986 ist Novell durch die Novell GmbH in Düsseldorf auch auf dem deutschen Markt vertreten. Von diesem Standort aus werden Vertrieb und Marketing für Deutschland, die Schweiz und Österreich koordiniert. In den letzten zehn Jahren kamen weitere Niederlassungen in Frankfurt, Berlin, München, Hamburg, Wien und Zürich hinzu. Eine vollständige Übersicht der Produkte von Novell steht im Internet zur Verfügung unter www.novell.com/ oder www.novell.de/.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Holger Wilke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 960 Wörter, 7880 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Novell GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Novell GmbH lesen:

Novell GmbH | 11.10.2003

Novell stellt SecureLogin 3.5 vor

Novell hat SecureLogin 3.5 vorgestellt, die neueste Version der Single Sign-on Komponente von Novell Nsure. Novell Nsure SecureLogin 3.5 unterstützt nun auch Swing- sowie AWT-basierte Java-Applikationen und Applets. Damit ist es das erste Single Sig...
Novell GmbH | 11.10.2003

Novell liefert Nterprise Linux Services mit Ximian aus

Novell integriert die Softwaremanagement-Dienste von Ximian Red Carpet in die Novell Nterprise Linux Services 1.0. Das gab das Unternehmen auf seiner Hausmesse BrainShare im spanischen Barcelona bekannt. Die Novell Nterprise Linux Services werden ab ...
Novell GmbH | 11.10.2003

Novell Technologie ermöglicht papierloses Cockpit

Lufthansa Flight Training (LFT) hat zusammen mit dem deutschen Novell Partner T&A Systeme GmbH die SkyBook-Lösung auf der Basis von Novell Technologie entwickelt. Die mobile Trainings- und Fluginformationslösung SkyBook wird zunächst bei LTU Inter...