info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rockwell Automation |

Neue PowerFlex 4M AC-Antriebe von Rockwell Automation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Einfache Installation und Handhabung; Feed-through-Verkabelung;


Haan-Gruiten, 12. Juni 2007 – Rockwell Automation präsentiert seine neuen flexiblen AC-Antriebe vom Typ Allen-Bradley PowerFlex 4M. Diese wirtschaftlichen, leicht programmierbaren Motorsteuerungen mit variabler Frequenz und Feed-through-Verkabelung lassen sich sowohl in neuen als auch in nachgerüsteten Anwendungen einsetzen und sehr schnell installieren. Zudem minimiert der PowerFlex 4M AC-Antrieb die mechanische Belastung von Maschinen und steigert die Flexibilität von Applikationen.
„AC-Antriebssteuerungen schützen den Motor und steigern gleichzeitig dessen Leistung. Diese Vorteile kennen OEMs und Schalttafelhersteller sehr genau“, kommentiert Felix End, European Product Manager bei Rockwell Automation. „Jedoch stehen dem Einsatz dieser flexiblen Motorsteuerungsoption in der Praxis häufig Verdrahtungsprobleme und eine komplexe Programmierung entgegen. Der PowerFlex 4M AC hingegen gibt dem Anwender traditioneller elektromechanischer Antriebe und erfahrenen Nutzer von AC-Antrieben eine leistungsfähige Volts-Per-Hertz-Motorsteuerung an die Hand, die ein Platz sparendes Gehäuse besitzt und für besonders leichte Anwendung konzipiert ist.“
Mit Leistungen von 0,2 bis 11 kW und den Spannungsklassifizierungen 120, 240, 400 und 480 V ist der PowerFlex 4M AC das kleinste und kosteneffektivste Produkt der
PowerFlex-Familie. Das PowerFlex 4M A-Frame misst 174 x 72 x 136 mm (HxBxT), das B-Frame 174 x 100 x 136 mm und das C-Frame 260 x 130 x 180 mm. Sämtliche Frame-Größen sind für das Zero Stacking konzipiert, wodurch die Zwischenräume zwischen den Antrieben auf ein Minimum reduziert werden. Somit sinkt der Platzbedarf erheblich. Im Interesse einer einfachen Installation wurden die PowerFlex 4M A- und B-Frames für die einfache Schnappmontage auf DIN-Schienen entwickelt, das gegenüber der traditionellen Schraubbefestigung erheblich zeiteffizienter ist.
Für den einfachen Informationsaustausch und die leichte Einrichtung wurde der PowerFlex 4M mit RS485-Funktionalität ausgestattet. Die ermöglicht den Einsatz in Multidrop-Netzwerkkonfigurationen. Zudem erlaubt ein serielles Wandlermodul den Anschluss an jede Steuerung mit DF1-Messaging-Fähigkeit. Ausgerüstet mit der populären CopyCat-Funktion, sorgen ein IP66 Remote-LCD-Keypad (NEMA/UL Typ 4X) und ein IP20 Handheld-LCD-Keypad (NEMA/UL Type 1) für noch mehr Programmier- und Bedienflexibilität. Des Weiteren beinhaltet der PowerFlex 4M die DriveExplorer- sowie die DriveTools SP-Software. Diese vereinfachen das Programmieren, Überwachen und Bedienen des PowerFlex 4M. Die Allen-Bradley PowerFlex 4M AC-Antriebe von Rockwell Automation entsprechen den einschlägigen UL-, CE-, CSA- und C-Tick-Normen.

Über Rockwell Automation:
Rockwell Automation, an der New Yorker Börse (NYSE) unter ROK notiert, ist ein weltweit füh-render Anbieter von Automatisierungs-, Antriebs-, Steuerungs- und Informationslösungen, die den Kunden helfen, Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Das Unternehmen vereint führende Marken der industriellen Automatisierung wie die Steuerungen und Dienstleistungen von Allen-Bradley und die Fabrikmanagementlösungen von Rockwell Software. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, U.S.A., beschäftigt etwa 19.000 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.


Diese und weitere Pressemitteilungen von Rockwell Automation können Sie unter http://www.hbi.de/clients/Rockwell_Automation/Rockwell_Automation.php
downloaden oder direkt bei der HBI GmbH anfordern.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Linda Karlsson, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 423 Wörter, 3501 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Rockwell Automation


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Rockwell Automation lesen:

Rockwell Automation | 01.09.2011

Life Sciences-Maschinenbauer setzt auf Automatisierungsinfrastruktur von Rockwell Automation

Haan-Gruiten, 01. September 2011 - Was tun, wenn das Auslandsgeschäft erfolgreich ausgebaut werden soll? Die Hecht Automatisierungs-Systeme GmbH entwickelte für einen rumänischen Endanwender aus der Pharmabranche erstmals eine Maschine mit einheit...
Rockwell Automation | 11.08.2011

Rockwell Automation gibt Quartalszahlen 03/2011 bekannt

Haan-Gruiten, 11. August 2011 - Rockwell Automation, Inc (NYSE: ROK) hat seine Quartalszahlen mit Rekordumsatzergebnissen vorgelegt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stiegen die Umsätze im dritten Quartal 2011 um 20 Prozent von 1.268,1 Millionen U...
Rockwell Automation | 09.08.2011

SMART Automation 2011: Rockwell Automation präsentiert Automatisierung zum Anfassen

Sicherheitssteuerungsbereich in einer offenen Glasvitrine zum Anfassen und selbst Erleben. Somit gibt es hinsichtlich Produktneuheiten für die Fachbesucher am Stand von Rockwell Automation jede Menge zu erleben. Grundlegende Themenschwerpunkte de...