info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
StreamServe |

Hamburger Wasserwerke entscheiden sich für StreamServe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Software sorgt für optimales Kommunikations- und Massenoutput-Management aus SAP R/3


Die Hamburger Wasserwerke GmbH (HWW) setzt auf StreamServe, die führende Software für die Optimierung der Geschäftskommunikation aus ERP-Systemen. Die StreamServe Business Communication Platform wird bei den HWW jährlich rund 600.000 Rechnungen aus SAP R/3 IS-U/CCS (Customer Care and Service) erzeugen. Zudem schickt die Multikanal-Lösung die Rechnungen als PDF-File an Archivsysteme und steuert Kuvertieranlagen an. Durch diese vereinfachte Geschäftskommunikation sparen die HWW erheblichen Kosten- und Zeitaufwand.

StreamServe erfüllt alle Anforderungen des Hamburger Wasserversorgers für die Druckaufbereitung und den Massenoutput aus SAP R/3 IS-U/CCS, SAP-Branchenlösung für die Versorgungswirtschaft. Die Lösung kann Raw-Data-Interface-(RDI)-Datenströme aus SAP R/3 formatieren und über vielfältige Output-Kanäle ausgeben. Sie ist zudem in der Lage, große Druckvolumina mit hoher Geschwindigkeit zu verarbeiten. Auch die Formulargestaltung ist mit StreamServe einfach zu handhaben: Das Layout von Dokumenten wie Rechnungen und Kundenmailings lässt sich an individuelle Anforderungen der Hamburger Wasserwerke problemlos anpassen.

Insgesamt arbeiten rund 100 SAP-Anwender bei den HWW mit StreamServe, und es werden 60 verschiedene Dokumente entwickelt. Die Hamburger Wasserwerke rechnen neben der Wasserversorgung auch die Abwassergebühren von 16 Gemeinden und Körperschaften in und um Hamburg ab.

„Die Entscheidung für StreamServe ist uns leicht gefallen. Das Unternehmen kann im SAP R/3 IS-U/CCS-Umfeld profundes Know-how und zahlreiche Referenzen nachweisen. Insbesondere die einfache Handhabung bei der Formulargestaltung hat uns überzeugt“, erklärt Friedemann Hentzschel, Organisationsberater bei den Hamburger Wasserwerken. „Als Versorgungsunternehmen sind wir auf die individuelle Kundenansprache und die reibungslose Dokumentenausgabe angewiesen. Mit StreamServe können wir unsere Geschäftskommunikation vereinfachen und die Qualität der Kundenbeziehungen erheblich verbessern. Und schließlich ist die große Kostenersparnis ein gewichtiges Argument.“

„Mit den Hamburger Wasserwerken haben wir erneut ein Versorgungsunternehmen als Kunden gewonnen, das auf unsere große Kompetenz bei SAP-Utilities zählt“, so Rolf Gärtner, Geschäftsführer von StreamServe Deutschland. Versorger sind für das Unternehmen ein strategischer Markt: Zu den Kunden in Deutschland zählen die E.ON Energie AG, weltweit größtes privates Energiedienstleistungs-unternehmen, die EAM AG, Kassel, die Mainova AG, Frankfurt/Main sowie die Stadtwerke Flensburg, Magdeburg und Aachen.

circa 2.600 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: www.haffapartner.de.

Die Hamburger Wasserwerke GmbH (HWW) beliefern etwa zwei Millionen Menschen in Hamburg und 21 Umlandgemeinden mit Trinkwasser. Rund 1.250 Mitarbeiter garantieren für eine sichere und leistungsfähige Versorgung.

Zum HWW-Konzern gehören heute zwei Tochterunternehmen. Die Bäderland Hamburg GmbH ist zuständig für den Betrieb von 31 Hallen- und Freibädern und die Eissporthalle Farmsen auf dem Gebiet der Freien und Hansestadt. Die CONSULAQUA Hamburg GmbH berät, plant und realisiert Projekte für andere Unternehmen in den Bereichen Trinkwasserversorgung, Altlastensanierung und kaufmännische Organisation. Außerdem halten die HWW Beteiligungen an der Holsteiner Wasser GmbH, Uetersen; der Harzwasserwerke GmbH, Hildesheim und leisten die Betriebsführung des Wasserwerkes Börnsen.

StreamServe AB, ein internationales Software-Unternehmen, ist Anbieter der StreamServe Business Communication Platform. Die hochgradig skalierbare Plattform ermöglicht Unternehmen den Datenaustausch mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern über alle Kommunikationskanäle. StreamServe vereint klassisches Output-Management (Print, Fax und Archivierung) und elektronischen Dokumentenaustausch über E-Mail, SMS und XML in einer umfassenden Kommunikationsplattform. Dabei bleiben Investitionen in bereits bestehende technische Infrastrukturen und Geschäftsanwendungen unterschiedlichster Hersteller erhalten.

StreamServe ist zertifizierter mySAP.com-Partner mit einem SAP Competence Center in Walldorf, Deutschland. Darüber hinaus bestehen Partnerschaften mit bedeutenden Systemintegratoren, E-Business-Lieferanten und Herstellern von Geschäftsanwendungen wie Baan, Oracle und Intentia. Das Unternehmen zählt mehr als 2.750 Kunden, die von einer der 16 StreamServe-Niederlassungen in Europa, den USA und Singapur oder von Partnerfirmen betreut werden.

1995 in Schweden gegründet, hat sich StreamServe rasch zum Technologieführer im Markt für Geschäftskommunikation entwickelt. Kontinuierliche Umsatzsteigerungen und ein ständig wachsender Kundenstamm belegen den Erfolg.

Mehr Informationen über StreamServe finden Sie unter www.streamserve.de.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

StreamServe Deutschland GmbH

Sibylle Hofmeyer

PR/Communication Manager

StreamServe SAP Competence Center

Altrottstr. 31

69190 Walldorf

Tel. 06227-381-113

Fax: 06227-381-200

sibylle.hofmeyer@streamserve.com

www.streamserve.de


Hamburger Wasserwerke

Friedemann Hentzschel

Organisationsberater


Billhorner Deich 2

20539 Hamburg

Tel. 040-78882423

Fax: 040-788852423

FHentzschel@hww-hamburg.de

www.hww-hamburg.de


Unternehmenssitz:

StreamServe Deutschland GmbH

Rolf Gärtner

Geschäftsführer

Egestorffstr. 13

31319 Sehnde

Tel.: 05138 - 606 0

Fax: 05138 - 606 380

www.streamserve.de


Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner

Public Relations GmbH

Burgauerstraße 117

81929 München

Tel.: 089 - 99 31 91-0

Fax: 089 - 99 31 91-99
streamserve@haffapartner.de

Internet: www.haffapartner.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Siegle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 640 Wörter, 5963 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von StreamServe lesen:

StreamServe | 01.03.2004

Schnellere politische Prozesse durch Online-Kommunikation

Die Online-Kommunikation hat die politischen Informations- und Entscheidungsprozesse deutlich beschleunigt. Diese Einschätzung vertreten in einer Politikerbefragung des Softwarehauses StreamServe fast drei Viertel der Bundestags- und Landtagsabgeord...
StreamServe | 21.10.2003

StreamServe macht die elektronische Geschäftskommunikation sicherer

(Hannover, 21.10.2003) – StreamServe, führender Anbieter von Lösungen für die Geschäftskommunikation, bietet mit StreamServe Enhanced Security eine neue Komponente für seine Business Communication Platform (BCP) an. Durch diese neuen Sicherheit...
StreamServe | 07.10.2003

Einfacheres Management von Geschäftsdokumenten mit neuer Version der StreamServe-Lösung

(Hannover, 07.10.2003) – StreamServe, führender Anbieter von Geschäftskommunikationslösungen, bietet ab sofort die Version 4.0 der StreamServe Business Communication Platform an. Neben vereinfachter Bedienung verfügt die Lösung nun auch über d...