info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Beta Systems Software AG |

Imagegestützter Scheckeinzug (ISE): Sparkassen Informatik und Volksbank Mittelhessen entscheiden sich für die Lösung der Beta Systems Software AG

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


• Die Sparkassen Informatik und Volksbank Mittelhessen realisieren den ISE-Ausgang und
–Eingang ab September mit dem Berliner Software-Spezialisten für Finanzinstitute
• Die Lösung der Beta Systems basiert auf dem implementierten Zahlungsverkehrssystem EBS 2000 und FrontOffice ISE

Berlin, 14. Juni 2007 – Die Beta Systems Software AG, Anbieter von hochwertigen Software-Produkten und -Lösungen für sicheres und effizientes Dokumenten-Management, gewinnt mit der Sparkassen Informatik und der Volksbank Mittelhessen zwei Neukunden für den Einsatz ihrer Komplettlösung zur Abwicklung der elektronisch ausgehenden und eingehenden Schecks ab einer Höhe von 6000 Euro. Für diese gilt ab 3. September 2007 das Imagegestützte Scheckeinzug (ISE)-Verfahren, das die zur Abrechnung notwendige körperliche Vorlage der Schecks durch die Übermittlung elektronischer Abbilder (Images) ersetzt. Sowohl die Sparkassen Informatik als auch die Volksbank Mittelhessen sind bereits langjährige Kunden der Beta Systems. Sie haben das Zahlungsverkehrssystem EBS 2000 zur Verarbeitung aller Arten von Zahlungsverkehrsbelegen im deutschen Zahlungsverkehr im Einsatz. Auf dieses System wird die ISE-Lösung für den Scheck-Ausgang aufbauen. Für den ISE-Eingang wir die Postkorbanwendung FrontOffice ISE von Beta Systems bei den Kunden implementiert.

Die Sparkassen Informatik mit Sitz in Frankfurt am Main ist der führende IT-Dienstleister der Sparkassen in Deutschland und einer der größten IT-Dienstleister in der europäischen Finanzbranche. Ab August 2007 wird die Sparkassen Informatik die neue ISE-Anwendung basierend auf der ISE-Eingangs- und
-Ausgangs-Lösung von Beta Systems den OSPlus-Sparkassen zur Verfügung stellen.

Auch die in Gießen ansässige Volksbank Mittelhessen hat sich für die Lösungen von Beta Systems für den ISE-Eingang und -Ausgang entschieden. Die Implementierung der Produkte ist bereits in Gange. Im Juni, Juli und August wird das Kreditinstitut jeweils zehn Tage an den offiziell stattfindenden Tests zum Datenaustausch mit der Deutschen Bundesbank teilnehmen, um zu Terminstart des ISE-Verfahrens optimal vorbereitet zu sein. Werner Schäfer, Abteilungsleiter Zahlungsverkehr bei der Volksbank Mittelhessen, begründet die Entscheidung für Beta Systems wie folgt: „Wir sind bereits Kunde der Beta Systems Software AG und unser Vertrauen in die Kompetenz und das technische Know-How dieses Unternehmens hat sich in der Zeit der Zusammenarbeit stets vergrößert und als richtig bewiesen. Daher war es für uns nur ein logischer und konsequenter Schritt auch beim Thema ISE mit Beta Systems zu kooperieren.“

Die ISE-Komplettlösung von Beta Systems
Beim ISE-Ausgang werden die Schecks mit Beta Systems digitalisiert, versendet und archiviert. Die Imagedateien werden gemäß den gesetzlichen Vorgaben gebildet und an ein bestehendes Extranet Gateway beim Kunden oder IT-Dienstleister zur weiteren Übergabe an die Deutsche Bundesbank als zentrale Abrechnungsstelle gesendet. Zudem erfolgt das Auslesen der Verrechnungsdatensätze und deren Weiterleitung an ein Buchungs- und Clearingsystem. Kernstück der ISE-Ausgangs-Lösung von Beta Systems sind die beiden Produkte EBS 2000 und FrontCollect Payment. Beim ISE-Eingang steht FrontOffice ISE im Zentrum der Lösung. Der FrontOffice ISE Kollektor holt die Images und Verrechnungsdatensätze von den Servern des Kunden und führt diese zur Bearbeitung zusammen. Hier kommt das Produkt FrontOffice ISE, die Postkorbanwendung von Beta Systems, zum Einsatz. Die eingehenden Scheck-Images werden mit Hilfe von FrontCollect ISE den Sachbearbeitern in Gruppen-Postkörben zur Verfügung gestellt. FrontOffice stellt die Postkörbe wahlweise in einer Windows-Oberfläche oder einer Web-Oberfläche zur Verfügung. Die Web-Oberfläche wird in Zusammenarbeit mit dem Beta Web Enabler realisiert.

Weitere detaillierte Informationen zum Imagegestützte Scheckeinzug (ISE)-Verfahren auch unter www.bundesbank.de.

Ende der Mitteilung


Sparkassen Informatik
Die Sparkassen Informatik mit Sitz in Frankfurt betreut 301 Sparkassen in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz und damit zwei Drittel aller deutschen Sparkassen. Das Angebot der Sparkassen Informatik umfasst das gesamte IT-Spektrum – von der Entwicklung und Bereitstellung von IT-Anwendungen, Netzwerken und technischer Infrastruktur über den Rechenzentrumsbetrieb bis hin zu Beratung, Schulung und Support. Mit der flexiblen, offenen und integrationsfähigen Gesamtbanklösung OSPlus stellt das Unternehmen heute ein IT-System für rund ein Viertel des gesamten deutschen Retailbanking-Marktes. Nach Abschluss der bis Ende 2008 geplanten Überleitung der bayerischen Sparkassen auf OSPlus erhöht sich der Marktanteil auf über 30 Prozent. Das Unternehmen beschäftigt 3.873 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Umsatzerlöse liegen bei 945 Millionen Euro (davon 761 Millionen Euro mit Sparkassen). www.sparkassen-informatik.de

Volksbank Mittelhessen
Die Volksbank Mittelhessen mit Sitz in Gießen verfügt über 90 Filialen, in denen rund 1000 Mitarbeiter tätig sind. Das Kreditinstitut besteht bereits seit 1858 und hat heute einen Kundenstamm von 270.000 Kunden. In 2006 betrug die Bilanzsumme knapp 4 Milliarden Euro.
www.vb-mittelhessen.de

Beta Systems Software AG, Berlin, Deutschland
Die Beta Systems Software AG (Prime Standard: BSS, ISIN DE0005224406) entwickelt hochwertige Software-Produkte und -Lösungen für sichere und effiziente Verarbeitung großer Datenmengen und gehört zu den führenden mittelständischen, unabhängigen, europäischen Software-Lösungsanbietern in ihrem Marktsegment. Die Software-Produkte und -Lösungen unterstützen Kunden bei der Automatisierung, Absicherung und Nachvollziehbarkeit ihrer Geschäftsprozesse in den drei Kernbereichen Dokumenten-Management (Geschäftsbereich Enterprise Content Management), Benutzer-Management (Geschäftsbereich Identity Management) und Informations-Management in Rechenzentren (Geschäftsbereich Data Center Infrastructure).

Das Unternehmen ist seit 1997 börsennotiert und beschäftigt derzeit rund 645 Mitarbeiter, überwiegend in den Kompetenzzentren Berlin (Unternehmenszentrale), Köln, Augsburg und Calgary. Darüber hinaus ist Beta Systems international mit 17 eigenen Tochtergesellschaften und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Zu den weltweit mehr als 1.300 Kunden mit über 3.000 laufenden Installationen zählen Großunternehmen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Industrie, Handel, Logistik und IT-Dienstleistungen in Deutschland, Europa und den USA. Weitere Informationen sind unter www.betasystems.de zu finden.

Unternehmenskontakt:
Beta Systems Software AG
Thomas große Osterhues
Senior Manager Marketing Communications
Tel.: +49 (0)30 726 118-570
Fax: +49 (0)30 726 118-881
E-Mail: thomas.osterhues@betasystems.com

Agenturkontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Alexandra Osmani, Alexandra Janetzko
Tel.: +49 (0)89 99 38 87-37/-32
Fax: +49 (0)89 930 24 45
E-Mail: alexandra_osmani@hbi.de;
E-Mail: alexandra_janetzko@hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Osmani, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 866 Wörter, 7161 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Beta Systems Software AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Beta Systems Software AG lesen:

BETA Systems Software AG | 28.10.2014

Neue Partner im Identity & Access Management für Beta Systems

Berlin, 28.10.2014 - .- Weiterer Ausbau des Partner-Channels geplant- Neues Partner- und Zertifizierungsprogramm eingeführtAls größter unabhängiger europäischer IAM-Software-Hersteller treibt Beta Systems den Ausbau seines Partnernetzwerks in de...
BETA Systems Software AG | 21.10.2014

Best Practice, Expertenwissen & Networking: Beta Systems Anwendertage 2014 am 13. und 14. November in Berlin

Berlin, 21.10.2014 - Die Beta Systems Software Group lädt am 13. und 14. November zur jährlichen Anwenderkonferenz nach Berlin. Als etablierte Plattform zum Erfahrungsaustausch und Networking bildet die Veranstaltung bereits seit drei Jahrzenten ei...
BETA Systems Software AG | 25.09.2014

IT-Sicherheit ist auch Chefsache: Beta Systems präsentiert umfassendes Identity & Access Management Portfolio auf der it-sa 2014

Berlin, 25.09.2014 - Gezielter interner Missbrauch von Unternehmensdaten innerhalb des Unternehmensnetzwerks macht Sicherheit zum zentralen Thema für alle Mitarbeiter eines Unternehmens - vom IT-Administrator bis zur Geschäftsführung. Dies betriff...