info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Renzmann |

Erfolgreiche Messeteilnahme auf der European Coatings Show und Embax Print

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Renzmann Gruppe verzeichnet wachsende Nachfrage aus Mittel- und Osteuropa nach Reinigungs- und Aufbereitungssystemen


Monzingen, 15. Juni 2007 - Die Renzmann Gruppe, der Zusammenschluss der Unternehmen D.W. Renzmann Apparatebau und Riobeer AG Cleaning Solutions, verzeichnet eine stark wachsende Nachfrage seiner Produkte aus Mittel- und Osteuropa. Renzmann stellt Reinigungs- und Aufbereitungssysteme her, die in der Graphischen Industrie sowie in der farb- und lackherstellenden Industrie eingesetzt werden. Auf den Messen European Coatings Show (ECS) in Nürnberg und Embax Print in Brünn stieß das Produktangebot von Renzmann auf großes Interesse, insbesondere bei mittel- und osteuropäischen Unternehmen.

Auf der ECS in Nürnberg präsentierte Renzmann vom 8. bis 10. Mai 2007 die Weiterentwicklung der Destillieranlagen, darunter den Typ Rotomax mit der Demoversion des neu konzipierten Schabewerkes. Großes Interesse zeigten die Messebesucher an den verschiedenen Behälterwaschmaschinen, gleichermaßen für die Reinigung mit Lösemitteln wie mit mild alkalischen oder wässrigen Spezialreinigern. An zweiter Stelle stand das Interesse für die Lösemittelaufbereitung.

Auf der Embax Print im tschechischen Brünn zeigte Renzmann vom 22. bis 25. Mai mit der Cleanflex eine kleinere Reinigungsanlage, die vor allem für Flexodrucker interessant ist. Bei Cleanflex handelt es sich um eine Waschmaschine für die Reinigung mit AIII Lösemitteln (Flammpunkt >55°C) oder wässrigen Reinigungsmedien, speziell für den Einsatz im Schmalbahndruck.

Michael Schneiß, kaufmännischer Geschäftsführer, D.W. Renzmann Apparatebau, sieht mittelfristig großes Potential in Mittel- und Osteuropa: "Das Interesse aus den östlichen EU-Beitrittsländern an unserer Reinigungs- und Aufbereitungstechnologie ist groß. Auf mittlere Sicht sehen wir in Mittel- und Osteuropa ein stark wachsendes Marktpotential."

Über die Renzmann Gruppe

Seit August 2005 arbeiten die D.W. Renzmann Apparatebau GmbH und die neu gegründete Riobeer AG Cleaning Solutions in der Renzmann Gruppe eng zusammen. Der Zusammenschluss resultierte in einem gemeinsamen Produktportfolio, das die Kompetenzen zweier über Jahrzehnte erfolgreicher Marktführer in sich vereint.

D.W. Renzmann entwickelt, fertigt und vertreibt seit mehr als 30 Jahren Reinigungs- und Aufbereitungssysteme für die Graphische Industrie und für die farb -und lackherstellende Industrie. Der mittelständische Betrieb agiert weltweit und ist mit mehr als 60 Vertretungen in Europa, den USA und Asien international vertreten. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Monzingen, Rheinland-Pfalz

Kontakt:
D.W. Renzmann Apparatebau
Frau Heike Beenen
Industriestraße 1
D-55569 Monzingen
Tel.: (06751) 878-290
Fax: (06751) 878-5291
E-Mail: beenen@dw-renzmann.de

Csion Services GmbH
Herr Thomas Glörfeld
Louisenstraße 121
D-61348 Bad Homburg v.d.H.
Tel.: (06172) 9241-22
Fax: (06172) 9241-11
E-Mail: thomas.gloerfeld@csion.de


Für die Redaktion:

Eine Abbildung zu dieser Pressemitteilung ist per Download verfügbar:
http://www.csion.de/communications/Renzmann_ECS_D.jpg


Web: http://www.dw-renzmann.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Biewendt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 358 Wörter, 3044 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema