info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RELDATA Europe GmbH |

Schweizer Gewerkschaft setzt bei Speicherzentralisierung auf RELDATA

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Hochverfügbare Speicherinfrastruktur basiert auf RELDATA Unified Storage


Stuttgart, 18. Juni 2007 - Der Schweizerische Eisenbahn- und Verkehrspersonal-Verband SEV realisierte auf Basis von RELDATA Unified Storage Gateways eine neue, hochverfügbare Datenspeicherinfrastruktur. Damit steht der etwa 50.000 Mitglieder starken Gewerkschaft jetzt eine schnelle, flexible und belastbare Speichernetzwerklösung zur Verfügung, an welche die verteilt betriebenen Novell- und Microsoft-Server angeschlossen sind.

"Bei der von uns aufgebauten, hoch belastbaren Server-Infrastruktur, welche im Wesentlichen auf einem Novell NetWare-Cluster basiert, kamen ausschließlich direkt angebundene Speicherplatten in den Servern zum Einsatz. Das stellte einen Schwachpunkt im gesamten System dar", erläutert Daniel Aemmer, IT-Direktor des SEV. "Abhilfe versprach die Installation einer hochverfügbaren iSCSI-Speicherlösung, die sowohl einen schnellen SAN-basierten Speicherzugriff für die Anwendungen unserer NetWare-Infrastruktur liefert als auch NAS-Speicherkapazität für unsere Windows 2000-Server bereitstellen kann."

Die Installation im Überblick

Die RELDATA Unified-Storage-Lösung zeichnet sich durch vielfältige Einsatzmöglichkeiten aus. Zum einen nutzt die SEV das System für die Bereitstellung von iSCSI-SAN- und NAS-Speicherkapazitäten sowie hochperformanten Datenreplizierungs-Services. Zum anderen dient die Lösung dazu, die Daten der SEV Novell NetWare-Umgebung einschließlich des GroupWise-E-Mail-Systems zu spiegeln. Daraus resultierend erhöhte sich die Verfügbarkeit der geschäftskritischen Systeme deutlich. Des Weiteren ermöglicht die RELDATA Unified-Storage-Lösung der Gewerkschaft, dem gesamten Netzwerk der Organisation über einen der angebundenen Microsoft Windows 2000-Server zusätzliche, zentralisierte Datei-Speicherkapazität zur Verfügung zu stellen.

Bei der von der SEV heute betriebenen Lösung speichert ein RELDATA Unified Storage Gateway die Daten der angebundenen Server gespiegelt (RAID 1) auf zwei in unterschiedlichen Stockwerken des Gebäudes installierten Dot Hill SANnet II RAID-Arrays ab. Die Hochgeschwindigkeitsverbindung zu den Arrays wird über die in das RELDATA System integrierten Fibre Channel Ports und das bereits bestehende Fibre-Channel-Netzwerk realisiert. Sollte eines der Arrays ausfallen, arbeitet das RELDATA Gateway unterbrechungsfrei mit dem anderen Array weiter. Zusätzlich ist ein zweites RELDATA Gateway im Failover-Betrieb in die Lösung eingebunden. Auf diese Weise lässt sich ein kontinuierlicher Geschäftsbetrieb auch dann sicherstellen, wenn das erste RELDATA Gateway oder seine Netzwerkverbindung ausfallen sollte. Beide Gateways sind an die verteilte Server-Infrastruktur der Organisation über das Standard-Gigabit-Ethernet-Netzwerk angebunden.

Zitat

"Die SEV hatte einen klaren, eng gesteckten Auftrag: Zum einen war eine sehr schnelle iSCSI-Speicherlösung gefordert, zum anderen sollte die Lösung leistungsstarke, integrierte Datensicherungsfunktionen bieten. Aus Gründen des Investitionsschutzes galt es zudem, die bestehende Infrastruktur weiterhin zu nutzen sowie künftige Kapazitätserweiterungen herstellerunabhängig durchführen zu können. Die RELDATA Unified Storage Gateways boten Speichervirtualisierungsfunktionen, die den Anforderungen des Kunden in geradezu idealer Weise gerecht wurden. Und dies, ohne dass kundenspezifische Anpassungen oder der Kauf von zusätzlichen Interface-Karten und Features notwendig war", so Beat Mueller, Geschäftsführer von NetAccess, dem Speicher-Systemintegrator, der die Lösung bei der SEV implementierte. "Die RELDATA Gateways stellten hinsichtlich der Kosten, der hochklassigen Performance und der Zuverlässigkeit eine extrem wettbewerbsfähige Lösung dar. Darüber hinaus bietet das RELDATA Unified- Storage-Angebot so viel zusätzliche Funktionalität, dass die SEV nun über eine Plattform mit skalierbarer Speicherkapazität und Datenreplizierungs-Services verfügt, auf der sie künftig neue Systeme erweitern und entwickeln kann."

4.081 Zeichen bei durchschnittlich 80 Anschlägen (inklusive Leerzeichen) pro Zeile

Pressekontakt
Tina Billo
E-Mail: tina@billo-pr.com

billo pr GmbH
Taunusstraße 43
65183 Wiesbaden
Deutschland
Telefon:+49.611.5802.417
Telefax:+49.611.5802.434
www.billo-pr.com

Unternehmenskontakt
Alexander Jeffries - Director Sales EMEA
E-Mail: ajeffries@reldata.com

RELDATA Europe GmbH
Waldburgstraße 15
70563 Stuttgart
Deutschland
Telefon:+49.711.227202.15
Telefax:+49.711.227202.10
www.reldata.de

Kurzprofil RELDATA Inc.: Die im Jahr 2005 gegründete RELDATA Inc. bietet eine neue Generation an hochperformanten und hochskalierbaren Unified-Storage-Lösungen an. Die innovative Speichervirtualisierung der RELDATA Systeme stellt auf einfache Weise gleichzeitig bedarfsgerechte IP-SAN- und NAS-Speicher-Services als auch zuverlässige Datenreplizierungsdienste über Weitverkehrsnetze (WANs) bereit. Die offene, modulare Lösungsarchitektur ermöglicht hohe Kosteneinsparungen bei Endnutzern durch Maximierung der Speicherverfügbarkeit, Reduzierung der Speicheradministration, Hersteller-unabhängige Speichererweiterungen und bessere Kapazitätsauslastung existierender Speicherressourcen. Die Unified-Storage-Systeme von RELDATA ergänzen problemlos Speicherlösungen anderer namhafter Hersteller wie Network Appliance® oder EMC®. RELDATA, mit Hauptsitz im US-amerikanischen Bundesstaat New Jersey und Niederlassungen in Deutschland und Großbritannien, vertreibt seine Produkte weltweit über autorisierte Value Added Reseller und Systemintegratoren. Weitere Informationen zu RELDATA sind unter der folgenden Webadresse abrufbar: www.reldata.de .

RELDATA und RELvos sind eingetragene Marken der RELDATA Inc.. Alle anderen hier genannten Produktnamen und Bezeichnungen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Rechtsinhaber und werden hiermit bestätigt und anerkannt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annette Spiegel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 639 Wörter, 5938 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RELDATA Europe GmbH lesen:

RELDATA Europe GmbH | 16.07.2007

Universität Cambridge setzt bei Speichernetzerweiterung auf RELDATA

Stuttgart, 16. Juli 2007 - Nach der Universität von London vertraut nun auch der Fachbereich Geografie der britischen Universität Cambridge auf eine RELDATA Unified-Storage-Lösung. Der Einsatz eines RELDATA Unified Storage Gateways ermöglicht der...
RELDATA Europe GmbH | 21.06.2007

Interactive Media Associates reduziert Speicherkosten mit RELDATA

Stuttgart, 21. Juni 2007 - RELDATA, führender Anbieter einer neuen Generation von Unified-Storage-Systemen, konnte den US-amerikanischen Internet Service Provider Interactive Media Associates (IMA) als Kunden gewinnen. Das Unternehmen entschied sich...