info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Right Vision |

Right Vision kündigt die Version 2.0 der Eye-box PRO an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


München, 18. Dezember 2001 – Right Vision, ein führender Anbieter von innovativen, leistungsfähigen Internet Appliances, stellt die Version 2.0 der Eye-box PRO vor, die speziell für ISPs und Telekommunikations-Anbieter entwickelt wurde. Sie zeichnet sich durch eine größere Hosting-Kapazität und einen optimierten Mailserver aus.

Eye-box PRO 2.0

Die Eye-box PRO ist ein dedizierter Server mit integriertem Softwarepaket, das für Vereinfachung des Website-Hostings im Dedicated oder Shared Modus konzipiert ist. Die neuen Version bietet erweiterte Hosting-Kapazitäten, einen optimierten Mailserver und eine benutzerfreundliche Schnittstelle. Die Eye-box Pro ist eine skalierbare Lösung mit modularem Aufbau. So besteht die Möglichkeit, neue Module mit weiteren Funktionen wie einem Entwicklungs-Kit, Load Balancing und Hot Standby hinzuzufügen.


Neuerungen auf Systemebene

Durch die neue Linux Kernel 2.4 steigert sich die Leistung der Hosting-Funktionen signifikant. Dank der Unterstützung von iASPs (Halcyon), PHP4, der Microsoft Frontpage 2000 Extensions sowie der Integration einer MySQL-Datenbank kann die Eye-box PRO nahezu alle Website-Typen hosten. Der FTP-Server basiert nunmehr auf PRO FTP, einem Hosting-Standard, der eine gesicherte Aktualisierung der Websites garantiert. Der auf Postfix basierende Mail-Server wurde optimiert: Mit der Eye-box PRO 2.0 können bis zu 1000 Mailboxen verwaltet und die Zustellung von Emails nach Domain-Namen realisiert werden. Der Synchronisationsservice ermöglicht darüber hinaus die Planung des Mailabrufs von einem externen Mailserver. Eine Eye-box PRO 2.0 kann im Shared Mode insgesamt 200 dynamische und statische Websites hosten. Der Directory Service auf der Basis von LDAP v3 bietet verbesserte Stabilität und größere Zugriffsgeschwindigkeit.


Das Virtual Office wurde komplett erneuert und mit weiteren Funktionen ausgestattet. Den ISP-Kunden stehen somit über einen Web-Browser folgende Funktionen zur Verfügung:

 Emailabruf,

 Zugriff auf persönliche und gemeinsam benutzte Terminkalender,

 Zugriff auf das Adressbuch des Unternehmens,

 Zugriff auf Dateien differenziert nach den Kategorien "persönlich", "Gruppe", "Firma", "ISP",

 Verwaltung von News/Artikeln auf den Ebenen "interne Gruppe", "Firma", "ISP".


Technische Daten

 256 MB Speicherkapazität

 2 IDE-Festplatten mit 20 GB, RAID 1

 2 Netzwerkkarten 10/100 Mbps

 Gehäuse 2 HE


Preise und Verfügbarkeit

Die Eye-box PRO 2.0 ist ab Januar 2002 bei den Vertriebspartnern von Right Vision zum empfohlenen Verkaufspreis von Euro 2.999,- erhältlich.


Right Vision

Right Vision ist ein führendes europäisches Unternehmen im Bereich Internet Appliances mit Hauptsitz bei Sophia Antipolis, Frankreich. Das Unternehmen stellt mit der Produktreihe Eye-box Komplettlösungen für eine Vielzahl von Internet-Anwendungen zur Verfügung. Right Vision wurde im Oktober 1999 von Jean-Claude Carles und Alexandre Krivine gegründet. Die Eye Box beinhaltet alle notwendigen Funktionen, um das Internet sicher und umfangreich nutzen zu können: Unter anderem Routing, Web Hosting, Email-Server, VPN, FTP, DNS-Server, Backup und Firewall-Management. Die Eye-box ist vorkonfiguriert, leicht installierbar, sicher, zuverlässig, anwenderfreundlich und läuft auf einem Linux-Betriebssystem. Right Vision ist ein Pionier auf dem Markt der Internet Appliances. Die Entwicklung der Produkte erfolgt bei Sophia Antipolis, dem französischen Silicon Valley. Es existieren Büros in Paris, London und München. Zurzeit sind bei Right Vision rund 100 Mitarbeiter beschäftigt.


Web: http://www.harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefanie Weckerle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 417 Wörter, 3422 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Right Vision lesen:

Right Vision | 28.11.2001

alphaNetCom vertreibt Eye-box MAX und Eye-box ONE von Right Vision

Eye-box MAX Die Eye-box MAX ist für kleine Unternehmen mit bis zu 20 PC-Arbeitsplätzen, die alle Möglichkeiten des professionellen Umgangs mit dem Internet frei nutzen wollen: Internet-Zugang, Email, Workgroup- und Datenmanagement. Die leicht zu ...
Right Vision | 18.09.2001

Right Vision mit der Deutschen Telekom auf der Systems 2001: TLK vertreibt Eye-box MAX für Kleinstunternehmen und Small Offices/Home Offices

München, 18. September 2001. Right Vision, Anbieter von innovativen, leistungsfähigen Internet Server Appliances, wird auf der diesjährigen Systems (15. bis 19. Oktober 2001, Halle B4, Stand 459/560) auf dem Stand von TLK zusammen mit dem indirekt...
Right Vision | 17.09.2001

Right Vision ernennt Greencard-Inhaber Igor Lenski zum Pre-Sales Consultant

München, 17. September 2001. Right Vision, Anbieter von innovativen und leistungsfähigen Internet Server Appliances, beschäftigt seit kurzem einen der ersten Greencard-Inhaber. Der Russe Igor Lenski (36) unterstützt den Vertrieb der Eye-box MAX, ...