info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hans Soldan |

Single-Sign-On jetzt auch für die SoldanShops

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Soldan vereinheitlicht und vereinfacht Nutzung seines Online-Angebots


Essen, 20. Mai 2007***** Die Zeiten, in denen sich Soldan-Kunden verschiedene Passwörter für die Online-Portale SoldanBuch, SoldanShop, und den Marktplatz-Recht merken mussten, sind vorbei. Seit Ende Mai sind auch die Einkaufsportale von Soldan in das Single-Sign-On-Konzept des Marktplatz-Recht integriert. Statt der bislang drei Accounts mit drei Log-in-Daten benötigt der Kunde nur noch ein Passwort, da die Benutzerverwaltung der Shops über den Marktplatz-Recht erfolgt. Durch diese Vereinheitlichung des Online-Zugangs zu den verschiedenen Soldan-Services wird die Nutzung des Online-Angebotes für die Kunden noch komfortabler, effizienter und Zeit sparender.

Der Marktplatz-Recht übernimmt dabei die Verwaltung, auf welche Systeme welche Mitarbeiter der Kanzlei mit welchen Benutzereinstellungen noch zugreifen dürfen. Diese Anwendungen können dann aus dem Marktplatz-Recht heraus gestartet werden. Dabei übergibt der Marktplatz-Recht die Login-Daten des Benutzers automatisch an den gewünschten Service.

Nachdem sich der Kunde einmal auf dem Marktplatz-Recht eingeloggt hat, kann er durch das Anklicken von Produkten aus verschiedenen Produklisten und Übersichten diese gleich in seinen Warenkorb legen, ohne sich auf SoldanShop oder SoldanBuch einloggen zu müssen. So wird durch einen Klick auf ein Produkt aus der Übersicht zur Kanzleierstausstattung die Ware automatisch in den Warenkorb des SoldanShops gelegt.

„Der Vorteil für die Benutzer ist die Verwendung eines einzigen Authentifikationssystems. Für unsere Kunden bedeutet das, dass sie sich nur noch eine Kombination von Benutzername und Passwort merken müssen und ihre verschiedene Benutzernamen und Passwörter nicht mehr auf Zetteln notieren oder leicht erratbare Passwörter verwenden müssen. Die Einbindung der Shops in das Single-Sign-On-Konzept des Marktplatz-Rechts ist die konsequente Umsetzung unserer Philosophie, nutzbringende Dienste für unsere Kunden zu erbringen“, erklärt René Dreske, Geschäftsführer der Hans Soldan GmbH.

Soldan – Dienste für Anwälte

Soldan ist ein wichtiger Partner für Rechtsanwälte und Notare in Deutschland. Hohe Fachkompetenz, fundierte Branchenkenntnisse und gemeinnütziges Engagement prägen die Arbeit von Soldan.

Seit dem Gründungsjahr 1908 hat Soldan stets den Erfolg und das Wohlergehen des Berufsstandes der Rechtsanwälte im Auge gehabt. In den vergangenen Jahren hat sich die Hans Soldan Stiftung durch die Gewährung von Fördergeldern an universitäre Einrichtungen und gemeinnützige Institutionen der Anwaltschaft in Höhe von rund 13 Mio. Euro für die Aus- und Fortbildung des anwaltlichen Berufsstandes sowie der Kanzlei-Mitarbeiter stark gemacht.

Die Hans Soldan GmbH ist der führende Anbieter im Bereich des Berufs- und Fachbedarfs von Rechtsanwälten und Notaren. Das Angebotsspektrum reicht von einem 6.500 Artikel umfassenden Produktsortiment für den täglichen Büro- und Kanzleibedarf über die juristische Versandbuchhandlung SoldanBuch.de, die hauseigene Druckerei SoldanMedien.de, bis hin zu Datenbanken, aktuellen Informationen und RechtsLinks® auf dem Marktplatz-Recht.de.

Das gemeinnützige und unabhängige Soldan Institut für Anwaltmanagement e. V. sieht seine Aufgabe darin, die Strukturentwicklung der Anwaltschaft und der sich hieraus ergebenden Bedingungen für ein erfolgreiches und zukunftsorientiertes Management von Anwaltskanzleien zu erforschen. Die Ergebnisse werden regelmäßig in einer eigenen Schriftenreihe veröffentlicht.


Pressekontakt:
GBS – Die PublicityExperten
Dr. Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
Tel.: 0201 84195-94
Fax: 0201 84195-50
E-Mail: ag@gbs2004.de



Web: http://www.soldan.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alfried Große, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 461 Wörter, 3711 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema