info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
active logistics GmbH |

active logistics gewinnt mit „On Demand ECM“ – Lösung von OXSEED eine europaweite Ausschreibung der KKH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Bielefeld, Herdecke. Die Kaufmännische Krankenkasse hat den gesamten dokumentenbasierten Geschäftsprozess für den „Ausgleich von Arbeitgeberaufwendungen (AAG)“ an die active logistics-Gruppe mit Hauptsitz in Herdecke outgesourct. Das Unternehmen setzte sich bei der öffentlichen Ausschreibung gegen 15 namhafte Mitbewerber aus ganz Europa durch. active logistics gelingt damit ein wichtiger Schritt in das strategische Geschäftsfeld Enterprise Content Management und Informationslogistik.

Detlef Hannemann, Leiter Beschaffungswesen der KKH ist von der neuen Workflow-Lösung überzeugt: “Neben rein wirtschaftlichen Aspekten waren für uns die Erfahrung und die Ausbaufähigkeit der angebotenen Systeme von maßgeblicher Bedeutung. Hier sehen wir die active logistics-Gruppe mit deutlichem Abstand an erster Stelle. Die Umsetzung des Vertrages bestätigt die Leistungsfähigkeit und Flexibilität von active logistics.”

Als Enterprise-Content-Management-Plattform und Drehscheibe der Prozesse wird im active logistics-Rechenzentrum in Niederaula die SOA-basierte “On Demand”-Lösung OXSEED eingesetzt. Damit ist OXSEED verantwortlich für die automatisierte Verarbeitung der Daten, die Abwicklung der definierten Workflows, die elektronische Archivierung sowie die Online-Recherche der KKH-Mitarbeiter über das World Wide Web.

Im “Aufwendungsausgleichsgesetz” vom Januar 2006 ist geregelt, wie und wann die Krankenkassen die Entgeltfortzahlung für Arbeitnehmer im Krankheitsfall übernehmen müssen.

Für die KKH bedeutet dieses Gesetz einen jährlichen Mehraufwand von über 200.000 Einzelprozessen mit durchschnittlich mehr als zehn Prozessschritten – gerechnet vom Eingang der Dokumente bis zur Überweisung der Erstattungen.

Erfassungspartner im Projekt ist das Digitalisierungsunternehmen eubit e.K. – der Scanpoint in Bielefeld. Die speziell für das Projekt ausgebildeten Mitarbeiter des Bielefelder Dienstleisters nehmen die Anträge entgegen, digitalisieren und signieren sie elektronisch.

Anschließend lesen die Systeme die Daten aus und schicken sie zur Weiterverarbeitung direkt in die Versicherungssysteme der KKH. Die signierten Dokumente werden rechts-sicher auf der OXSEED-Plattform abgelegt. Dort stehen sie insgesamt 29 Regional- und Kompetenzzentren zur Verfügung.

Oliver Kölling, Sachgebietsleiter Beitrags- und Versicherungsrecht bei der KKH ergänzt: “Durch die Verarbeitung der eingehenden Erstattungsanträge durch active logistics konnte die Kaufmännische Krankenkasse im Bereich der Verwaltungskosten einen großen sechsstelligen Betrag als Einsparpotenzial realisieren.”


OXSEED Aktiengesellschaft
Auf Basis der webbasierten OXSEED-Plattform können Unternehmen und Organisationen bedarfsgerechte Anwendungen für die rechtssichere Archivierung und das digitale Akten-management sowie für individuelle Workflowszenarien und partielles Business Process Outsourcing per Abonnement kostengünstig nutzen.

Die einzigartige OXSEED Architektur basiert durchgängig auf SOA- und Web 2.0-Technologien und erlaubt Kunden sowie Partnern individuell zugeschnittene On Demand-Anwendungen zu entwickeln und diese in ihre eigenen Geschäftsanwendungen zu integrieren. Gemeinsam mit Partnern bietet OXSEED Speziallösungen für die Einführung der digitalen Poststelle, für die GDPdU-konforme Betriebsprüfung sowie für die rechtssichere E-Mail-Archivierung.

OXSEED beschäftigt am Hauptsitz in Bielefeld sowie an den Standorten Filderstadt bei Stuttgart, Coimbatore/Südindien und Breslau/Polen aktuell 30 Mitarbeiter. Gründer und Gesellschafter der OXSEED AG sind die ECM-Experten Jürgen Brintrup, Marcus Hartmann und Wolfgang Maas.

Anwender der OXSEED- Architektur, die bisher als H2W-Architektur von Maas High Tech bekannt war, sind unter anderem die Hallesche Krankenversicherung, die Deutsche Bank Bauspar AG, DHL, die Stuttgarter Versicherung sowie die Fiducia IT AG.
Weitere Informationen unter: http://www.oxseed.com/

Ihr Ansprechpartner (OXSEED AG)
Franz Miltenberger, CEC GmbH (Agentur),
Airport Business Centre, Am Söldnermoos 17, 85399 Hallbergmoos
Tel. + 49 (0) 811 600 95-20, Fax + 49 (0) 811 600 95-10
E-Mail: f.miltenberger@ceuroc.com, www.ceuroc.com


active logistics GmbH
Mit mehr als 250 Mitarbeitern ist active logistics einer der größten Komplett-Anbieter und Betreiber komplexer IT-Lösungen für die Transport- und Logistikbranche in Europa. Der Kundenstamm umfasst mehr als 1.570 Firmen jeder Größenordnung. Obwohl die Branche stark mittelständisch geprägt ist, repräsentieren unsere Kunden 30 % der deutschen TOP 100 der Logistik. Darüber hinaus vertrauen hunderte mittelständischer Unternehmer unserem Know-how und unserer Software. Allein das active logistics solution center versorgt 1.000 Firmen mit mehr als 13.000 Anwender in Europa mit ASP-Lösungen, Zentralfunktionen und professionellen Diensten rund um das Thema EDI und Telematik.

Die ablauf- und prozessorientierten Software-Lösungen der active logistics zeichnen sich durch hohe Flexibilität, Modularität und Skalierbarkeit aus, wenn es um die Umsetzung von komplexen Logistik-Prozessen im Land-, See-, Lufttransport und Lagermanagement geht. Die hohe Integration technischer und fachlicher Komponenten wie Telematik und intelligente Archivierungssysteme einerseits und die intuitive Konfigurierbarkeit der Systeme durch den Anwender andererseits, haben zu der Markführerschaft der active logistics wesentlich beigetragen. Trotz der zunehmenden Komplexität, sind die Lösungen robust und leicht erlernbar geblieben. Ergänzt werden die Lösungen durch ein qualifiziertes Beratungsangebot, dass für die Kunden Einsparungspotentiale und Zusatznutzen generiert. http://www.active-logistics.com/ .

Ihre Ansprechpartner:

active logistics GmbH, Franz Romer
Ludwig-Erhard-Str. 5 , 56073 Koblenz
Tel.: +49 (0)261 8099 800
Fax: +49 (0)261 8099 180
e-Mail: Franz.Romer@active-logistics.com
www.active-logistics.com

good news! GmbH, Nicole Körber
Kolberger Str. 36, 23617 Stockelsdorf
Tel.: +49 (0) 451 88199-12
Fax: +49 (0) 451 88199-29
e-Mail: nicole@goodnews.de
www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 662 Wörter, 5701 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: active logistics GmbH

Seit > 30 Jahren entwickelt active logistics IT-Lösungen für die Logistikbranche. Immer genau auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten. Mit viel Erfahrung und Pragmatismus, die es im Ergebnis so "erfrischend einfach" für unsere Kunden machen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von active logistics GmbH lesen:

active logistics GmbH | 13.05.2014

Neue Arbeitsplattform von active logistics – CargoLine: Zentrales IT-System in der Cloud

Herdecke, 13. Mai 2014 --- Für Betriebe und Kunden der CargoLine steht die Cloud-Anwendung Cepra 3.0 jetzt in einem Portal zur Verfügung. Technisch bedeutet die neue Plattform einen großen Entwicklungsschritt. Denn die gesamte elektronische Kommun...
active logistics gmbh | 21.06.2013

Zusammenarbeit: Datenkommunikation aus einem Guss

Herdecke/ München, 21. Juni 2013 --- "Wir bieten unseren Kunden künftig Systeme aus einem Guss an", betont Jean-Michel Dannemann, Sales Director bei AIS. Die Partnerschaft hat zum Ziel, die Softwarelösungen beider Anbieter noch besser als bisher i...
active logistics gmbh | 21.06.2013

Moderne Lösungen für die Lagerverwaltung: Partnerschaft für bessere Prozesse

Herdecke, 21.6.2013 -- Deutsche Papier verwaltet ihr gerade fertiggestelltes Zentral- und Distributionslager im südhessischen Biebesheim mit dem Warehousemanagementsystem "active m-ware Lager". Das Produktions- und Vertriebsunternehmen von Papierpro...