info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
crossgate AG |

B&R: EDI2all mit crossgate

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Elektronische Anbindung aller Geschäftspartner über die Business Integration Platform


Starnberg, 26. Juni 2007 – Im August 2006 startete crossgate die EDI2all-Kampagne: Dabei konnten Unternehmen ihr eingebrachtes Guthaben an EDI-Schnittstellen gegen neue Anbindungen „eintauschen“ und somit die elektronische Kommunikation ausbauen. Dieses Angebot hat auch Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik aus Österreich genutzt, um die EDI-Systeme neu zu organisieren und weitere Geschäftspartner an die Business Integration Platform von crossgate anzuschließen. Der Projekt-Rollout mit über 50 Firmen hat jetzt begonnen und wird zum Ende des Jahres 2007 abgeschlossen sein.

Viele Unternehmen besitzen zwar eigene EDI-Systeme, nutzen sie jedoch nicht ausreichend. Der Hauptgrund liegt vor allem in dem hohen finanziellen und zeitlichen Aufwand, neue Partner anzubinden. Mit der Aktion ‚EDI2all’ können Unternehmen ihre EDI-Prozesse kostenlos auf die Business Integration Platform (B.I.P.) von crossgate portieren und so an den Synergieeffekten von Europas größtem EDI-Netzwerk partizipieren. Durch das transaktionsbasierte Modell zahlen die angeschlossenen Unternehmen dabei nur transaktionsbasiert, d. h. für die tatsächlich übertragenen Daten – zusätzliche Investitionen in Hard- oder Software bzw. Upgrades sind nicht nötig. Zudem wird für jede eingebrachte Schnittstelle ein neuer Geschäftspartner kostenfrei angeschlossen.

Der oberösterreichische Automatisierungsspezialist Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik Ges.m.b.H., Eggelsberg (B&R), produziert mit weltweit über 1.500 Mitarbeitern seit 27 Jahren Antriebe, Steuerungen, Industrie PCs und Visualisierungs- sowie Prozessleitsysteme. Die internationalen Kunden aus Maschinen- und Anlagenbau schätzen die komplett integrierten Automatisierungslösungen, die auf einem einzigen Softwaretool basieren. 2006 lag der Umsatz bei 235 Millionen Euro – eine Steigerung um über 23 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Für die Kommunikation mit Geschäftspartnern wurde bisher der Business Connector von SAP genutzt und intern betreut. Diese vorhandenen Schnittstellen werden nun in das Repository der B.I.P. eingebracht und mit der Anbindung neuer Unternehmen begonnen. Geplant ist es, die elektronische Kommunikation erheblich auszubauen, so dass letztendlich mit über 50 Firmen Daten ausschließlich elektronisch ausgetauscht werden. Das gesamte Projektmanagement hat crossgate übernommen. Das Transaktionsvolumen liegt voraussichtlich nach Abschluss bei 8.000 Nachrichten pro Monat. Dafür zahlt Bernecker & Rainer eine Flatfee, die sich an dem erwarteten Aufwand orientiert.
„Der Aufwand zum Anschluss all unserer Geschäftspartner wäre intern zu hoch gewesen. Aus diesem Grund haben wir nach einem Outsourcing-Unternehmen gesucht, dass die EDI-Anbindung und den laufenden Betrieb übernimmt. Mit crossgate können wir auf eine breite technologische Kompetenz und jahrelange Erfahrungen in der Projektumsetzung zurück greifen“, berichtet Josef Raschhofer, EDV-Leiter bei B&R. „Dies sichert uns eine optimale Kommunikation mit unseren internationalen Kunden, Partnern und Lieferanten.“

crossgate AG (vormals indatex SCI GmbH) in Kürze:
crossgate ist Spezialist für B2B-Integration und Cross Automation – die Medien übergreifende Automatisierung von Geschäftsprozessen in und zwischen Unternehmen. Das Herzstück bildet dabei Europas größte Transaktionsplattform, die Business Integration Platform (B.I.P.): Über sie tauschen bereits über 34.000 Unternehmen Dokumente und Daten aus, formatunabhängig und über sämtliche Mediengrenzen hinweg. Das transaktionsbasierte Geschäftsmodell hat sich bereits in den Bereichen Automobil, Logistik, Handel und Industrie etabliert. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Audi, Brembo, CeramTec, Fiege, Hartmann, Lanxess, Philips, voestalpine Automotive, VW und Zumtobel.
crossgate wurde im Jahr 2001 in Starnberg bei München gegründet. Die Investoren sind die DAH-Beteiligungsgesellschaft der Familie des SAP-Gründers Dietmar Hopp, die Otto Wolff Industrieberatung und Beteiligungen GmbH sowie die Al-Jomaih Group. Neben dem Hauptsitz in Starnberg ist crossgate an fünf Standorten in Deutschland vertreten, u. a. in Berlin, Köln und Walldorf. Als erste Landesgesellschaft wurde 2006 die crossgate Italia S.P.A. in Mailand gegründet, weitere Auslandsniederlassungen befinden sich in New York und Dublin. Insgesamt beschäftigt der Cross Automation Spezialist zurzeit ca. 200 Mitarbeiter. Gründer und Vorstandsvorsitzender ist Stefan Tittel.
Weitere Informationen finden sich unter www.crossgate.de.

Kontakt:
crossgate AG (vormals indatex SCI GmbH), Andrea Fusenig
andrea.fusenig@crossgate.de, Tel. 0049 – 8151 – 6668 538, Fax: 0049 – 8151 – 6668 333, www.crossgate.de

PR-Agentur:
Helmut Weissenbach Public Relations, Claudia Kößl
crossgate@weissenbach-pr.de, Tel.: 0049 – 89 – 55 06 77 76, Fax: 0049 – 89 – 55 06 77 90




Web: http://www.crossgate.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathrin Hagel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 536 Wörter, 4320 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: crossgate AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von crossgate AG lesen:

Crossgate AG | 11.08.2011

Crossgate gewinnt First Businesspost als ersten Kooperationspartner für SAP E-Invoicing for Compliance by Crossgate

München, 11. August 2011. Bereits vier Wochen nach dem Launch von SAP E-Invoicing for Compliance by Crossgate hat der Münchner B2B-Experte seinen ersten regionalen Partner gefunden: First Businesspost. Die beiden marktführenden deutschen E-Invoici...
Crossgate AG | 08.06.2011

Crossgate und SAP beschreiten die nächste Evolutionsstufe der elektronischen Rechnungsabwicklung: SAP® E-Invoicing for Compliance by Crossgate

München, 08. Juni 2011. Prozessoptimierung mittels E-Invoicing wird nach wie vor kontrovers diskutiert: Neben den offenkundigen kaufmännischen Vorteilen, wie der nachgewiesenen Zeit- und Geldersparnis und den positiven Umweltaspekten, sind es verme...
Crossgate AG | 07.06.2011

Crossgate Print Services für kosten- und prozessoptimierten Postausgang jetzt auch weltweit möglich

München, 07. Juni 2011. Crossgate, globaler Experte im Bereich der Business-to-Business-Integration, bietet mit den Print Services und den e-Invoicing Services die 100%ige Automatisierung sämtlicher Outboundprozesse wie Rechnungen, Mahnungen, Gesch...