info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DataCore |

DataCore Professional Service bietet Kosten-Analysen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Erweiterter Kundenservice bei Speicherinvestitionen:


München, 20. Dezember 2001. DataCore Software, führender Anbieter innovativer Netzwerk- und Virtualisierungslösungen für Speicher, baut seinen Kundenservice aus und bietet Unternehmen umfassende Beratung bei speicherbezogenen Investitionsvorhaben. Detailierte Analysen von Kostenstruktur, Return on Investment (ROI) und Total Cost of Ownership (TCO) liefern Unternehmen objektive Entscheidungskriterien für nachhaltige Speicherstrategien.

Die neuen Professional Services bauen auf DataCores innovativen ROI-/TCO-Berechnungstools auf und kombinieren operative und finanzielle Modelle, um die wirtschaftlichen Konsequenzen verschiedener Speicherinfrastrukturlösungen für das Unternehmen bestimmen zu können. Die Kalkulationen beziehen sämtliche speicherbezogenen Aspekte von den Kosten für Hard- und Software, den Belastungen durch Ausfallzeiten bis hin zur Produktivität des Personals mit ein. Anhand der ausgewerteten Daten können Unternehmen und IT-Verantwortliche die kosteneffektivste Speicherlösung eruieren und ROI sowie TCO von notwendigen Investitionen ermitteln. DataCore Professional Service berät darüber hinaus über alternative Technologien bei Storage, Backup und Disaster Recovery.

„Investitionsvorhaben werden heute sehr genau kalkuliert und Entscheidungen auf der Basis harter Fakten getroffen“, sagt Cindy Sauln, Vizepräsidentin Kunden- und Service-Programm bei DataCore. „Bis hin zu den laufenden Betriebskosten bietet unser Professional Service die objektiven Daten, die Unternehmen benötigen, um kosteneffektive und rentable Entscheidungen zu treffen.“

DataCores vielfach ausgezeichnete Virtualisierungssoftware SANsymphony bietet als offene, hardwareunabhängige SAN-Managementlösung raschen ROI aus Speicherinvestitionen. SANsymphony macht sämtlichen Speicher in einem Netzwerk-Pool verfügbar, ermöglicht zentrales Management sowie flexible Zuweisung von virtuellen Kapazitäten ohne Unterbrechung des laufenden Betriebs einfach per Drag-and-Drop. Bei Planung und Implementierung eines SAN (Storage Area Network) steht DataCores Professional Services Group von der Beratung über umfassende Trainings- und Fortbildungsangebote bis zum technischen Support Kunden und Wiederverkäufern weltweit rund um die Uhr mit umfassenden Dienstleistungen zur Verfügung. Mehr Informationen zu den neuen ROI-/TCO-Analysen sind unter www.datacore.com abrufbar.

Über DataCore Software
DataCore ist führender Hersteller von Virtualisierungssoftware für Netzwerkspeicher. Die preisgekrönte Speichermanagementsoftware SANsymphony erleichtert die Verwaltung und Handhabung von Speicher in Netzwerken und erhöht die Rentabilität speicherbezogener Investitionen entscheidend, indem es aus isolierten und verstreuten Speicher-Inseln einen zentral verwalteten Pool vernetzter Speicherelemente bildet, die einfach per Drag-and-Drop zugewiesen werden können. Im Rahmen des SANvantage Partnerprogramms kooperiert DataCore mit autorisierten technischen Partnern und OEMs weltweit. DataCore wurde 1998 von einigen der erfahrensten Managern der Speicherindustrie gegründet und unterhält heute als privat geführtes Unternehmen neben dem Hauptsitz in Ft. Lauderdale, Florida, mehrere Büros in den USA sowie Niederlassungen in London, Paris, München, Tokio und Sydney. DataCore ist aktives Mitglied der Storage Network Industry Association (SNIS) und der Fibre Channel Industry Alliance (FCIA).

DataCore Software: DataCore Software GmbH, Leopoldstr. 236, 80807 München,
Tel.: +49-(0)89-35874-420, Fax: +49-(0)89-35874-421, E-mail: info@datacore.com, www.datacore.com

Pressekontakt: KONZEPT PR GmbH, Michael Baumann, Karolinenstrasse 21, 86150 Augsburg
Tel. +49-(0)821-3430016, Fax: +49-(0)821-3430077, E-mail: m.baumann@konzept-pr.de, www.konzept-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Baumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 371 Wörter, 3357 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DataCore lesen:

DataCore | 03.12.2013

DataCore realisiert Storage-Projekt des Jahres

„Leser und Jury haben den nachhaltigen geschäftlichen Nutzen für den Anwender anerkannt. Die Installation zeigt, wie man den Mehrwert von Software-definiertem Storage für virtualisierte Infrastrukturen nutzt und effizient für eigene Wettbewerbs...
DataCore | 15.10.2013

DataCore stellt Weiterentwicklungen für SANsymphony-V vor

DataCore SANsymphony-V ist eine Hardware-unabhängige, Software-definierte Speicherplattform für Hochverfügbarkeits- und Performance-Anforderungen in virtuellen Infrastrukturen. Die Hardware-agnostische Speichervirtualisierungs-Software integriert ...
DataCore | 13.02.2013

DataCore erweitert Leistungsspektrum von SANsymphony-V

Bis zu 8 Knoten - Skalierbarkeit für Enterprise- und Cloud-Anwender In großen Systemumgebungen ist es entscheidend, die Leistungsfähigkeit einfach zu skalieren. DataCoreTM verdoppelt deshalb die maximale Anzahl von Speichervirtualisierungsknoten ...