info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schnelle-Pillen.de |

Junge Apothekerin startet neuartiges, regional ausgerichtetes Versandapothekenkonzept

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)


In Eschweiler startete jüngst eine der ersten Versandapotheken Deutschlands, die auf einem regionalen Konzept aufbaut. Judith Ney, eine vor kurzem examinierte Apothekerin, startet mir der Hilfe ihrer Eltern mit einem gänzlich neuen Konzept. Das Konzept verknüpft dabei die Vorteile des Online-Handels mit den Vorzügen einer vollausgestatteten Apotheke vor Ort.

In Eschweiler startete jüngst eine der ersten Versandapotheken Deutschlands, die auf einem regionalen Konzept aufbaut. Judith Ney, eine vor kurzem examinierte Apothekerin, startet mir der Hilfe ihrer Eltern mit einem gänzlich neuen Konzept. Das Konzept verknüpft dabei die Vorteile des Online-Handels mit den Vorzügen einer vollausgestatteten Apotheke vor Ort.

Regionale Versandapotheke mit kurzer Lieferzeit.

Das Prinzip der Versandapotheke - www.schnelle-pillen.de – setzt vor allem auf eine schnelle Reaktion auf Kundenbestellungen speziell aus dem Großraum Aachen. Kunden aus diesem Raum, die ihre Bestellung vor 12:00 Uhr abgeben erhalten montags bis freitags bei Verfügbarkeit der Ware, dieselbige noch am gleichen Tag bis 20:00 Uhr abends per Kurierdienst ausgeliefert. (vor 12h geklickt – bis 20h geschickt). Dies geschieht zu den gleichen Konditionen wie der normale Versand. Kunden aus anderen Regionen Deutschlands erhalten ihre Bestellungen mit einem normalen Versanddienstleister meist innerhalb von 24 Stunden.

Wie Apothekerin Judith Ney erklärt, ist dies nur aufgrund einer ausgefeilten Logistik im Hintergrund der Versandapotheke möglich. Das exzellente Zusammenspiel zwischen der Apotheke vor Ort sowie den beliefernden Großhändlern ermöglicht eine hohe Produktverfügbarkeit bei gleichzeitig sehr schneller Reaktionszeit auf Kundenbestellungen.

Sämtliche Auslieferungen unterliegen den gleichen hohen Qualitätsmaßstäben wie der Kauf eines Medikaments in der normalen Apotheke vor Ort. Die Bestellungen werden mehrfach durch pharmazeutisches Fachpersonal auf Neben- und Wechselwirkungen geprüft. Neben dieser Sichtkontrolle kommt eine spezialisierte Computersoftware zum Einsatz, welche z.B. ebenfalls eine Medikamentenaufstellung für die Steuererklärung oder für Krankenkassen generieren kann.

Zusätzlich sind deutliche Preisvorteile möglich.

Gefragt nach den Vorteilen für einen Kunden, stellte Judith Ney fest: “Kunden haben in lokalen Apotheken oft das Problem, dass das gewünschte Medikament nicht da ist, oder sie es aufgrund der Öffnungszeiten nicht rechtzeitig in die Apotheke geschafft haben. Genau hier setzen wir an und unterstützen den Kunden. Wichtig ist, dass der Service stimmt. Der Preis muss natürlich ebenfalls wettbewerbsfähig sein.“


Pressekontakt:

Alexander Mörsheim
Schnelle-Pillen.de c/o Faust Apotheke
Grabenstr. 83
52249 Eschweiler

Tel: 02403-31333
Fax: 02403-28027
E-Mail: a.moersheim@schnelle-pillen.de
http://www.schnelle-pillen.de

Web: http://www.schnelle-pillen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexander Mörsheim, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 304 Wörter, 2545 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema