info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tellabs |

Die Zeit ist reif für mobile TV

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Studie sagt erhebliches Wachstum voraus


Naperville, Illinois, 28. Juni 2007 – Eine von Tellabs und der Zeitschrift "Telephony" in den USA durchgeführte Umfrage unter Experten der Telekommunikationsbranche sieht mobile Video und IPTV als die größten Wachstumsmotoren der Branche. Schneller als erwartet wird in der zweiten Hälfte dieses Jahres verstärkt investiert, da viele Operator ihre drahtlosen und kabelgebundenen Netze zusammenführen und nun auch fortschrittliche Videodienste anbieten.

Informationen aus erster Hand
Die Umfrage unter 678 Telekommunikationsexperten fokussierte sich auf neue Markttrends, Perspektiven der Branche und auf Fragen der Konvergenz. Unter allen Antworten zeichnete sich ein Konsens darüber ab, wie schnell mobiles Video und IPTV das Wachstum der Branche vorantreiben werden. Befragte in den Reihen der Operator wie auch der Gerätelieferanten erwarten ein erhebliches Wachstum, wobei die Operator noch optimistischer sind als die Lieferanten.

2007 – Das Jahr des mobilen Fernsehens
Die Hauptaussagen der Telekommunikationsexperten:

Mobiles Fernsehen findet jetzt statt
• Mehr als 54 % der Befragten sind der Meinung, dass mobiles Fernsehen das Wachstum jetzt antreibt oder dies innerhalb eines Jahres tun wird. Die Operator sind noch viel optimistischer – 64 % sind dieser Meinung, verglichen mit 51 % derLieferanten.

IPTV wird das Wachstum erheblich antreiben
• 78 % der Befragten erwarten, dass IPTV das Wachstum in den nächsten drei Jahren erheblich vorantreiben wird.

Ausgaben für die Infrastruktur werden zunehmen
• Bemerkenswerte 96 % der Befragten erwarten, dass die Netzbetreiber ihre Ausgaben für die Infrastruktur in der zweiten Jahreshälfte 2007 erhöhen werden. Dabei sind die Netzbetreiber optimistischer als die Lieferanten. Von den Netzbetreibern erwarten 47 % einen Anstieg der Investitionen um 8 bis 10 %, während es bei den Lieferanten nur 31 % sind.
• 51 % der Befragten erwarten die Konvergenz von drahtlosen und kabelgebundenen Netzen innerhalb von zwei Jahren – viel früher als erwartet.

"Die Umfrage aus den USA bestätigt, dass die Nutzer die Einführung neuer Dienste wie mobiles Fernsehen und IPTV vorantreiben. Auch die Operator in Europa beobachten eine steigende Nachfrage der Nutzer nach bandbreitenintensiven Anwendungen, die hohe Anforderungen an die Kommunikationsnetze stellen“, sagt Pat Dolan, VP- und General Manager von Tellabs für Europa, den Nahen Osten und Afrika. "Lösungen von Tellabs ermöglichen es den Netzbetreibern, sich der Nachfrage schnell anzupassen und die hohen Erwartungen der Nutzer an die Videodienste zu erfüllen."

Die Umfrage fand zwischen dem 19. und 20. Juni 2007 auf der NXTcomm 2007, der wichtigsten Veranstaltung der Branche, statt. Sie wird gemeinsam von der Telecommunications Industry Association (TIA) und der United States Telecom Association (US Telecom) veranstaltet. Die vollständigen Ergebnisse werden in der Ausgabe der Zeitschrift Telephony vom 9. Juli bzw. online bei www.telephonyonline.com zu finden sein.

Tellabs
Tellabs entwickelt Telekommunikationsnetze weiter, um den sich wandelnden Bedarf von Endnutzern zu erfüllen. Breitbandlösungen von Tellabs ermöglichen es Service Providern, hochwertige Sprach-, Video- und Datendienste über verkabelte und drahtlose Netze in aller Welt anzubieten. Tellabs (NASDAQ: TLAB) ist im Index BusinessWeek InfoTech 100 als auch Index NASDAQ-100, im NASDAQ Global Select Market sowie im S&P 500 vertreten. www.tellabs.com

PRESSEKONTAKT DEUTSCHLAND
SCHWARTZ Public Relations
Mario Henneberger
Sendlinger Strasse 42A
D-80336 München
Tel.: +49.89.211.871.32
Fax: +49.89.211.871.50
Email: mh@schwartzpr.de
www.schwartzpr.de

UNTERNEHMENSKONTAKT
Tellabs EMEA
Beatrice Martin-Vignerte
PR Manager EMEA
Tel.: +44.870.238.4761
Fax: +44.870.238.4851
Web: www.tellabs.com

INVESTORENKONTAKT:
Tom Scottino
Tel: +1.630.798.3602
Email: tom.scottino@tellabs.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Meyn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 435 Wörter, 3480 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tellabs lesen:

Tellabs | 03.12.2009

Tellabs schließt Übernahme von WiChorus ab

Naperville, Illinois/USA, 02.12.2009 - Tellabs, ein führender Anbieter im Bereich Mobile-Backhaul-Netzwerke, hat die Übernahme von WiChorus, einem Hersteller von Mobile-Packet-Core-Lösungen, mit Erhalt der Freigabe durch die Federal Trade Commissi...
Tellabs | 27.10.2009

Revolution des Mobilen Internets: Tellabs übernimmt WiChorus

NAPERVILLE, Illinois/USA, 27. Oktober 2009 - Die Verkaufszahlen bei Smartphones steigen jährlich um über 30 %, und Netbooks setzen sich immers stärker auf dem Markt durch, denn Nutzer möchten überall und jederzeit auf mobile Internetdienste zugr...
Tellabs | 21.09.2009

Tellabs 7325 Ethernet Edge Switch: Optimale Leistung am Netzwerkrand

Berlin/Carrier Ethernet World Congress, 21. September 2009 - Der Einsatz eines hochleistungsfähigen Ethernet Aggregation Switch für leichtere Aggregationsausfgaben ist wie der Transport eines einzigen Päckchens mit einem 40-Tonner LKW: hoher Aufwa...