info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zensys |

Z-Wave Alliance wächst auf über 160 Mitglieder an und nimmt Digital Healthcare-Markt ins Visier

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Starkes Wachstum der Z-Wave Alliance setzt sich in der ersten Jahreshälfte 2007 fort


Fremont/Kopenhagen, 29. Juni 2007 – In der ersten Jahreshälfte 2007 baute die Z-Wave Alliance ihre Führungsposition im Wireless-Home Control-Markt durch die Markteinführung von mehr als einem Dutzend neuer Z-Wave-zertifizierter Devices weiter aus. Zudem bekam die Alliance Zuwachs durch zahlreiche neue Mitgliedsunternehmen und setzt sich nunmehr auch in neuen Bereichen wie beispielsweise Digital Health in Szene. Alliance-Mitglieder dürften in der ersten Jahreshälfte bis zu 50 neue Produkte auf den Markt bringen, was die Position von Z-Wave als dominierender, interoperabler Home-Control-Technologie auf dem Markt noch weiter ausbaut.

Starkes Wachstum der Z-Wave Alliance setzt sich in der ersten Jahreshälfte 2007 fort

Z-Wave Alliance wächst auf über 160 Mitglieder an und nimmt Digital Healthcare-Markt ins Visier

Fremont/Kopenhagen, 29. Juni 2007 – In der ersten Jahreshälfte 2007 baute die Z-Wave Alliance ihre Führungsposition im Wireless-Home Control-Markt durch die Markteinführung von mehr als einem Dutzend neuer Z-Wave-zertifizierter Devices weiter aus. Zudem bekam die Alliance Zuwachs durch zahlreiche neue Mitgliedsunternehmen und setzt sich nunmehr auch in neuen Bereichen wie beispielsweise Digital Health in Szene. Alliance-Mitglieder dürften in der ersten Jahreshälfte bis zu 50 neue Produkte auf den Markt bringen, was die Position von Z-Wave als dominierender, interoperabler Home-Control-Technologie auf dem Markt noch weiter ausbaut.

Als Beleg des Wachstums von Z-Wave finden sich nachfolgend einige Highlights aus der ersten Jahreshälfte 2007:

Z-Wave unterstützt Anwendungen für Digital Health
Am 19. April gab Mark Walters, Chairman der Z-Wave Alliance, anlässlich des Treffens der Continua Health Alliance in Tokio die Absicht der Alliance bekannt, die Anforderungen der häuslichen Healthcare-Industrie künftig durch die Z-Wave-Technologie zu unterstützen. „Wir schaffen die Voraussetzungen, die Z-Wave zur ersten Wahl im Bereich von Home-Control machen – die richtige Mischung aus Informationstransfer, Stromverbrauch, Abmessung, Kosten und einfacher Bedienung macht Z-Wave zur idealen Lösung für häusliche Healthcare-Devices“, stellte Walters fest.

Verschiedene Z-Wave Alliance-Mitglieder fertigen bereits Home Control-Produkte, die hilfsbedürftigen Menschen ein Leben ohne Inanspruchnahme von betreutem Wohnen oder betreuter Pflege ermöglichen. Die heute am Markt verfügbaren Produkte ermöglichen Benutzern den Remote-Betrieb ihrer Haushaltsgeräte und übermitteln Angehörigen Informationen zum aktuellen Befinden der betreffenden Person. Mit Hilfe von Z-Wave-zertifizierten Produkten werden Dienstleister im Gesundheitswesen zukünftig remote Daten zu ihren Patienten überwachen und einholen können, wodurch sich überflüssige Arztbesuche vermeiden lassen.

Neue Mitglieder und Produkte der Z-Wave Alliance
Im ersten Quartal 2007 wuchs die Alliance um etliche neue Mitglieder, darunter 4HomeMedia (www.4homemedia.com), Horstman (www.horstman.co.uk) und Jet Home Automation (www.jethomeautomation.com). Diese Unternehmen erweitern den Kreis von mehr als 160 Unternehmen, die aktiv Z-Wave-zertifizierte Produkte und Technologien für Home-Control in Wohngebäuden und für Automationsanwendungen entwickeln.

Zusätzlich zu den bereits vorhandenen mehr als 150 Z-Wave-Produkten werden die Alliance-Mitglieder in der ersten Jahreshälfte 2007 bis zu 50 neue Produkte auf den Markt gebracht haben, was die Wahlmöglichkeiten der Hausbesitzer bei Home-Control und Automation zusätzlich verbessert.

Nachfolgend einige Beispiele kürzlich eingeführter Z-Wave-Produkte:

iControl Version 2.0
www.icontrol.com
iControl verschafft Haus- und Geschäftsbesitzern eine ganz neue Möglichkeit, remote Dinge zu sehen, zu wissen und auf Dinge zu reagieren, die ihnen am meisten am Herzen liegen – Familie, Heim und Geschäft. Dies ist die ideale Lösung für Familien mit Kindern, Pflegepersonal und -dienste, die in der Seniorenbetreuung tätig sind, Eigentümer kleiner Geschäfte und Personen mit Zweitwohnungen oder -grundbesitz. Die neueste Version, mit serienmäßigen Z-Wave-zertifizierten Devices, macht Benutzern von entfernter Stelle aus die Beobachtung von Heim, Familie und Geschäft noch einfacher.

Lagotek Home Intelligence Platform Version 3.0
www.lagotek.com
Die Lagotek Home Intelligence Platform Version 3.0 bietet zusätzlich die Integration in Microsofts Windows Vista und ermöglicht Kunden die flexible Home- und Entertainment-Kontrolle, wie es ihren jeweiligen Vorstellungen entspricht: per Unterputz-Konsole, Fernbedienung oder PDA.

Jasco GE SmartHome™
www.jascoproducts.com
Jasco bietet unter dem General Electric Brandname die GE SmartHome Home Automation-Produktfamilie mit acht attraktiven Kernprodukten, mit denen Benutzer per tragbarer Fernbedienung kleine Geräte an-/abschalten, Deckenbeleuchtung oder Einstecklampen dimmen und individuelle Beleuchtungsgruppen und -szenarien erzeugen können.

Hawking Technologies HomeRemote™
www.hawkingtech.com
Mit HomeRemote können Benutzer ihre Devices nicht nur überwachen und kontrollieren, sondern auch ihr Heim sichern. Indem sie ihren Heimautomationssystemen Bewegungsmelder und -sensoren hinzufügen, können sie auf ihrem Handy immer dann E-Mails oder Textmeldungen empfangen, wenn diese Devices aktiviert werden. Zudem können sie ihre Innen- und Außenbeleuchtung so einstellen, dass diese zu bestimmten Zeitpunkten eingeschaltet wird, wenn sie abwesend sind. Durch den hierdurch vermittelten Eindruck, dass sich Personen im Haus aufhalten, werden Eindringlinge abgewehrt.

Konformitätstest-Tool für Z-Wave Alliance-Mitglieder
Die Z-Wave Alliance hat Ende Mai die Version 1.5 ihres Compliance Test Tool (CTT) freigegeben, das durch Automatisierung der Z-Wave-Zertifizierungstests für jedes Alliance-Mitgliedsunternehmen die Produktentwicklung beschleunigt. CTT emuliert andere Z-Wave-zertifizierte Produkte. So wird die Interoperabilität sichergestellt, ohne dass physikalische Devices anderer Hersteller einbezogen werden müssen. Das Tool gewährleistet die Interoperabilität zwischen sämtlichen Z-Wave-zertifizierten Produkten und beschleunigt signifikant den Zertifizierungsprozess.

Über Z-Wave® und Zensys:
Z-Wave ist eine erprobte und interoperable Wireless Mesh Networking-Technologie, die den Standard im Wireless Home Control-Bereich setzt. Z-Wave bringt dem Anwender viele Vorteile im täglichen Leben wie z.B. Remote Home-Monitoring, Sicherheit und Energieeinsparungen durch die Kontrolle einer breiten Basis von Home-Devices wie Beleuchtungs-, Appliance-, HVAC-, Unterhaltungssystemen etc. Entwickelt von Zensys, sind bereits über 100 Z-Wave-zertifizierte Produkte von führenden Consumer Brands erhältlich. Z-Wave ist der Gewinner des 2006 Wall Street Journal-Technologie-Innovations-Awards in der Wireless-Kategorie, des CNET „Best of CES“-Award in der Enabling-Technologies-Kategorie und des PC Worlds 2006 World Class Awards, der die 100 besten Technologien und Produkte pro Jahr auszeichnet. Weitere Informationen über Z-Wave und Zensys erhalten Sie unter: www.z-wave.com oder www.zen-sys.com.

Über die Z-Wave Alliance:
Die im Januar 2005 gegründete Z-Wave Alliance ist ein Konsortium führender Unternehmen aus dem Bereich der Home-Technologie, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Z-Wave als Standard für Produkte für Wireless-Home Control zu etablieren. Zu den Hauptmitgliedern zählen Cooper, Danfoss, Intel, Intermatic, Leviton, Monster, Wayne-Dalton, Universal Electronics Inc. (UEI) und Zensys. Ihre Mitglieder sind führende Akteure im Home Control-Markt und bieten Spitzenprodukte und -systeme für mehr Komfort, Bequemlichkeit und Sicherheit. Die Z-Wave-Technologie bildet die Grundlage für alle von den Mitgliedern der Allianz hergestellten Produkte. Weitere Informationen zur Z-Wave Alliance finden Sie unter www.z-wavealliance.org.

Z-Wave® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Zensys Inc. und ihren Niederlassungen in den USA und anderen Ländern.

Informationen zu:
Zensys Inc.
39350 Civic Center Drive
Suite 210, Fremont, CA 94538

Lew Brown
Executive Vice President Marketing
Tel.: +1 (510) 288-4680
Fax: +1 (510) 796-4611

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Fabian Sprengel
Tel.: +49 (26 61) 912 600
Fax: +49 (26 61) 912 6013
f.sprengel@sup-pr.de


Web: http://www.zen-sys.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, barbara Ostrowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 918 Wörter, 7817 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zensys lesen:

Zensys | 27.01.2009

INNOVUS schafft stimmungsvolles Zuhause auf Knopfdruck

Kopenhagen, 27. Januar 2009 – Mit der Verbindung zweier Home Control-Lösungen setzt der dänische Hersteller INNOVUS Wohnungen wirkungsvoll in Szene. In Verbindung mit dem INNOVUS House Control Center und der Logitech Squeezebox können Bewohner Li...
zensys | 08.12.2008

Neuer Home Control Center von Nokia enthält Z-Wave-Technologie

Kopenhagen, 08. Dezember 2008 – Der auf Z-Wave-basierende Home Control Center von Nokia bietet State-of-the-Art-Home-Control-Technologie, die den Konsumenten nahezu grenzenlose Möglichkeiten eröffnet, aus ihrem Zuhause ein Smart-Home zu machen. ...
Zensys | 05.12.2008

Erste Z-Wave Online-Shops beginnen Verkauf von Z-Wave Home Control Produkten in Europa – hohe Nachfrage durch die Konsumenten

Ein moderner Haushalt beinhaltet eine Vielzahl an steuerbaren elektronischen Geräten, darunter beispielsweise Lampen, TV- und HiFi-Geräte, Garagentore, Heizung oder Klimaanlagen. Jedoch müssen diese alle einzeln und direkt bedient werden. Hier set...