info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
update software AG |

update software AG: Das neue GKV-WSG zwingt Pharma-Hersteller zu CRM-Investitionen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Pharma-CRM-Lösungen gewinnen durch Wettbewerbsstärkungsgesetz an Bedeutung


München, 02. Juli 2007 +++ Die update ICCH GmbH, das International Competence Center Healthcare, das die Wiener update software AG Anfang 2006 in München eigens für ihre Kunden aus der Gesundheitsbranche ins Leben gerufen hat, sieht den Pharma-CRM-Markt im Aufwind. Das am 1. April 2007 in Kraft getretene GKV-WSG, das Wettbewerbsstärkungsgesetz für die gesetzlichen Krankenversicherungen, wird gravierende Folgen für die Vertriebstätigkeit der Pharma-Hersteller haben. Der Vertrieb von Kassenmedikamenten wird durch das GKV-WSG jetzt nämlich so komplex, dass die Arzneimittelhersteller fast gezwungen sind, in CRM-Systeme zu investieren. Ohne ein branchenspezifisches CRM-System ist es für die Pharma-Hersteller nahezu unmöglich, alle vertriebsrelevanten Datenquellen zusammenzuführen und die dringend benötigte Übersicht in ihrem zunehmend komplexen Vertriebsprozess herzustellen.

CEO Thomas Deutschmann betont die Vielfalt der neuen Aufgaben – und der Anforderungen an Pharma-CRM-Systeme: „Beispielsweise werden die Außendienstmitarbeiter durch das GKV-WSG Umsatzdaten nur noch in globaler, viel weniger regionalisierter Form erhalten. Ein Segment muss künftig mindestens 300.000 Einwohner oder 1.300 Ärzte enthalten. Das erschwert einen potenzialorientierten Pharmavertrieb ebenso wie eine ergebnisorientierte Honorierung. Oder denken Sie daran, wie das neue Gesetz Rabattverträge zwischen Pharmaherstellern und Krankenkassen fördert. Das sorgt für eine exponentiell anwachsende Preisvielfalt, für neue Kundenprofile und für völlig neue Anforderungen an das Kundenmanagement. Erstmals werden jetzt auch die gesetzlichen Krankenkassen zum Kunden der Pharmahersteller. Das ist eine gravierende Veränderung in den Vertriebsstrukturen.“

update hat sich mit seinem CRM-System immer schon auf den Bedarf ausgesuchter Branchen fokussiert. So gibt es auch die aktuelle CRM-Suite update.seven in einer speziellen Pharma- und Healthcare-Version. Und dank des dynamischen Datenmodells von update.seven können die Spezialisten des update ICCH sehr schnell auf veränderte Bedingungen im Pharma-Markt reagieren. Nach der Übernahme des Münchener Pharma-CRM-Spezialisten Regware Anfang 2006 hatte update das ICCH als Kompetenzzentrum gegründet. Inzwischen betreut das ICCH rund 150 Unternehmen aus dem Pharma- und Healthcare-Bereich, von ratiopharm bis Schering. Zu den bedeutenden, internationalen Neukunden, die das update ICCH im Jahr 2006 gewonnen hat, gehören betapharm sowie Boehringer Ingelheim mit seinen Geschäftsbereichen Consumer Health und Animal Health.
Über die update software AG
Die update software AG (www.update.com) wurde 1988 in Wien gegründet und ist mit mehr als 260 Mitarbeitern und einem Umsatz von 23,4 Millionen Euro im Jahr 2006 der führende europäische Anbieter von Premium-CRM-Lösungen. Die update software AG ist an der Deutschen Börse in Frankfurt am Main notiert. Die Produkte von update werden heute bei über 1.300 Unternehmen von mehr als 150.000 Anwendern eingesetzt. Zu den update Kunden zählen unter anderem 3M, American Express Bank und Finanzmanagement, Anzeigenabteilung der Zeitungsgruppe BILD, AstraZeneca, BAWAG P.S.K., Canon, DuPont, ESTAG, Hassia Gruppe, UnicreditBank Hungary, Landesbank Rheinland-Pfalz International S.A., LBS Nord, MagnaSteyr, Pernod Ricard, ratiopharm, Sony Deutschland sowie die Sparkassen Bremen, Hamburg und 200 weitere deutsche Sparkassen. Strategische Partnerschaften unterhält update zu Unternehmen wie Atos Origin, Hewlett Packard, Sensix oder Steria Mummert Consulting.

Kontakt:
update software Germany GmbH
Kerstin Schmidt
Darmstädter Landstr. 125
D-60598 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69-427231-101
Fax: +49 (0)69-427231-201
kerstin.schmidt@update.com
www.update.com

Möller Horcher Public Relations GmbH
Gabriele Horcher
Ludwigstr. 74
D-63067 Offenbach am Main
Telefon: +49 (0)69-809096-52
Fax: +49 (0)69-809096-59
gabriele.horcher@moeller-horcher.de
www.moeller-horcher.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anika Christin Buschmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 483 Wörter, 4030 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von update software AG lesen:

update software AG | 07.10.2014

update software und Aurea arbeiten gemeinsam an einem ersten Angebot für Customer Experience Transformation

Wien, 07.10.2014 - Mit dem Kauf der Mehrheitsanteile an der österreichischen update software AG baut Aurea (USA) ihre Positionierung in Europa und der DACH-Region deutlich aus. Kunden von update öffnet dies Zugang zu einem erweiterten Produkt- und ...
update software AG | 21.08.2014

update software AG auf der CRM-expo: Design trifft Effizienz

Wien, 21.08.2014 - Die update software AG, einer der führenden europäischen Hersteller von CRM-Systemen, präsentiert von 08. bis 10. Oktober in Stuttgart in Halle 4, Stand Nr. 4C71, seine neuesten Software-Lösungen. Die Besucher der CRM-expo erle...
update software AG | 04.08.2014

update.CRM: Zusätzliche branchenspezifische Funktionen mit neuem Servicepack

Wien, 04.08.2014 - Die update software AG, einer der führenden europäischen Hersteller von Customer-Relationship-Management-Systemen (CRM), bietet ab sofort ein umfangreiches Servicepack für update.CRM. Es bietet den Anwendern neue Features für i...