info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Websense |

Websense vereinfacht die Web Security für kleine und mittlere Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Köln, 2. Juli 2007 - Mit dem Launch von Websense Express steht kleinen und mittelständischen Unternehmen erstmals eine hochleistungsfähige Web-Security- und Content-Filter-Lösung zur Verfügung, die in rund 30 Minuten einsatzbereit ist.

Websense Express ist eine speziell für die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMUs) optimierte neue Lösung, die Content-Filtering- und Web-Security-Funktionen vereint. Die benutzerfreundliche und kostengünstige Software bietet einen effektiven Schutz gegen die Risiken einer unkontrollierten Internetnutzung und verbessert so die Mitarbeiterproduktivität. Grundlage für Websense Express bildet die patentierte Websense-ThreatSeeker-Technologie, die präventiven Schutz vor Gefahrenquellen im Internet ermöglicht.

Während Großunternehmen teure und ausgefeilte Sicherheitslösungen nutzen können, steht kleineren Betrieben oder mittelständischen Firmen häufig nicht das Budget oder das technisch geschulte Personal zur Verfügung, um einen wirksamen Schutz gegen solche Gefahrenquellen zu implementieren. Websense Express bietet jetzt auch KMUs einen gleich hohen Schutz.

Einer aktuellen Studie des Marktforschungsunternehmens Yankee Group zufolge sind speziell KMUs der immer raffinierter werdenden Internetkriminalität, wie dem Diebstahl von Identitäten und vertraulichen Daten, weitgehend schutzlos ausgeliefert. Firewalls und Antivirensoftware wiegen den Mittelstand in einer trügerischen Sicherheit, und eingeschränkte personelle Kapazitäten sowie IT-Budgets tragen das ihre dazu bei, dass die Unternehmen leicht verwundbar gegen Spyware und Trojaner sind.

Eine unkontrollierte Internet-Nutzung bringt für Unternehmer viele Probleme mit sich. Dazu gehören rechtliche Haftungsrisiken, die durch den unerlaubten Download von geschützter Musik, Filmen und Software am Arbeitsplatz entstehen können. Hinzu kommen auch die Engpässe, die durch das Blockieren der Datenleitungen mit solchen Aktivitäten einhergeht. Weitaus problematischer sind jedoch die Sicherheits-Risiken, die bekanntermaßen auf derartigen Webseiten lauern. Sie sind ein bevorzugter Ort, von dem aus Hacker ihren bösartigen Programmcode - gut versteckt in den Downloads - an schlecht geschützte Surfer und Firmen verbreiten. Selbst ein scheinbar harmloser Webseiten-Besuch kann so merkliche Produktivitätsverluste und ernsthafte Sicherheitsrisiken für den Geschäftserfolg mit sich bringen.

„Kleine und mittlere Unternehmen sind den gleichen Gefahren und Sicherheitsrisiken ausgesetzt wie die großen Unternehmen", sagt Geoff Haggart, Senior Vice President EMEA und APAC bei Websense. „Mit Websense Express erhalten nun auch diese Kunden einen hochwirksamen Schutz gegen Gefahren aus dem Internet. Installiert wird die Lösung von autorisierten Websense-Partnern. Mittelständler sind damit effektiv vor Datenverlusten geschützt, verursacht durch heimtückische Malware und ungeschützte Internetzugänge. Websense Express ist eine Lösung, die weltweit eingesetzt werden kann. Sie ist in mehreren Sprachen verfügbar, es gibt spezielle Schulungsprogramme für Websense-Partner und ein eigens dafür eingerichtetes Support-Portal."

Websense hat heute folgende Produkte und Services im Markt eingeführt:

Websense Express Software schützt Unternehmen vor aktuellen Gefahren aus dem Internet und erhöht damit die im Unternehmensnetz verfügbare Bandbreite. Die Lösung sorgt für die Einhaltung von Sicherheitsregeln bei der Nutzung des Internet, verhindert den Diebstahl vertraulicher Unternehmensinformationen und reduziert die Ad-Hoc-Anfragen an den I-Support, verursacht durch Rechner, die mit bösartiger Software aus dem Web infiziert wurden. Mit Hilfe ausgereifter Internet- und Security-Technologien, die Websense seit mehr als zehn Jahren erfolgreich einsetzt, schützt Websense Express umfassend vor Sicherheitsrisiken, ohne dass Unternehmer dafür Extra-Personal bereitstellen müssen. Durch tägliche Updates, die automatisch abgerufen werden, ist die ständige Aktualität garantiert. Websense Express ist in rund 30 Minuten installiert und bietet damit einen sofortigen Schutz. Standardmäßig sind mehr als 20 vorgefertigte Berichtsvorlagen vorhanden. Bereits wenige Minuten nach der Inbetriebnahme erhält das IT-Management Informationen über den Sicherheitsstatus des Unternehmensnetzes und ebenso eine Übersicht über vorhandene Gefahrenpotenziale. Websense Express erfordert keine Schulung von Mitarbeitern und macht sich schnell bezahlt.

Channel Partner Service Offerings enthalten umfangreiche Guidelines, die das vorhandene Know-how sowie die Erfahrungen der Websense-Partner nutzen, damit sie noch einfacher zusätzliche Geschäftsbeziehungen zu KMUs aufbauen können. Neu ist ein „Risk Analysis Service". Er hilft Partnern, dauerhafte Umsätze mit zusätzlichen Services zu generieren, indem sie ihre Kunden proaktiv auf neuartige Internetrisiken aufmerksam machen und ihnen aufzeigen, wie man sich davor schützen kann. Der Service „Security Planning and Policy Creation" unterstützt die Partner bei der Installation und optimalen Konfiguration von Websense Express sowie dessen Integration in die bei Anwendern vorhandene IT-Infrastruktur.

Das On-Demand Customer Support Portal bietet Anwendern und Websense-Partnern Zugriff auf Artikel, Videos und anderes Informationsmaterial. Das Portal bietet umfangreiche Suchfunktionen für die Knowledge Base, Tipps, Tutorials, Produktdokumentationen und White Papers.

„Die Entscheidung, gemeinsam mit Websense im KMU-Markt zu arbeiten, fiel uns leicht", sagt Richard Hellmeier, Chief Technology Officer bei Computerlinks. „Die herausragende Web-Security- und Productivity-Technologie von Websense, dessen Brand Reputation und dessen Engagement für kleine und mittelständische Unternehmen kombiniert mit unserer Expertise ist das ideale Rezept für den Erfolg. Websense Express wird für viel Bewegung in diesem Markt sorgen, denn nun haben auch KMUs die Möglichkeit, eine leistungsfähige, benutzerfreundliche und kostengünstige Web-Filter-Lösung einzusetzen, die sich sehr rasch bezahlt macht."

Mittelständler und Websense-Partner haben gleichermaßen Zugriff auf ein neues Solutions Center (www.websense.com/smb/de), das zusätzliche Informationen und Schulungsmaterial bereithält. Dort können Interessenten auch eine 15-tägige kostenlose Testversion von Websense Express downloaden.

Websense Express ist ab sofort in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Japanisch verfügbar.

Diese Presseinformation ist unter www.pr-com.de abrufbar.

Websense (Nasdaq: WBSN) schützt mehr als 25 Millionen Mitarbeiter vor externen Angriffen und internen Sicherheitslücken. Um die Computer von Unternehmen sicherer und produktiver zu machen, setzt Websense auf eine Kombination aus präventiver ThreatSeeker- und innovativer Information-Leak-Prevention-Technologie. Durch die Identifikation und Klassifizierung neuer Gefahren verhindert die Websense-Software die Ausführung von Malware, den Verlust vertraulicher Informationen und erlaubt das Management der Internetzugänge in Unternehmen, inklusive Wireless Access. Der Hauptsitz von Websense ist in San Diego, Kalifornien, der Vertrieb der Produkte erfolgt über ein weltweites Partnernetzwerk. Weitere Informationen: www.websense.de.

Pressekontakte:

Websense Deutschland GmbH
Rebecca Zarkos
Senior Manager, Public Relations
Kaiser-Wilhelm-Ring 27-29
D-50672 Köln
Tel 0221-5694460
Fax 0221-5694354
rzarkos@websense.com
www.websense.de

PR-COM GmbH
Manuela Schwaiger
Account Manager
Nußbaumstr. 12
80336 München
Tel. 089-59997-801
Fax 089-59997-999
manuela.schwaiger@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.websense.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 851 Wörter, 7506 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Websense lesen:

Websense | 12.10.2009

Websense bleibt die Nummer eins im Web-Security-Markt

Websense ist weiterhin Spitze: Die Marktforscher von IDC analysierten in einem aktuellen Report (1) den Web-Security-Markt (Software, Appliances sowie SaaS) im Jahr 2008 und ernennen Websense zum Marktführer - bereits das siebte Jahr in Folge. Insge...
Websense | 21.09.2009

Websense Security Labs: 95 Prozent aller Blog-Kommentare enthalten Spam und Malware

Websense, einer der führenden Anbieter integrierter Web-, Messaging- und Data-Protection-Technologien, hat den Bericht seiner Security Labs zur Sicherheitslage im Internet im ersten Halbjahr 2009 veröffentlicht. Die wichtigsten Ergebnisse aus dem R...
Websense | 15.09.2009

Websense analysiert mit SaaS-Sicherheitslösung 1,5 Milliarden Transaktionen pro Tag

Mit seiner Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) für E-Mail- und Web-Security hat Websense einen neuen Rekord aufgestellt: Im August wurden pro Tag mehr als eineinhalb Milliarden Sicherheitsanfragen von Benutzern verarbeitet. Bei diesen Analysen werd...