info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SAND Technology |

SAND/DNA in Deutschland jetzt auch auf Sun-Plattformen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


SAND und Sun Deutschland schließen Vertriebsvereinbarung


Hamburg, 3. Juli 2007 – Sun Microsystems Deutschland wird ab sofort die Produktsuite SAND/DNA von SAND Technology, einem internationalen Anbieter von Lösungen für intelligentes Informationsmanagement, für alle Sun Microsystems-Plattformen anbieten. Der Einsatz von SAND/DNA in Verbindung mit Servern von Sun mit Solaris ermöglicht Anwendern das kostengünstige, langfristige Vorhalten sehr großer Mengen an komprimierten Daten und deren schnelle Wiederherstellung bei Bedarf. Dies steigert die operative Effizienz und verbessert die Analysefähigkeiten der Unternehmen.

Gemeinsame Benchmarks der beiden Unternehmen haben eine außergewöhnliche Performance dieser sich ergänzenden Architektur ergeben. So wurden im Global Storage Center in Schottland Performancetests mit Solaris 10 OS und einem Grid-System von Sun durchgeführt. SAND/DNA zeigte Ladegeschwindigkeiten von über einem Terabyte pro Stunde und Abfragegeschwindigkeiten von zwei Terabyte pro Minute. 75 Millionen Zeilen wurden pro Sekunde aus einem SAND-Kundendatensatz mit 165 Terabyte, der aus ISP-Weblog-, CRM- und Transaktionsdaten bestand, verarbeitet.

„Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden mit der Installation von SAND/DNA auf Sun-Plattformen eine komplette Lösung anbieten können“, kommentiert Josef Wiesbauer, Director Systems Practice Sun Microsystems Germany. „Mit dieser Kombination können unsere gemeinsamen Kunden – insbesondere die SAP-Anwender darunter – von den Vorteilen der nahtlosen Interoperabilität und hohen Performance zur Unterstützung ihrer Geschäftsziele profitieren.“

„Wir wollen die Softwareprodukte von SAND so umfassend wie möglich zugänglich machen“, führt Roland Markowski, Managing Director, SAND Technology Deutschland GmbH, aus. „Angesichts der globalen Präsenz von Sun und dem guten Ruf des Unternehmens hinsichtlich seiner hoch-leistungsfähigen, skalierbaren und wirtschaftlichen Plattformen sind wir sicher, dass diese Vertriebsvereinbarung für unsere Kunden ein geradezu unwiderstehliches Angebot ist.“

Sun Microsystems
Seit der Gründung 1982 bildet die Vision von Sun Microsystems Inc. „The Network is the Computer“ das Fundament der Unternehmensphilosophie: die Bereitstellung umfassender Lösungen basierend auf offenen Standards und leistungsfähigen Computersystemen für alle Wirtschaftsbranchen und den öffentlichen Bereich. Sun Microsystems ist in mehr als 100 Ländern vertreten. www.sun.de



SAND Technology
SAND ist ein internationaler Anbieter von effizienter Software für das Informationsmanagement. Die Produktsuite SAND/DNA ist skalierbar, um Unternehmen jeder Größe beim Umgang mit den aktuellen und kommenden Anforderungen eines rasanten Datenwachstums zu unterstützen. SAND/DNA Access erlaubt das Vorhalten aller potentiell wichtigen Daten auf kleinstem Raum, während unmittelbarer Zugriff auf alle benötigten Informationen möglich ist. SAND/DNA Analytics erlaubt komplexe Was-wäre-wenn-Analysen, um geplante und ungeplante geschäftliche Anforderungen zu erfüllen. Gemeinsam bieten die Produkte einen außergewöhnlich produktiven und kostengünstigen, zeitoptimalen Ansatz für das Datenmanagement.

Zu den Lösungen der Produktsuite SAND/DNA zählen SAP®-zertifiziertes Informationsmanagement, CRM-Analysen und spezialisierte Anwendungen für Behörden sowie Unternehmen aus den Branchen Gesundheitswesen, Finanzdienstleistungen, Telekommunikation, Einzelhandel, Transport und vielen mehr.

SAND unterhält Niederlassungen in den USA, Kanada und Europa. In Deutschland ist das Unternehmen in Hamburg vertreten und betreut von hier aus auch Österreich und die Schweiz. Weitere Informationen: www.sandtechnology.de

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

SAND Technology Deutschland GmbH
Roland Markowski
Chilehaus A, Fischertwiete 2
20095 Hamburg
Tel.: 040 / 32 00 5-836
Fax: 040 / 32 00 5-601
E-Mail: Roland.Markowski@sand.com
www.sandtechnology.de

IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Richard T. Lane oder Katrin Striegel
Tel.: 0 61 31 / 89 13 89
E-Mail: info@imc-pr.de

Belegexemplar erbeten an:
IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Zeppelinstraße 25
D-55131 Mainz



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, IMC, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 487 Wörter, 4223 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SAND Technology lesen:

SAND Technology | 02.04.2008

SAND/DNA Query Generator for SAP BI: Einheitlicher Zugriff auf alle Daten

Hamburg, 2. April 2008 – SAND Technology, ein internationaler Anbieter von Lösungen für unternehmensweit einheitliches Informationsmanagement, stellt jetzt das grafische Anwendertool SAND Query Generator vor. Nutzer von SAP BW 3.x und SAP NetWeave...
SAND Technology | 13.03.2008

Bessere Performance für SAP NetWeaver BI 7.0

Hamburg, 13. März 2008 – SAND Technology, ein internationaler Anbieter von Lösungen für unternehmensweit einheitliches Informationsmanagement, stellt jetzt den Nearline-QuickCheck vor. Damit können SAP NetWeaver BI-Anwender innerhalb von drei Ta...
Sand Technology | 02.10.2007

EXXETA AG und SAND Technology kooperieren

„Wir haben die Nearline-Lösung SAND/DNA in unser Portfolio aufgenommen, um unseren Kunden eine ausgereifte und integrierte Lösung für ihre rasant wachsenden Data Warehouses vorschlagen zu können. Damit komplettieren wir unser Beratungsangebot im...