info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MACH AG |

GIP mbH und MACH AG zertifizieren Konverter zwischen KIDICAP P5 und MACH Finanzen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


– Zertifizierung bringt Klarheit und Sicherheit – Definierte Standards sorgen für größere Unabhängigkeit von den jeweiligen Programm-Versionen der beiden Software-Systeme Die auf öffentliche Verwaltungen spezialisierten Software- und Beratungshäuser Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme mbH (GIP) und die MACH AG haben den Konverter zwischen dem Personalabrechnungsprogramm KIDICAP P5 und MACH Finanzen zertifiziert. Mit diesem können Personalabrechnungsdaten aus dem Quellsystem KIDICAP P5 in das Zielsystem MACH Finanzen übertragen werden. Hier werden die Daten z. B. für die Finanzbuchhaltung, den Haushalt oder die Kosten- und Leistungsrechnung benötigt.

„Die Zertifizierung bedeutet für unsere Kunden mehr Sicherheit und Klarheit bei der Datenübertragung von KIDICAP P5 nach MACH Finanzen“, erläutern GIP-Geschäftsführer Ulf Buchholz und MACH-Prokurist Heiko Berends den Nutzen der Zertifizierung. Zudem werde die Stabilität erhöht, da unabhängig von der jeweiligen Programmversion der beiden Softwareprodukte Standards definiert werden. Die GIP mbH gibt diesen Standard an die verschiedenen ServiceCenter – die KIDICAP P5 betreiben – weiter, so dass es keine Unklarheiten für die Datenübertragung gibt. Hiervon profitiert der Endkunde. Grundlage der Zertifizierung ist eine genaue Beschreibung der Datenübertragung. So wird konkret festgelegt, wie die zu übertragenden Daten aus KIDICAP P5 bereitgestellt werden, wie die Übergabedatei aufgebaut ist und wie die zu importierenden Daten über Übersetzungstabellen in die Importtabellen des Rechnungswesens der MACH Software geschrieben werden.

Die aktuelle Zertifizierung ist nur ein Schritt in der Zusammenarbeit beider Unternehmen, die zahlreiche gemeinsame Kunden, insbesondere im kirchlichen Bereich, betreuen. Es ist geplant, die Integration zwischen der MACH Software und KIDICAP P5 durch die Erweiterung bestehender und die Entwicklung neuer Konverter sukzessive voranzutreiben.


Hinweis für die Redaktionen:
Diese und weitere Presseinformationen im RTF-Format sowie Pressefotos (300 dpi) im TIF-Format zum Herunterladen finden Sie in der Rubrik Presse der MACH-Homepage unter www.mach.de .

Zusatzinformation:
Die GIP mbH ist der führende Anbieter von Personalwirtschaftssoftware in Deutschland für öffentliche Arbeitgeber. Mit der GIP Software KIDICAP P5 sind 30 Jahre Erfahrung im öffentlichen Sektor verbunden. Das Unternehmen mit Zentrale in Offenbach beschäftigt heute mehr als 90 Mitarbeiter. Mit der Software KIDICAP P5 werden aktuell rund 2,4 Millionen Personalfälle abgewickelt. Derzeit arbeiten etwa 25.000 Anwender mit der Software, die von Arbeitgebern mit 10 bis 270.000 Mitarbeitern genutzt wird.

Die MACH AG ist in Deutschland für den öffentlichen Bereich einer der führenden Anbieter von Software und Beratung für Verwaltungsmanagement in den Bereichen Finanzen, Personal und Prozessunterstützung. Als Full-Service-Anbieter offeriert MACH alle begleitenden Dienstleistungen. Hierzu zählen Organisationsberatung, Einführungsunterstützung, Projektbegleitung, Schulung, Entwicklung sowie umfassende IT-Beratungsdienstleistungen. Das Software- und Beratungshaus (130 Mitarbeiter) unterhält neben seinem Stammsitz in Lübeck Standorte in Berlin, Düsseldorf und München. Zu den Kunden von MACH zählen neben zahlreichen Bundes- und Landesbehörden auch Kommunen, sowie Hochschulen, Einrichtungen aus Lehre und Forschung und Non-Profit-Organisationen.

Pressekontakt:

MACH AG
Jochen Michels
Wielandstraße 14
23558 Lübeck
Tel.: 0451 - 70 64 7-271
Fax: 0451 - 70 64 7-300
E-Mail: jmi@mach.de
Internet: www.mach.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
E-Mail: nicole@goodnews.de
Internet: http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 381 Wörter, 3179 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: MACH AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MACH AG lesen:

MACH AG | 11.10.2016

Öffentliche Verwaltungen auf Veränderungskurs

Lübeck, 11.10.2016 - Zum 16. Mal trafen sich Entscheider aus öffentlichen Organisationen zum Führungskräfteforum "Innovatives Management" der MACH AG in Lübeck. Das vielseitige Programm lieferte durch Vorträge, Diskussionen und Werkstätten Lö...
MACH AG | 14.10.2014

MACH präsentiert aktuelle Marktstudie: Öffentlicher Sektor ist wichtigster Impulsgeber für die E-Rechnung

Lübeck, 14.10.2014 - In Zusammenarbeit mit der Schweizer Billentis präsentiert die MACH AG die neuesten Marktzahlen und Erhebungen zur elektronischen Rechnungsbearbeitung in Europa. Die Studie belegt, dass Verwaltungen durch einen elektronischen Re...
MACH AG | 26.09.2014

Starterpaket E-Rechnung

Lübeck. Vor der technischen Umsetzung stehen organisatorische Fragen: Was gehört alles zur E-Rechnung? Wo fängt man am besten an? Welche Anforderungen und Ziele sind damit verbunden und wie sieht der Prozess im eigenen Haus eigentlich aus? Die MAC...