info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Weber Data Service IT GmbH |

transport logistic 2007: erfolgreicher Auftritt für

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Deutlicher Anstieg der Besucherzahlen auf der Leitmesse der


27. Juni 2007. Weber Data Service IT GmbH, langjährig erfahrener und innovativer Anbieter von Speditions- und Logistiksoftware, zeigt sich erfreut von dem sehr guten Verlauf der Messe. Die eindrucksvollen Zuwachszahlen der Messe haben sich auch an dem deutlichen Anstieg der Besucherzahlen auf dem Stand von Weber Data Service gezeigt. „Der Besucherandrang hat unsere Erwartungen völlig übertroffen. Wir überlegen, ob wir unsere Standfläche 2009 nicht vergrößern müssen“, so Astrid Weber, Geschäftsführerin von Weber Data Service.

Das IT- und Beratungsunternehmen präsentierte in München Neuentwicklungen seiner langjährig bewährten Speditions- und Logistiklösung DISPONENTplus. Mit der „proaktiven Disposition“ wurde eine neue Funktionalität vorgestellt, die speziell auf die Bedürfnisse von Logistikunternehmen mit Netzwerkstrukturen ausgerichtet ist und den Informationsaustausch zwischen Zentrale und Niederlassungen bzw. eingebundenen Partnerunternehmen in Echtzeit garantiert.

Im Bereich Lager wurden die grafische Visualisierung der Lagerprozesse und eine neue umfassende Suchfunktion gezeigt. Die farbige Darstellung des Belegungsstatus und zusätzlicher Detailinformationen zum ausgewählten Lagerort sowie den eingelagerten Waren garantieren eine effektivere Steuerung aller Lagerprozesse. Dazu können für eine schnelle Umlagerung die Positionen einfach per drag & drop direkt in der Darstellung verschoben werden.

Wie auch schon auf der LogiMAT war das RFID-Messemodell ein besonderer Anziehungspunkt für das Fachpublikum. Als Partner des openID-Centers des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund zeigte Weber Data Service, welche wirtschaftlichen Einsatzmöglichkeiten RFID schon heute für eine Sammelgutspedition bietet. Dazu konnten die Besucher, wie z.B. Dr. Volker Lange, Ressortleiter Verpackungs- und Handelslogistik Auto ID- und RFID-Systeme, mit einem ferngesteuerten Gabelstapler selbst tätig werden und ihre Geschicklichkeit testen.

Viele Kunden nutzten die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch und informierten sich in München über Neuentwicklungen im DISPONENTplus. Dabei war vor allem die Internetauftragserfassung ein wichtiges Thema. „Wir freuen uns, dass wir nicht nur unsere Softwarelösung erfolgreich präsentiert haben, sondern den Dialog mit unseren Partnern und Kunden pflegen konnten“, so Mathias Temmeyer, Geschäftsführer von Weber Data Service. Zusammen mit Rüdiger Becker, Geschäftsführer von @TOLL wurde dann auch eine Premium-Partnerschaft beschlossen. Erstes Projekt ist ein Telematik-Gemeinschaftsprojekt mit MAP & GUIDE für Meyer & Meyer, Internationale Spediteure GmbH & Co. KG.


Weber Data Service
Weber Data Service bietet intelligente Softwarelösungen für Speditionen, Verlader, Transport- und Logistikdienstleister und gehört zu den erfahrensten Unternehmen der Branche. Als Partner im openID-Center des Fraunhofer Instituts für Materialfluss und Logistik IML investiert das IT- und Beratungsunternehmen gezielt in innovative Ideen und beteiligt sich aktiv an der Verbesserung logistischer Prozesse durch den Einsatz der RFID-Technologie.

Weber Data Service bietet mit „DISPONENTplus“ eine flexible Komplettlösung für den gesamten Speditions- und Lagerbereich. Die plattformunabhängige Standard-Software passt sich durch ihre weitreichende Konfigurierbarkeit den unternehmensspezifischen Gegebenheiten an und wird in Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern kontinuierlich weiterentwickelt. Mit seinem umfassenden, individuellen Service-, Wartungs- und Schulungsangebot begleitet Weber Data Service die Kunden auch nach der Installation mit festen Ansprechpartnern, die alle ausgebildete Speditionskaufleute sind.

Das Unternehmen hat seinen Ursprung in der Bielefelder Spedition Weber & Weber. Bereits 1975 wurde mit der Entwicklung einer eigenen Softwarelösung für Speditionen begonnen und 1985 das Softwarehaus Weber Data Service gegründet. Seit Ende 2003 wird das Familienunternehmen mit seinen etwa 40 Mitarbeitern von Astrid Weber, Dirk Begemann und Mathias Temmeyer geführt.


Ansprechpartnerin:

Romy Mamerow M. A.
Marketing/PR
Telefon: +49 (0)521.52 44 452
Fax: +49 (0) 521.52 44 490
Email: mamerow@weberdata.de

Weber Data Service IT GmbH
Feilenstraße 31 | 33602 Bielefeld


Web: http://www.weberdata.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rott, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 492 Wörter, 3848 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema